... Aktuelle Prospekte werden geladen..

Fast Food Ketten – die erfolgreichen Schnellrestaurants

Das Fast Food, also „schnelles Essen“, stammt wie so vieles aus den USA und wurde von den Deutschen übernommen. Der Kunde sollte in einem Schnellrestaurant oder Schnellimbiss in wenigen Minuten nach seiner Bestellung sein Essen erhalten. Hierbei werden dem Kunden die bestellten Speisen und Getränke nicht an den Tisch gebracht, wie in üblichen Restaurants, sondern er wird an der Theke bedient. Der Kunde kann so in kürzester Zeit Essen erhalten und entweder Platz nehmen oder auf dem Weg seine Nahrung zu sich nehmen. Dies und die stets gleichbleibende Qualität bei den Fastfood-Ketten sind wichtige Gründe für die Beliebtheit der Schnellrestaurants. Bei vielen wird sogar ein „Drive in“ angeboten, sodass man vom Auto aus sein Essen bestellen kann und gleich weiterfahren kann. Die kontinuierliche Qualität der Nahrung erreichen die Ketten durch die sogenannte Systemgastronomie, was bedeutet, dass der Fokus auf wenige Produkte liegt und die Zubereitung dieser standardisiert abläuft. Die verbreitetsten Speisen hierfür sind wohl Hamburger, Pommes frites, Döner, Sandwich, Pizza, sowie Brat- und Currywurst.

Die meisten Fast Food Restaurants treten innerhalb eines Franchisesystems auf und sind in den meisten deutschen Städten vertreten. Hierbei gilt besonders McDonald's als die Schnellrestaurant Kette. Weitere sind zum Beispiel Burger King, Subway, Kentucky Fried Chicken, Kochlöffel und viele weitere.

Geschichte der Fast Food Restaurants

Der Begriff Fast Food entstand in der Nachkriegszeit in den 50er Jahren in den Vereinigten Staaten und kam anschließend nach Europa, doch gab es schon seit der Antike Anbieter für warmes Essen, die sich in vielen Ecken innerhalb der größeren Städte fanden. Am ähnlichsten kamen den heutigen Fast Food Restaurants wohl als erstes die Cafeterias in den USA Ende des 19. Jahrhunderts, bei der nur von der Theke aus bedient wurde. Revolutioniert und perfektioniert wurde das System dann in den 1950ger Jahren von McDonald's durch die strikte Aufteilung der Aufgaben innerhalb der Küche um dadurch das Essen noch schneller herzustellen.

Händler aus der Branche Fast Food