... Aktuelle Prospekte werden geladen..

Apollo Optik – Brillen und Kontaktlinsen

Apollo Optik

In der Liste der bekanntesten deutschen Optiker nimmt das Unternehmen einen der obersten Plätze ein, wofür unter anderem der berühmte Werbespot mit der Narzisse gesorgt haben dürfte. Außerdem zeichnet sich Apollo Optik durch seine intensiven Bemühungen um die Zufriedenheit der Kunden aus. Das Sortiment gestaltet sich mit über 1.500 Brillengestellen, Kontaktlinsen und Zubehör wie Brillenetuis und Pflegemitteln derart umfassend, dass die Entscheidung für ein Lieblingsmodell zur Herausforderung wird. Ebenso wie bei Brillen mit klaren Gläsern kombiniert Apollo Optik auch im Bereich Sonnenbrillen Artikel aus Eigenproduktion mit denen internationaler Designer und Markenhersteller zu einem ausgewogenen Angebot. Boss, D&G, Puma und Dior stellen nur einen Bruchteil der inspirierenden Markenpalette. Bei Kontaktlinsen und den dazugehörigen Pflegemitteln wird stark auf die Eigenmarke „iwear“ gebaut. Die individuelle Anpassung der ausschließlich von deutschen Produzenten hergestellten Brillengläser übernehmen geschulte Mitarbeiter, denn jeder Leiter einer Filiale ist geprüfter Meister im Fach Augenoptik.

Apollo Optik – Das Unternehmen

Der Filialist gehört zur Pearle-Gruppe, Europas größtem Optik-Konzern mit fast 1.200 Niederlassungen in 14 Staaten, darunter Belgien, Österreich, Finnland und Portugal. In Deutschland bilden rund 700 Geschäfte das Standortnetz des Augenoptikers. Der Markenname existiert bereits seit 1969, während das Unternehmen erst einige Jahre später ins Handelsregister eingetragen wurde. Die Zentrale in Schwabach südlich von Nürnberg kümmert sich um sämtliche Aufträge, welche die Kapazitäten einzelner Filialen übersteigen. Hier werden unter anderem Gläser mit modernsten Präzisionsmaschinen geschliffen und danach an den Besteller versandt.

Weitere Händler aus der Branche Optiker