Bench – Urbaner Lifestyle für junge Trendsetter

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue Bench Angebote gibt.

Bench

Bench

Bench Jacken, Hoodies, T-Shirts und Sweatshirts erkennt man schon von Weitem am charakteristischen Schriftzug des Labels, der häufig als großflächiger Druck auf den Kleidungsstücken des Unternehmens auftaucht. Der britische Konzern entwirft und vertreibt sportliche Streetwear für junge Menschen. Bench-Shops offerieren Damenbekleidung sowie Herren- und Kindermode in hoher Verarbeitungsqualität, bunten Farben und aus warmen, angenehmen Materialien. Neben den beliebten Bench-Fleecejacken gehören unter anderem Strickwaren, Skihosen, Jeans, Shorts, Bademode, Unterwäsche und Schuhe zum Sortiment. Außerdem füllen individuelle Accessoires wie Hüte, Schals, Handschuhe, Taschen, Geldbörsen, Gürtel, Uhren und Schmuck die Regale. Egal ob als Freizeitbekleidung oder funktionelle Mode für den Sport, die Stücke des Labels erweisen sich als ideale Begleiter für viele Lebenslagen.

Bench – Vom T-Shirt-Hersteller zum internationalen Streetwear-Label

Die von James Holder gegründete Firma begann ihre Tätigkeit 1989 als T-Shirt-Hersteller, dessen Designs von der Skateboard- und BMX-Szene Bristols inspiriert wurden. Der Umzug des Labels nach Manchester und der Einfluss der dortigen Musikszene stärkten das coole Image und die Popularität der Marke, weshalb weitere Produktlinien und eine Damenkollektion entworfen wurden. 2006 eröffnete das Unternehmen seine erste Filiale in Berlin, gefolgt von Shops in London, Liverpool und anderen Städten. Im deutschsprachigen Raum bestehen derzeit rund 30 Läden, deren Zahl bis 2011 verdoppelt werden soll. Laut einer Umfrage der Zeitschrift „Textilwirtschaft“ unter 156 Händlern zählt das in Europa, den USA, Australien und Kanada erhältliche Label neben Adidas, Killah, Diesel und Superdry zu den angesagtesten Marken des Streetwear-Sektors. 2010 tritt Bench als Hauptsponsor des Musikfestivals „Melt“ auf.

Weitere Händler aus der Branche Mode