DHL Packstation in Deutschland

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue DHL Packstation Angebote gibt.

DHL Packstation

DHL Packstation

Möchte man bequem und unkompliziert ein Packet empfangen, gibt es seit Ende 2001 die von der deutschen Post ins Leben gerufenen Packstationen. Zunächst in Dortmund und Mainz als Pilotprojekt startend, haben sich die Packstationen zu einem wichtigen Bestandteil der DHL entwickelt.

Meist sind die Packstationen zu jeder Tageszeit zugänglich und so ist man nicht von Öffnungszeiten der Postfilialen abhängig und kann selber entscheiden, wann man sein Paket abholen möchte. Ist das Paket erstmal an die Packstation zugestellt, hat man sieben Tage Zeit, seine Lieferung abzuholen. Interessant ist, dass man auch Briefe (Großbriefe, Maxibriefe) an Packstationen senden kann und somit auf der sicheren Seite ist, sollte es mal Probleme mit dem Briefkasten gehen. Auch Waren- und Büchersendungen können empfangen werden.

DHL Packstationen sind über eine spezielle Adresse aus einer Kombination des Namens, der Packstation und einer individuellen Postnummer zu erreichen. Die Adresse sieht dann wie folgt aus:

Hans Mustermann
12345678
Packstation 123
12345 Musterstadt

Zugang erhält man dann mit einer Goldkarte und einer persönlichen Tan, die einem per SMS zugesandt wird. So wird gewährleistet, dass kein fremder das Fach mit der Sendung öffnet. Sollte eine Packstation einmal voll sein, wird die Sendung dann eine nahgelegene Postfiliale umgeleitet und man wird darüber per SMS informiert.

Mit DHL Packstationen kann man nicht nur Pakete und Sendungen empfangen, sondern diese auch versenden. Dafür werden die Paketmarken gescannt.

Zahlen und Fakten zur DHL Packstation

Ende 2001 gestartet, sind bis heute um die 3000 Packstation bundesweit zu finden – Tendenz steigend. Laut Angaben aus dem Jahr 2014, benutzen 5 Millionen Kunden die Packstationen bis dato. Die Zahl dürfte heute wesentlich höher sein.

Weitere Händler aus der Branche Weitere Geschäfte