EDE Baumarkt – Das Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue EDE Baumarkt Angebote gibt.

EDE Baumarkt

EDE Baumarkt

Zur EDE-Kette gehören selbstständige Betriebe, die sich zusammen geschlossen haben, um günstigere Einkaufs- und Vertriebsmöglichkeiten im Verbund zu nutzen. Insgesamt sind es fast 200 Firmen die der EDE-Kette angehören und mit ihren Filialen über das gesamte Bundesgebiet verteilt sind. Der Schwerpunkt des Angebots der EDE-Gruppe liegt auf den Vertrieb von Werkzeugen, Maschinen, Baubeschlägen und Bauelementen, Sanitär und Heizung, Sicherheits- sowie Arbeitsschutzprodukten. Im Vordergrund der EDE Baumärkte steht die Kombination der traditionellen Branche mit einer innovativen Ausrichtung. Die Qualität steht bei der Zusammenarbeit mit den angeschlossen Firmen im Vordergrund.

EDE Baumarkt-Kette – Zahlen, Fakten, Wissenswertes

Im Jahre 1931 gründete Ferdinand Trautwein das Einkaufsbüro Deutscher Eisenhändler. Damals ein Wuppertaler Familienunternehmen, ist EDE heute ein Marketing- und Einkaufsverbund aus 1400 Mittelständlern und in 24 Ländern Europas tätig. 2008 verbuchte EDE eine Umsatzentwicklung von 4,588 Mio. Euro und eine Zuwachsrate von 11,9%. Daran beteiligt sind auch die rund 400 angeschlossenen Einzelhändler, die „Hand in Hand“ arbeiten, um zukünftig den Umsatz weiter zu steigern.

Weitere Händler aus der Branche Baumärkte