Escada – Elegante Designs von den Laufstegen der Welt

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue ESCADA Angebote gibt.

ESCADA

ESCADA

Das Luxus-Label kreiert edle Damenbekleidung in bester Qualität. Die Kollektionen beinhalten Haute Couture von den Laufstegen der Modemetropolen, aber auch alltagstaugliche Escada-Kleider, Jacken, Mäntel, Hosen, Pullover, Blusen und Shirts. Die Schnitte sorgen für eine optimale Passform und umschmeicheln die Silhouette des Körpers. Kundinnen des Unternehmens legen Wert auf Eleganz und dezenten Charme und hegen hohe Ansprüche an Material und Verarbeitung. Die Accessoires wie Taschen, Schuhe und Handschuhe bestehen aus feinstem Leder und erfüllen diese Erwartungen ausgezeichnet. Brillen, Kindermode und Escada-Parfums werden unter Lizenz vertrieben und sind neben den hauseigenen Filialen auch in vielen Warenhäusern und Fachgeschäften zu finden.

Escada – Von der Modefirma zum Luxusgüterunternehmen

Die Firma wurde 1976 vom Unternehmer Wolfgang Ley und dem schwedischen Topmodel Margaretha Ley in München gegründet und nach einem irischen Rennpferd benannt. Das Ehepaar teilte sich die Aufgaben, sodass Margaretha den kreativen Part übernahm, während sich ihr Mann um Finanzen, Marketing, Produktion und Vertrieb kümmerte. 1986 erfolgte der Börsengang und acht Jahre später die Einführung des Labels Escada-Sport. Nach dem Tod Margarethas 1992 führte Wolfgang die Geschäfte bis zu seinem Rücktritt 2006 allein weiter. Für sein Engagement wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz und dem Bambi geehrt. Auf eigenen Antrag der Aktiengesellschaft leitete das Amtsgericht München im November 2009 ein Insolvenzverfahren ein, woraufhin der Konzern von Megha Mittal, der Schwiegertochter eines indischen Stahlmagnaten, erworben wurde.

Weitere Händler aus der Branche Mode