Elli Markt – Lebensmittel von der Avocado bis zum Ziegenkäse

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue Elli Markt Angebote gibt.

Elli Markt

Elli Markt

In den Märkten finden Kunden auf Verkaufsflächen zwischen 800 und 1.500 Quadratmetern über 15.000 Artikel des Alltagsbedarfs wie Milchprodukte, Tiefkühlkost, Gewürze, Konserven, Kaffee, Kosmetika und Waschmittel. Frischeprodukte wie Käse, Fleisch und Wurstwaren, Obst und Gemüse sowie Fisch lagern in Bedienungstheken. Weitere Lebens- und Genussmittel, darunter Suppen, Fertiggerichte, Tee, Gebäck, Zigaretten und Spirituosen, füllen die nach Themen geordneten Regale. Ergänzend zu Speisen und Getränken bereichern ausgewählte Textilien das Angebot. Im Rahmen der Hartwarenpalette vertreibt die Kette unter anderem Zeitschriften, Bürobedarf, Tiernahrung, Blumenerde, Spielzeug und Haushaltswaren. Je nach Saison sind zu verschiedenen Anlässen Schokoladenosterhasen, Weihnachtsdekoration und Campingartikel erhältlich.

Elli Markt – Ein Teil der traditionsreichen Lüning-Gruppe

Die Geschichte der Elli Handelsmarkt GmbH begann vor mehr als 150 Jahren im ostwestfälischen Städtchen Rietberg. 1853 machte sich der Bäckermeister Max Lüning dort mit einem Versandhandel für regionale Produkte selbstständig. Eine Kolonialwarenhandlung sowie ein eigenes Restaurant folgten, wobei der Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit schon bald auf den stationären Handel fiel. Der erste Elli Markt, der wie heutige Supermärkte auf Selbstbedienung setzte, eröffnete 1968 und bot eine große Vielfalt an Artikeln unter einem Dach. Mit der Übernahme der Firma 1975 durch Wolfgang Rieländer befand sich diese seit nunmehr fünf Generationen in Familienhand. 1989 erwarb die Edeka eine 49-prozentige Beteiligung an der Unternehmensgruppe und leistete damit einen bedeutenden Beitrag zu deren Zukunftsfähigkeit. Heute betreibt die Lüning-Gruppe unter anderem 15 Elli Märkte sowie mehrere Großmärkte und eine Ladenbau-Sparte.

Weitere Händler aus der Branche Supermärkte