Hard Rock Cafe - das etwas andere Café

Hard Rock Cafe

Hard Rock Cafe

Für Touristen und für Einwohner gleichermaßen ist das Hard Rock Cafe eine Erlebnis wert. Anders als in anderen Cafe wird nicht so sehr auf die Speisekarte geschaut, da das Ambiente der eigentliche Blickfang ist. Burger, Steaks und Bier werden gerne bestellt und verkörpern, auch in Deutschland, den American Way of Life. Mehr als 70.000 Musikexponate sind weltweit in den Hard Rock Cafe Stores zu finden. Das Besondere dabei ist, dass unzählige Ausstellungsstücke direkt von den Musikern zur Verfügung gestellt wurden, teilweise sind diese sogar mit einer Signatur versehen. Die signierten Sammlerstücke dienen in den Hard Rock Cafes als Wanddekorationen. Weltweit existieren mehr als 149 Filialen in zirka 53 Ländern. Außer dem Flair in den Cafes sind auch die Tshirts mit den „Hard Rock Cafe“ Logos auf der ganzen Welt sehr berühmt. Je nach Ländern variieren die Städtenamen auf den T-shirts, was viele in den 1990er Jahren zur Sammelleidenschaft trieb.

Hard Rock Cafe - Geschichte und Zahlen

Das erste Hard Rock Cafe wurde am 14.Juni 1971 in London eröffnet. Der erste Stammgast war Eric Clapton. Da dieser sich seinen festen Platz im Cafe reservieren wollte, hinterließ er seine Gitarre an der Wand. Andere Musiker, wie Pete Townshend, folgtem diesem Beispiel. Ab dem Jahr 1982 wurden weitere Cafes in Los Angeles, San Francisco, Chicago und Houston gegründet. Hard Rock Cafe International betreibt seine Cafes sowohl unter eigener Führung als auch als Franchise-Unternehmen.

Weitere Händler aus der Branche Restaurants & Cafés