Hugo Boss – Klassische Schnitte und unkonventionelle Designs

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue Hugo BOSS Angebote gibt.

Hugo BOSS

Hugo BOSS


Derjenige, der einen Anzug, Kleider oder Hemden des Labels sein Eigen nennt, legt wahrscheinlich höchsten Wert auf überdurchschnittliche Qualität, Individualität und innovatives Design. Die auf verschiedene Zielgruppen abgestimmten Kollektionen bieten eine größtmögliche Vielfalt an Formen, Mustern und Stilen, stehen aber gemeinsam unter dem Motto der schlichten Eleganz. Auch jeder Hugo-Boss-Shop repräsentiert mit seinem hochwertigen Interieur das Image der Marke. In weitläufigen Räumen werden Hosen, Jacken und Blusen ansprechend zur Schau gestellt. Eine Reihe von Accessoires wie Handschuhe und Schals ergänzen die Produktpalette. Auch Hugo-Boss-Schuhe aus feinstem, weichen Leder werden vom Unternehmen vertrieben. Im Rahmen der Vergabe von Markenlizenzen sind in Warenhäusern und anderen Verkaufspunkten zusätzlich Hugo-Boss-Parfum, Uhren, Kosmetika und Brillen erhältlich.

Hugo Boss – Von der Schneiderei zum Weltkonzern


Die Ursprünge des heutigen Weltkonzerns liegen in einer kleinen Schneiderei für Berufs- und Arbeitskleidung, die 1924 vom bürgerlichen Kaufmann Hugo Ferdinand Boss in Metzingen gegründet wurde. Nach seinem Tod im Jahre 1948 übernahm der Schwiegersohn Eugen Holy die Geschäfte und baute den Betrieb schrittweise aus. Produktion und Vertrieb hochwertiger Anzüge für Herren wurden zunehmend zum Kernbereich der Unternehmensaktivitäten. Nach der Weitergabe der Firma an die nächste Generation wurde ab Ende der 60er Jahre ein in über 100 Ländern agierender Modekonzern mit rund 6.100 Verkaufsstandorten geschaffen, dessen Marken flächendeckende internationale Bekanntheit erlangt haben. Auf viel beachteten Fashion Events werden neue Kollektionen vorgestellt, darunter seit einigen Jahren auch Damenbekleidung und Kindermode.

Weitere Händler aus der Branche Mode