Kentucky Fried Chicken – Zarte Hähnchengerichte nach legendärem Geheimrezept

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue KFC Angebote gibt.

KFC

KFC

KFC ist ein amerikanisches Gastronomie-Unternehmen, das sich auf Zubereitung und Verkauf gegrillter Hähnchenprodukte spezialisiert hat. Mit seinen leckeren Wraps, Chicken Burgern, Salaten und Chicken Wings bedient es den traditionsreichen Trend des schnellen Essens. Bereits im Mittelalter stillten mobile Garküchen an belebten Plätzen den Hunger der Durchreisenden. In einer beschleunigten Welt mit modernem Lebensstil besteht dieses System fort und erfreut sich größter Beliebtheit. In Einkaufszentren und Bahnhöfen serviert KFC deshalb frisch mariniertes und paniertes Fastfood als Menü oder portionsweise mit Beilagen wie Maiskolben, Pommes Frites und Kartoffelpüree. Süße Versuchungen, darunter Muffins, Donuts und die berühmte Ben & Jerry's Eiscreme, sind ebenfalls Teil der Speisekarte. Passend zur Auswahl der Gerichte offerieren die Restaurants heiße und kalte Getränke wie Kaffee und Cola. Mit der Abgabe von KFC-Coupons erhält man Rabatte auf wechselnde Speisen und kann beim Kauf jede Menge sparen.

Kentucky Fried Chicken – Vom Tankstellen-Restaurant zur Fastfood-Weltmacht

Der 1890 im US-Bundesstaat Indiana geborene KFC-Gründer Harland D. Sanders arbeitete zunächst in mehreren anderen Berufen, bevor er sich im Alter von 40 Jahren mit einem Tankstellen-Restaurant in Kentucky selbstständig machte. Ab 1952 trug Sanders sein eigens entwickeltes Geheimrezept für eine besonders knusprige Kruste der Hähnchenteile in die Welt. Mitte der 60er Jahre nutzten bereits rund 600 Franchise-Gastronomen seine 11-Kräuter-Mischung für ihre Produkte. 1986 wurde KFC von der PepsiCo Inc. aufgekauft und 1997 gemeinsam mit Taco Bell und Pizza Hut zur Tricon Global Restaurants-Gruppe (heute Yum! Brands Inc.) zusammengeschlossen. Diese ist mit über 36.000 Filialen der größte Restaurant-Konzern der Welt.

Weitere Händler aus der Branche Fast Food