Karstadt steht für Kaufhaus Tradition und Einkaufen der besonderen Art

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue Karstadt Angebote gibt.

Karstadt

Karstadt

Das Niederlassung in Berlin Steglitz zeigt erstmals das neue Store-Design. 2009 eröffnete es als eines der modernsten Kaufhäuser Europas. Das rote Band zur Eröffnung wurde von Top-Model Eva Padberg gemeinsam mit Berlins Oberbürgermeister Klaus Wowereit durchschnitten. Das Sortiment vom Kaufhaus macht Einkaufen zum Erlebnis. Das Warenhaus bietet Mode, Schuhe, Sport und Golf Artikel, Möbel, Elektro-Produkte, Schmuck, Parfümerie-Artikel, Reisen und vieles mehr. Das Mode Angebot innerhalb der Filialen umfasst Damen Mode, Herren Mode und Kinder Bekleidung. Es gibt sowohl Kleidung zu attraktiven Preisen, als auch internationale Modelabels bei der Kaufhaus-Kette.

Zusätzlich zum traditionellen Kaufhaus-Sortiment bietet das Unternehmen eine Kreditkarte in Kooperation mit Mastercard und verschiedene Versicherungen an. Die bekanntesten Karstadt Kaufhäuser sind wohl das KaDeWe in Berlin, das Alsterhaus in Hamburg und das Oberpollinger in München. Das KaDeWe, die Abkürzung steht für Kaufhaus des Westens, in Berlin am Kurfürstendamm ist mit 60.000 m² das zweitgrößte Warenhaus Europas und das Größte in Deutschland. Die KaDeWe Lebensmittel bzw. Gourmet Abteilung gilt als die größte auf dem europäischen Festland. Unternehmen wie unter anderem WMF, Drogeriemarkt Müller oder Rosenthal Porzellan mieten ihre Verkaufsfläche nach dem Modell Shop in Shop bei den Niederlassungen an. Neben der Verkaufsfläche nutzen sie auch das Bezahlsystem des Kaufhauses. Mit der Karstadt Sport Marke wurde ein Angebot rund um den Sport geschaffen.
Zusammen mit der WAZ, adidas und Festina richtet die Karstädter Sportmarke den Karstadt Marathon aus.

Die Karstadt Warenhaus GmbH in Zahlen

Das Unternehmen gehört seit dem 30. Juni 2007 zur Arcandor AG. Arcandor hieß zuvor Karstadt Quelle AG. Der Sitz des Unternehmens ist in Essen. Zu Karstadt zählen derzeit 91 Kauf- bzw. Warenhäuser sowie 32 Sport-Kaufhäuser, die unter dem Namen Karstadt Sport geführt werden. Rudolph Karstadt gründete 1881 in Wismar sein erstes Geschäft namens „Tuch-, Manufactur- und Confectionsgeschäft Karstadt“. Er war einer der ersten Händler, die günstige Festpreise anboten, anstatt nach wie vor auf das damals übliche Handeln zu setzen. Schon bald gab es in Norddeutschland 24 Filialen. 2006 waren bei Karstadt rund 32.000 Mitarbeiter beschäftigt. Der Umsatz für das Geschäftsjahr 2007/2008 lag bei cirka 4,1 Mrd. €. Das Unternehmen steht in Deutschland für Kaufhaus-Tradition.

Weitere Händler aus der Branche Kaufhäuser