Lloyd Schuhe - eine Marke mit Tradition

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue LLOYD Angebote gibt.

LLOYD

LLOYD


Erkennbar am roten Streifen stehen die Schuhe dieser Marke für hochwertige Materialien, zeitloses Design und herausragende Fertigungskunst. Neben modischer Fußbekleidung mit höchstem Tragekomfort für Herren und Damen gehören auch Taschen und Gürtel zum Angebot. Spezielle Kollektionen wie die Klassik- und die Golf-Linie befriedigen verschiedenste Ansprüche. Lloyd-Kunden leisten zudem einen Beitrag zu Umweltschutz und Nachhaltigkeit: Alle Sohlen werden ohne den Einsatz von Chrom gebleicht und die Nature Kollektion besteht ausschließlich aus nachwachsenden Rohstoffen. Außerdem setzt die Firma vor allem am deutschen Standort Sulingen auf gezielte Energiesparmaßnahmen. Der Vertrieb der Produkte erfolgt nicht nur in hauseigenen Geschäften sondern auch im Online Shop, bei ausgewählten Fachhändlern und größeren Filialisten wie Görtz, Salamander oder Karstadt. Prominente aus Handball, Fußball und Eishockey tragen die Schuhe auf offiziellen Veranstaltungen und sichern deren hohen Bekanntheitsgrad.

Loyd in Zahlen und Fakten

Der Schuhhersteller blickt auf eine lange Tradition zurück. 1888 von H. F. Meyer in Bremen gegründet erlangte das Unternehmen Bekanntheit durch die Produktion eleganter und exklusiver Lloyd-Herrenschuhe. Später wurden zudem Damenschuhe ins Sortiment integriert und erstmals Freizeitschuhe gefertigt. Heute betreibt Lloyd fast 50 internationale Concept Stores und exportiert in etwa 60 Länder. Hauptsitz ist die sogenannte „Schuhfabrik der Zukunft“ in Sulingen südlich von Bremen, die entgegen der Abwanderung zahlreicher Produktionsstätten anderer Marken ins Ausland auch künftig Arbeitsplätze in Deutschland sichern soll.

Weitere Händler aus der Branche Schuhgeschäfte