kaufDA ticker
Erfahren Sie kostenlos von neuen Sconto SB Angeboten.
OK
... Aktuelle Prospekte werden geladen..

Aktuelle Sconto Prospekte

Sconto

Sconto Möbel-Sofort betreibt in Deutschland mittlerweile schon 24 Möbelabholmärkte. Vor allem in Ostdeutschland, aber auch zunehmend in den alten Bundesländern. Das Warenangebot von Sconto reicht von Badmöbel und Küchenmöbel, über Büromöbel, Schlafzimmermöbel und Kleinmöbel, bis hin zu Wohnaccessoires und Bettwaren. Die Sconto Möbelmärkte setzen ganz auf das Discounterprinzip. So ermöglicht der Verzicht auf kostenintensive Faktoren wie Fuhrpark und Dekoration, sowie der Einkauf sehr großer Mengen eine kundenfreundliche Preisgestaltung.

Ein weiterer wichtiger Punkt für die Garantie niedriger Preise ist auch der Direkt-Einkauf beim Hersteller, um die Kosten für Zwischenhändler einzusparen. Durch große Hochregallager, die direkt an die Sconto-Märkte angeschlossen sind, kann man alle Möbel aus dem Sortiment gleich transportgerecht verpackt mit nach Hause nehmen. Natürlich gibt es auch als zusätzliches Angebot einen kostengünstigen Transport-, oder Montageservice, der einem die Wunschmöbel gleich aufbaut.

Geschichte und Fakten zu Sconto

Die Erfolgsgeschichte von Sconto begann im Juni 1990 mit der Eröffnung der ersten Filiale in Bayern. In den Folgejahren wurde die Expansion vor allem nach Ostdeutschland und die neuen Wachstumsmärkte in Osteuropa vorangetrieben. In Tschechien gibt es beispielsweise schon 4 Sconto Möbel-Discounthäuser. In den späten Neunzigern wurden weitere Sconto Möbelhäuser in den alten Bundesländern eröffnet. So entstanden bis zum Jahr 2000 nach und nach insgesamt 11 Standorte in Deutschland. Auch in den letzten Jahren expandierte Sconto weiter und gehört somit, mit derzeit 24 Filialen, zu den führenden Möbel-Discountern in Deutschland. 1000 Mitarbeiter erwirstchafteten einen Umsatz von cirka 200 Mio. Euro.

Weitere Händler aus der Branche Möbelhaus