Starbucks – Individuelle Getränke von professionellen Baristas

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue Starbucks Angebote gibt.

Starbucks

Starbucks

Die in warmen Rot-, Grün- und Brauntönen gehaltenen Starbucks Coffee Houses sind Orte der Entspannung und des Genusses. Man trifft sich mit Freunden oder verbringt die Mittagspause bei einem Sandwich und einer Tasse Kaffee. Das Kernsortiment umfasst diverse Spezialitäten rund um die aromatische Arabica-Bohne. So können Kunden ihren Kaffee als Espresso, Cappuccino, Latte Macchiato oder Frappuccino (Kaltgetränk mit Eis und Sahne) bestellen. Darüber hinaus gehören geeiste Fruchtsäfte, mit Sirup verfeinerte Kaffee-Variationen, Gebäck, Kuchen und herzhafte Snacks zum Angebot. Die geschulten Baristas bereiten alle Getränke nach individuellen Wünschen zu. So kann man zwischen verschiedenen Milchsorten (Vollmilch, Sojamilch, laktosefreie Milch, ...) und Flavours (Karamell, Vanille, ...) wählen. Fairtrade-Kaffeebohnen und Starbucks-Tassen stehen außerdem zum Verkauf.

Starbucks – Eine Hommage an die Welt der Seefahrer

Der Name des Unternehmens basiert auf einer Figur in Herman Melvilles Seefahrer-Roman „Moby Dick“ und spielt darauf an, dass die Firma ihren Kaffee aus fernen Ländern ins kühle Nordamerika verschiffte. 1971 eröffneten Gerald Baldwin, Gordon Bowker und Zev Siegl eine Kaffee- und Teehandlung in Seattle. 1982 stieg der New Yorker Howard Schultz in den Betrieb ein. Inspiriert von einer Geschäftsreise nach Italien kam ihm die Idee, Kaffee neben Bohnen auch als Getränk anzubieten. So kaufte er die Firma 1987 auf und entwickelte das Konzept der heutigen Starbucks Coffee Houses. Die beispiellose Expansion resultierte in der Zahl von mehr als 16.000 Standorten auf fast allen Kontinenten. Starbucks Deutschland ging aus einem Joint Venture mit der KarstadtQuelle AG hervor. 2002 eröffneten die ersten Läden in Berlin. Es folgten Städte wie Dresden, Freiburg, Hamburg und München.

Weitere Händler aus der Branche Weitere Geschäfte