Superdry - Das englische Sportswearlabel

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue Superdry Angebote gibt.

Superdry

Superdry

Die Tatsache, dass der Style des englischen Sportswearlabels Superdry von Grafiken aus Japan inspiriert wird, macht ihn so einzigartig und unverwechselbar. Die Mode von Superdry ist daher vor allem bei experimentierfreudigen und fashioninteressierten Jugendlichen beliebt. Das qualitativ hochwertige Sortiment reicht von Oberteilen, Jacken und Jeans hin zu Accessoires wie Rücksäcken, Taschen, Gürtel und Schuhen. Unter Modekennern zählt die Mode von Superdry zu der Besten im Bereich der Vintage Fashion.

Superdry - Erfolgsgeschichte in Deutschland

Das Modelabel Superdry wurde 2003 von James Holder, dem Gründer des Trendlabels Bench, ins Leben gerufen. Das Streetwearlabel Superdry feierte 2008 seinen großen Durchbruch in Deutschland und eröffnete im Mai 2010 seine erste Filiale in München. Das Besondere an dem Store in München ist, dass in einem 500m² großen Showroom die Superdry Mode für Wholesale-Kunden separat gezeigt wird. Eine weitere Filiale wurde in Berlin gegründet und bietet mit 320m² Fläche puren Shoppingspaß. Es sind noch weitere acht bis zehn Stores in Deutschland in den nächsten drei Jahren geplant. Mittlerweile wird Superdry in über 22 Ländern vertrieben, unter anderem in den Vereinigten Staaten, Kanada, Japan und halb Europa. International nimmt die Expansion kein Ende. Im November eröffnete die erste Superdry Filiale in New York und eine weitere folgt im Frühjahr in Los Angeles.

Weitere Händler aus der Branche Mode