Tretter Schuhe – Eine feste Institution im bayerischen Schuhhandel

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue Tretter Angebote gibt.

Tretter

Tretter

Das Sortiment von Tretter Schuhe setzt sich zusammen aus Neuheiten der Saison und klassischen Modellen, die nie aus der Mode kommen. Neben Damenschuhen wie Sandalen, Stiefeln und High Heels werden Herrenschuhe, darunter sportliche Sneakers und elegante Leder-Halbschuhe, sowie Kinderschuhe und Accessoires verkauft. Sowohl Waren etablierter Markenhersteller (Puma, Vagabond, Clarks, Geox, Adidas) als auch günstige Schuhe in guter Qualität gehören zur Produktpalette. Die Filialen sind hell und weitläufig und besitzen viele komfortable Sitzgelegenheiten zur entspannten Anprobe der ausgewählten Teile. So machen nicht nur das umfangreiche Angebot und das freundliche Personal sondern auch die Gestaltung der Läden das angenehme Einkaufserlebnis aus.

Tretter Schuhe – Eine erfolgreiche Neugründung der Nachkriegszeit

1947 entschloss sich der Namensgeber und Firmengründer Josef Tretter, Schuhe in einem kleinen Laden in München zu verkaufen. Dank steigender Nachfrage konnte er bereits in den 50er und 60er Jahren weitere Filialen in der bayerischen Landeshauptstadt eröffnen. Um den wachsenden logistischen Aufwand bewältigen zu können, bezog die Firma 1969 ein neues Verwaltungsgebäude und Zentrallager in der Ridlerstraße und koordinierte von dort die Erweiterung des Vertriebsnetzes. 1987 begrüßte der erste Comfort-Laden mit einem speziellen Sortiment bequemer Damenschuhe seine Kunden. Drei Jahre später folgte ein Tretter Schuhe – Geschäft mit klassischen Damen- und Herrenschuhen. Außerhalb der Grenzen Münchens ist das Unternehmen, das heute vom Sohn des Gründers geleitet wird, seit 1998 vertreten.

Weitere Händler aus der Branche Schuhgeschäfte