Werdich – Markenschuhe von Ara bis Uno

Tragen Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Sie werden informiert, sobald es neue Werdich Angebote gibt.

Werdich

Werdich

In süddeutschen Städten wie Augsburg, Konstanz und Stuttgart gehören die Filialen von Werdich ganz selbstverständlich zum Stadtbild. Sie führen Schuhe für jeden Geschmack und jedes Alter, von sexy High Heels über luftige Pantoletten und Mokassins bis hin zu Halbschuhen und Kinder-Sandaletten. Der Bereich Damenschuhe umfasst unter anderem Ballerinas, Stiefel, Pumps, Leinenschuhe und Sneakers von Marken wie Vans, Buffalo, Tamaris, Rieker, Gabor, Paul Green, Clarks, Ara und Esprit. Für Herren mit hohen Ansprüchen an Material und Verarbeitung bietet Werdich elegante Schnürschuhe, bequeme Fußbettschuhe, Slipper und Stiefeletten von Camel Active, Puma, Lacoste, Timberland, Ecco, Adidas und Birkenstock. Die jüngsten unter den Kunden dürften von der Kinderabteilung begeistert sein, welche diverse Farben und Designs präsentiert und auf bewährte Labels wie Converse, Crocs, Geox, Ricosta und Skechers setzt. Passende Taschen und Pflegemittel vervollständigen das Komplettangebot.

Werdich – Mehr als 100 Jahre Erfahrung im Schuhfachhandel

Die Geburtsstunde des Einzelhandelsunternehmens schlug 1895, als sich der Schuhmacher Johann Baptist Werdich mit einer eigenen Firma im Allgäu niederließ. 1925 übernahm sein gleichnamiger Sohn die Geschäfte und eröffnete zwölf Jahre später die erste Filiale in Ulm. Nach Ende des Zweiten Weltkrieges trat eine neue Generation in den Betrieb ein und stieß die kontinuierliche Expansion an. 1977 entstand in Dornstadt eine neue Warenzentrale, die 2001 zum heutigen Unternehmenssitz ausgebaut wurde. Neben Schuhhaus Werdich, welches das gehobene Preissegment bedient, gehören auch die Konzepte Shoetown und Sailer zur Mutterfirma, die inzwischen mehr als 40 Läden betreibt und rund 500 Mitarbeiter beschäftigt.

Weitere Händler aus der Branche Schuhgeschäfte