Hintergrundwissen - Machs Grün Machs Grün

CO2 als Klimakiller

Der Ausstoß von Kohlendioxid (CO2) ist die Hauptursache für die globale Erwärmung. Hilf Mach’s grün und “I Plant a Tree” beim Aufhalten des Treibhauseffektes mit Deiner Teilnahme!

co2-klimakiller

Durch den Einfluss des Menschen wird zu viel Kohlendioxid (CO2) freigesetzt. Die Verbrennung fossiler Energieträger, wie beispielsweise Kohle, Erdgas oder Erdöl, setzt eine große Menge an CO2 frei. Besonders schädlich sind in diesem Zusammenhang sogenannte Brandrodungen von Wäldern. Jeder Baum entzieht der Atmosphäre in seiner Wachstumsphase CO2 und speichert diesen in seiner Biomasse. Wird ein Baum gefällt, entweicht das in ihm gelagerte CO2 wieder in die Erdatmosphäre. Die Folge: Eine Verstärkung des Treibhauseffektes.

Dass der Erhalt der Wälder eine wichtige Komponente beim Klimaschutz darstellt, ist unbestritten. Die vorhandenen Wälder binden derzeit ungefähr ein Drittel des weltweiten CO2-Ausstoßes. Um den Anstieg der CO2-Konzentration zu stoppen, startete Mach’s grün, die Umweltinitiative von kaufDA, die Aktion “Mach’s grün – Gemeinsam 1 Million Bäume retten”. Mit einem “Bitte keine Werbung”-Sticker konnten so bereits erfolgreich zahlreiche Bäume vor der Abholzung gerettet werden.

Um jedoch ausreichenden Schutz unserer klimatischen Lebensbedingungen zu gewähren, muss die globale Waldfläche nicht nur geschützt, sondern noch deutlich vergrößert werden. Anlässlich des internationalen Weltumwelttages hat Mach’s grün aus diesem Grunde zusätzlich noch die Aktion “Mein Blog ist CO2-neutral!” ins Leben gerufen. Insgesamt haben wir schon mehr als 1000 Bäume dank der immensen Teilnahme der Blogger gepflanzt werden.

Leiste auch Du mit Deiner Teilnahme einen Beitrag zum Umweltschutz und neutralisiere den CO2-Ausstoß deines Blogs!

CO2-neutral