Sanitätshäuser Angebote & Prospekte online finden

Melde dich an und erhalte die neuesten Sanitätshäuser Angebote. Zusätzlich bekommst du unseren Newsletter mit spannenden Deals in deiner Nähe.

Sanitätshäuser

Sanitätshäuser sind ein wichtiger bestandteil des Gesundheitswesens und zugleich ein wichtiges Glied in der medizinischen Versorgungskette. In den verschiedenen Filialen und Werkstätten bieten Sanitätshäuser eine umfangreiche Versorgung und Betreuung für Patienten an. Laut einer Schätzung gibt es in Deutschland mehr als 2000 Betriebe, die in dieser Sparte tätig sind.

Ein Sanitätshaus ist ein Dienstleistungsunternehmen der Gesundheitsbranche. In manchen Fällen werden sie auch Orthopädie-Häuser, Gesundheitshäuser oder Reha-Zentren genannt. In Deutschland handelt es sich meist um private Unternehmen. Im Allgemeinen kann man sagen, dass Sanitätshäuser ein Bindeglied zwischen Patient, Arzt und Krankenkassen darstellen. Sie haben sich vor allem auf die Versorgung von medizinischen Hilfsmitteln und Verbrauchsmaterialien spezialisiert.

Durch eine Kassenzulassung und durch die Vergabe eines Institutionskennzeichens kann ein solches Privatunternehmen Rezepte für verschiedene medizinische Hilfsmittel über die jeweiligen Krankenkassen abrechnen. Hierbei können alle von der Leistungspflicht betroffenen Hilfsmittel im Hilfsmittelverzeichnis der gesetzlichen Krankenversicherung nachgeschlagen werden. Viele Sanitätshäuser bieten zudem weitere medizinische Angebote und Pflegehilfsmittel an, deren Kosten nicht zwangsläufig durch die Krankenkassen gedeckt werden.

Im Allgemeinen wendet sich der Gesundheitsfachhandel an eine sehr heterogene Zielgruppe: Chronisch kranke Menschen, Senioren und Reha-patienten bilden hierbei einen Großen Teil der Kundschaft. Allerdings versorgen sich auch Sportler oder junge menschen mit orthopädischen oder sportlich relevanten Hilfsmitteln.

Innerhalb des Sanitätsfachhandels umspannt das Produktangebot ein weites Feld. Dies ist nicht zuletzt auch der Innovationsfreude der Hilfsmittelindustrie geschuldet, welche sich neuster Technologien wie z.B. des 3D-Drucks bedient um Prothesen und andere Artikel passgenau anzufertigen. Neben den Pflegehilfsmitteln finden sich auch Reha-Hilfen und Rehaprodukte sowie Alltagshilfen zu ihrem Sortiment.

Angebote von Sanitätshäusern

Damit ein Sanitätshaus reibungslos funktioniert, muss das Zusammenspiel zwischen Sanitätshaus-Fachangestelltem und den Mitarbeitern mit Arbeitsschwerpunkten z.B.im Bereich Orthopädie tadellos funktionieren. Orthopädietechnik-Mechaniker oder Orthopädie-Ingenieure arbeiten hier mit handwerklichem Know-how und modernster Technik. Digitale Fußdruckpunkt-Messung oder 3-D Körperscans zur Herstellung individueller Einlagen oder Venenscans zur individuellen Kompressionsstrumpfversorgung sind nur drei technische Ausstattungen, die inzwischen zum Standard in modernen Sanitätshäusern gehören.

Weiterhin müssen die hergestellten Orthesen oder Prothesen auch individuell angepasst werden. Orthopädische Hilfsmittel wie Orthesen dienen dazu, Fehlfunktionen oder Fehlstellungen des Bewegungsapparates auszugleichen oder zu korrigieren. In enger Zusammenarbeit mit Orthopäden und Kunden wird eine optimale und vor allem passgenaue Lösung erarbeitet – unter Berücksichtigung medizinischer und optischer Aspekte.

Die Versorgung mit Prothesen erfordert einen hohen Beratungs- und Betreuungsaufwand, um die benötigten Hilfsmittel auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden anzupassen. Präzision in der Maßanfertigung und Einfühlungsvermögen sind nur zwei wichtige Grundvoraussetzungen für ein erfolgreiches Ergebnis in diesem Bereich. Darüber hinaus kennen sich die Orthopädie-Mechaniker oder Orthopädie-Ingenieure auch mit individueller Rehabilitationstechnik, wie Rollstühlen, Elektro-Rollstühlen und Sitzschalen oder auch Scootern und Gehilfen aus.

Zum einem ganzheitlichen Sanitätshaus gehört ebenfalls der Bereich Homecare. Angesichts der steigenden Zahl an chronisch Kranken und Pflegebedürftigen wird die Pflege zu Hause zu einem immer wichtigeren Bereich im Gesundheitswesen. Homecare beschreibt die Versorgung von Patienten zu Hause mit Hilfsmitteln, Verband- und Arzneimitteln durch medizinisch geschultes Fachpersonal im Rahmen einer ärztlichen Therapie. Zu den Therapiebereichen zählen die enterale Ernährung, Enterostoma- und Tracheostoma-Versorgung, moderne Wundversorgung und Inkontinenzversorgung. Die Dienstleistung orientiert sich hierbei am individuellen Bedarf der Patienten. Die Homecare-Leistungen, die durch das Sanitätshaus erbracht werden, erfolgen alle in enger Absprache mit den Patienten und in Zusammenarbeit mit den am Therapie- oder Pflegeprozess beteiligten Einrichtungen.

Sortiment von Sanitätshäusern


Zum Sortiment von Sanitätshäusern zählen unter anderem:

Kompressionsstrümpfe
Bandagen
Prothesen
Orthesen
Rollstühle
Gehhilfen wie Rollatoren, Gehgestelle oder Krücken
Blutdruckmessgeräte
Fieberthermometer
Krankenpflegeartikel
Handstöcke, Toilettenstühle
Inkontinenzartikel
Anzieh- oder Greifhilfen
Duschhocker
Essschürzen

Aber auch Fitnessartikel oder Wellnessartikel.