effect Black Acai: Der Energydrink erweitert sein Sortiment

In einer kleinen schwarzen Dose mit roten Punkten kommt nun die Sorte effect Black Acai in unsere Läden. Wir verraten euch wonach der neue Energydrink schmeckt und was ihn so besonders macht.

effect Black Acai: Der neue Geschmack im Sortiment

Laut Hersteller soll die neue Geschmacksrichtung mit der Acai-Beere sehr fruchtig schmecken und an Cranberry und Waldbeere erinnern. Die effect Black Acai Dose ist mit dem typischen effect Design gestaltet: In mattem Schwarz und mit 15 knalligen roten Punkten. Geschmacklich überzeugt sie mit einer leichten und frischen Süße und wird mit Guarana– und Ginseng-Eigenschaften ergänzt.

In einer Dose sind 0,25-Liter enthalten. Zudem ist sie halal zertifiziert. Laut Hersteller sind in allen effect Sorten einheitliche Vitaminkomplexe aus Vitamin B2, B6 und B12, die für einen Energieschub sorgen, enthalten. Dennoch sind Energydrinks am besten nur in Maßen zu genießen. Außerdem ist eine ausgewogene und gesunde Lebensweise essentiell und ein Überkonsum an Energydrinks ist nicht zu empfehlen.

Schon im April 2017 führte effect innovative Geschmacksrichtungen ein. Diese waren „Pushd“, „Pushd Truly Zero“, „Shock“ und „Voltage“. 2018 kam die Sorte „Massive Guava“ hinzu. Nun soll die neue Geschmacksrichtung für weiteren Erfolg sorgen.

http://www.instagram.com/p/BvuD8aYpt9m

Beitragsbild: (c) MBG International Premium Brands GmbH