Geld abheben bei Müller. Ist das schon möglich?

Geld abheben im Supermarkt oder dem Discounter ist längst nichts Ungewöhnliches mehr. Immer mehr Händler wie Aldi Süd, REWE, Edeka, Penny oder Rossmann bieten diesen Service an. Das ist nicht dumm, denn warum sollte man nicht wöchentliche Rituale wie Geld abheben und einkaufen verbinden? Immerhin hantiert man beim Einkaufen ja eh mit Bargeld, der Giro- oder Kreditkarte. Für die Händler bedeutet das Kundenbindung und vielleicht geht ja jemand extra zu Händler XY, um dort Geld abzuheben und kauft gleichzeitig etwas? Gleichzeitig bedeutet der Service aber auch einen technischen und personellen Mehraufwand, weswegen die Einführung wohl noch nicht flächendeckend passiert ist.

Kann man bei Müller Geld abheben?

Während Rossmann seitdem ersten Halbjahr 2018 bereits das Geldabheben bzw. -einzahlen anbietet und DM dies angekündigt hat, ist das bei Müller Drogerie im Moment noch nicht möglich. Es gibt auch keine weiteren Informationen dazu, ob Müller diesen Service irgendwann einmal anbieten wird. Da allerdings die zwei größten Drogerie-Konkurrenten das Geldabheben an der Kasse anbieten oder anbieten wollen, dürfte es eigentlich nur eine Frage der Zeit sein, bis Müller diesen Service auch anbietet.

Lust auf Schnäppchen bei Müller? Hier geht es zum aktuellen Prospekt!

Beitragsbild: Trong Nguyen / Shutterstock (528968317)

Florian Erbach
Als ehemaliger Masterstudent der Soziologie ist Florian tief in die Welt des Einzelhandels und der Prospekte eingetaucht. Am liebsten schreibt er über spannende neue Produkte und Innovationen des Einzelhandels. In seiner Freizeit schaut er gerne Filme und Serien.

Einfach Kommentarfunktion aktivieren und mitdiskutieren