Melitta ffeel – Neuer Kaffee mit Superfruits

Zuletzt aktualisiert 12. Januar, 2022

Cold Brew Coffee ist bereits im letzten Jahr zum echten Trendgetränk avanciert und hat viele Marken inspiriert. Nun hat auch Melitta den Hype aufgergiffen und ihn um die ebenfalls ziemliche hippe Zutat Supefruits ergänzt.

Drei auf einen Streich

Mit ffeel hat die Innovationsabteilung von Melitta ein Getränk entwickelt, das mit 100% natürlichem Koffein und ohne Zusatz von industriellem Zucker daherkommt. Die drei entstandenen Sorten des Cold Brew Coffees sind allesamt vegan und mit einem Schuss Kohlensäure versehen. Insgesamt sind drei ganz unterschiedliche Variationen herausgekommen:

    • Coconut Mango: Durch die fruchtig süße Mango, das leichte Kokoswasser und den feinherben Cold Brew Coffee wird eine Vielseitigkeit geschaffen, die besonders exotisch schmecken soll.
    • Calamansi Tangerine: Die Calamansi ist eine kleine Frucht, die hauptsächlich auf den Philippinen angebaut wird. Als ein Hybrid aus Mandarine und Kumquat überzeugt sie durch ein süßliches Aroma. Zusammen mit der Mandarine (Tangerine) und dem milden Kaffee hat Melitta erfrischende Komponenten zusammengebracht.
    • Grapefruit Yuzu: Yuzu ist eine japanische Zitrusfrucht, die sich hierzulande noch nicht allzu großer Bekanntheit erfreut. Besonderes Markenzeichen: intensiver, fein säuerlicher Geschmack.

Melitta bezeichnet seine neue Kreation selbst als Lifestyle-Getränk, aber was bedeutet das? Das Unternehmen möchte mit der Neuentwicklung auf aktuelle Lebensmodelle und den Zeitgeist reagieren. So spielten beim Entstehungsprozess die bewusstere Ernährung vieler potentieller Kunden, eine vegane Lebensweise sowie der Verzicht auf Zuckerzusätze nach eigener Aussage eine große Rolle. Übrigens ist der Name ffeel aus dem Wort Coffeelemonade hervorgegangen.

Der Cold Brew Coffee kommt in einer braunen Mehrweg-Glasflasche und wird für 2,29€ UVP zzgl. 0,25€ Pfand im Einzelhandel zu haben sein, ffeel wird es aber auch in Cafés und Bars geben.

Quelle: ffeel® / Melitta