toom Pop-up-Store Eröffnung: Baumarkt mit neuem Konzept

Es zieht die Baumärkte in die Innenstädte. Nachdem schon einige Händler kleinere Filialen in den Zentren eröffnet haben, bringt toom unter dem Namen “StadtGrün” den ersten Baumarkt-Pop-up-Store nach Köln. Dabei greift toom den Trend Urban Gardening auf und holt sich bloggende Unterstützung dazu.

Bloggerin gibt DIY-Workshops

Die unter dem Pseudonym “Gartenfräulein” bekannte Bloggerin und Autorin wird in verschiedenen Workshops ihre Tipps und Tricks zu den Themen Balkon, Garten & Gestaltung verraten. Von Kräuterpflege über Urban Gardening bis zum Naschbalkon für Faule zeigt die Expertin, wie jeder ohne viel Aufwand seine ganz eigene grüne Wohlfühloase in der Stadt schaffen und dabei besonders nachhaltig und biologisch vorgehen kann.

Auch der Gärtnermeister und bei toom als Pflanzenarzt bekannte Rene Wadas wird sein Know-how in verschiedenen Workshops weitergeben. Dabei zeigt er, dass Pflanzenpflege und Schädlinsbekämpfung auch ohne Chemie wunderbar funktionieren.

Raus aus dem Großstadtdschungel, ab ins Beet

Egal ob man einen Garten sein Eigen nennt oder stolzer Besitzer eines Balkons ist, toom präsentiert in seiner innerstädtischen Grünanlage jede Menge Pflanzen, Gärtnerzubehör, das eigene Bio-Sortiment und Workshops rund um blühende und grünenden Themen. Wer sich Inspiration holen möchte oder von den Profis lernen möchte, sollte ab dem 14. April 2018 vorbeischauen. Der Pop-up Store wird dann für drei Monate unter dieser Adresse zu finden sein:

Breite Straße 161, 50667 Köln

Vielleicht wird die Aktion auch noch in anderen deutschen Städten folgen, heißt es aus der Unternehmenskommuikation bei toom.

Quelle & Titelbild: obs/toom Baumarkt GmbH

Einfach Kommentarfunktion aktivieren und mitdiskutieren