Wir unterstützen lokale Geschäfte: So kannst du helfen!

Zuletzt aktualisiert 3. April, 2020

Deutschlandweit mussten wegen Corona sehr viele Geschäfte schließen oder haben erheblich weniger Besucher. Das betrifft den Cupcake-Shop um die Ecke genauso wie den Plattenladen im Kiez, das Lieblingsrestaurant oder das kleine Modelabel. Für all diese Geschäfte brechen nun die Einnahmen weg, was für viele eine existenzbedrohende Situation ist. In diesen schwierigen Zeiten gilt es, den lokalen Einzelhandel zu unterstützen. Nicht alles muss bei Amazon bestellt werden. Zahlreiche kleine Läden haben bereits reagiert und nun auch neue Services eingeführt, mit denen ihr weiterhin auf ihr Angebot zurückgreifen könnt.

#kaufDAwoduzuhausebist

Wir möchten helfen und haben deshalb die Initiative kaufDA, wo du zuhause bist ins Leben gerufen. Lokale Geschäfte können so völlig kostenlos auf unserer Plattform Angebote bewerben oder Aufrufe platzieren. Sei es ein Lieferdienst, Onlineshop, Abhol-Angebote, Gutscheine oder einfach nur die Bitte um Support.

Aktion von kaufDA - Lokale Geschäfte unterstützen

Wo finde ich die Angebote?

Geschäfte die bei unserer Initative mitmachen findet ihr unter “Kaufen&Helfen” oder unter “weitere Geschäfte”. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!

So könnt ihr helfen:

  • Teilt unseren Aufruf. Je mehr Geschäfte mitmachen, desto besser
  • Informiert euch in unserer App über Angebote von Geschäften in eurer Nähe
  • Unterstützt lokale Geschäfte und kauft bei Bedarf dort etwas

Hier geht es zurück zu kaufda.de

Hier geht zu unserer Übersichtseite mit allem wichtigen Rund um Corona & Einzelhandel

Als ehemaliger Masterstudent der Soziologie ist Florian tief in die Welt des Einzelhandels und der Prospekte eingetaucht. Am liebsten schreibt er über spannende neue Produkte und Innovationen des Einzelhandels. In seiner Freizeit schaut er gerne Filme und Serien.