Datenschutzerklärung kaufDA

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an kaufDA. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie über Art, Umfang und Zweck der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten und Ihre Rechte als betroffene Person.

 

I. Allgemeines

 

1. Verantwortlicher und allgemeine Hinweise

Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG) und verantwortlich für die Datenverarbeitung gemäß Art.4 Nr. 7 DSGVO ist vorbehaltlich abweichender Angaben in dieser Datenschutzerklärung

die Bonial International GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Christoph Eck-Schmidt und Francis Felice,

Hussitenstraße 32-33

13355 Berlin

E-Mail: datenschutz@kaufda.de

 

(nachfolgend auch „wir“ oder „uns“).

Unter "kaufDA" verstehen wir in diesem Dokument www.kaufda.de und die verschiedenen Apps von kaufDA, jeweils inklusive aller dort verfügbaren Unterseiten, Inhalte und Funktionen. Einzelne Teile von kaufDA werden im Folgenden auch als "Onlinedienste" bezeichnet. Diese meinen wir auch, soweit nachfolgend von einer Website die Rede ist bzw. wenn wir von App sprechen.

Wir gestalten Internetseiten aus unserer Website auch als Accelerated Mobile Pages (AMP). Rufen Sie, z.B. nach einer Google-Suche mit Ihrem Smartphone, eine dieser Internetseiten auf, wird diese AMP möglicherweise nicht von unseren Servern, sondern direkt aus dem Zwischenspeicher (Cache) von Drittanbietern wie z.B. Google ausgeliefert. In diesen Fällen erscheint in der Adresszeile Ihres Browsers auf der Ebene der Second-Level-Domain nicht unser Domainname (unsere Internetadresse), sondern z. B. der Domainname von Google bzw. „ampproject.org". Bei solchen Aufrufen aus dem Zwischenspeicher von Google oder sonstigen Drittanbietern haben wir keinen Einfluss auf die Datenverarbeitung durch diese. Verantwortlich gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die Datenverarbeitung ist in diesen Fällen ausschließlich der Drittanbieter.

Unsere Services sind für die allgemeine Öffentlichkeit und nicht für Kinder gedacht. Wir erheben wissentlich keine personenbezogenen Daten von Nutzern, die gemäß der jeweiligen nationalen Gesetzgebung als Kinder gelten.

Für die vorbehaltlich Ihrer Einwilligung in der Privatsphäre über sog. Facebook Business Tools der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland („Facebook“) erhobenen Informationen sind wir mit Facebook gemeinsam verantwortlich. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung finden Sie an entsprechender Stelle in dieser Datenschutzerklärung. Informationen zu Facebook und die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten sowie weitere Informationen dazu, wie Facebook personenbezogene Daten verarbeitet, einschließlich der Rechtsgrundlage und der Möglichkeiten zur Wahrnehmung Ihrer Rechte als betroffene Person gegenüber Facebook können Sie der Datenrichtlinie von Facebook entnehmen. Wir haben mit Facebook eine Vereinbarung über die gemeinsame Verantwortung (Art. 26 DSGVO) geschlossen, in der wir die jeweiligen Verantwortlichkeiten für die Erfüllung der Verpflichtungen gemäß der DSGVO hinsichtlich der gemeinsamen Verarbeitung festgelegt haben. Danach sind wir verpflichtet, die vorstehenden Informationen bereitzustellen und Facebook hat die Verantwortung für die weiteren Betroffenenrechte gemäß Art. 15-20 der DSGVO übernommen.

 

 

2. Aufruf der Website

Wenn Sie unser Angebot nutzen, werden durch uns automatisch verschiedene Daten erfasst und verarbeitet, um die Nutzbarkeit der bereitgestellten Funktionen zu ermöglichen und die Sicherheit und Stabilität unseres Angebots zu gewährleisten, wie z.B.:

 

  1. Informationen über das zugreifende Endgerät und die verwendete Software
  2. Das Betriebssystem des Nutzers
  3. Die IP-Adresse des Nutzers
  4. Datum und Uhrzeit/Zeitzone des Zugriffs
  5. Zugriffsstatus/http-Statuscode
  6. Webseiten, von denen der Nutzer auf unsere Website gelangt oder die der Nutzer über unsere Website aufruft
  7. Webseiten und Events, die vom System des Nutzers über unsere Webseite aufgerufen werden (z. B. bestimmte Angebote, Supermärkte, Regionen)
  8. Suchanfragen des Nutzers und Suchergebnisse
  9. Standort-Region des Nutzers (soweit freigegeben)
  10. Login des Nutzers (soweit genutzt)
  11. Übertragene Datenmenge
  12. Webanalysedaten und pseudonyme Nutzungsprofile (IDs)
  13. Technische Störungen, Fehlermeldungen

 

Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IP-Adresse. Die zumindest vorübergehende Speicherung der IP-Adresse ist technisch erforderlich, um eine Auslieferung unseres Angebots an Ihr Endgerät des Nutzers zu ermöglichen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Unsere Server speichern Ihre IP-Adresse außerdem für bis zu 8 Wochen zu eigenen Sicherheits- und Abrechnungszwecken vor Pseudonymisierung (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

Darüber hinaus verarbeiten wir personenbezogene Daten, sofern ein Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns besteht, oder Sie die Daten anderweitig an uns übermittelt haben, z. B. bei Login, Newsletter, Merklisten, Kundenkarte(n) oder Kontaktformular. Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert.

Im Falle eines Fehlers bei einer Schnittstellen-Abfrage loggen wir zusätzlich die ID (pseudonyme Identifikation, vgl. hierzu in Kapitel II dieser Datenschutzerklärung), die IP-Adresse sowie die betreffende http-Anfrage und, sofern genutzt, die E-Mail des anfragenden Nutzers, um die Fehleranalyse und -behebung zu ermöglichen.

 

Ein Teil der oben genannten Daten wird mittels Cookies erfasst und verarbeitet, die wir und bestimmte Drittanbieter beim Besuch unserer Website bestimmte unbedingt erforderliche Cookies setzen. Mehr zu Cookies finden Sie in Kapitel II dieser Datenschutzerklärung. 

 

 

3. Rechtsgrundlage und Zwecke der Verarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich aufgrund einer oder mehrerer der möglichen gesetzlichen Grundlagen.

Gemäß DSGVO können personenbezogene Daten insbesondere aufgrund eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, bei Vorliegen einer Einwilligung, aufgrund eines berechtigten Interesses oder eines Gesetzes sowie zum Schutz lebenswichtiger oder öffentlicher Interessen verarbeitet werden.

Soweit nicht in dieser Datenschutzerklärung gesonderte Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungen angegeben sind, so gilt folgendes:

Zweck der von uns betriebenen und der von einem Nutzer durch Nutzung von kaudDA ausdrücklich gewünschten Dienste ist Nutzern regional relevante Informationen und Inhalte zu aktuellen Angeboten, Produkten, Filialen von Handelsunternehmen sowie Dienstleistern zu zeigen.

Zu diesem Zweck und in dem Interesse, Ihnen vorgenannte Informationen und Inhalte mit regionalem Bezug Ihres Aufenthaltsortes anzuzeigen, verarbeiten wir Ihre bis zur geographischen Ebene der Regionen gekürzte IP-Adresse für die sogenannte Geo-Lokalisierung, also die Zuordnung eines Websiteaufrufs zum Ort des Aufrufs. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann kein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO. Überdies kann der Nutzer die Zustimmung zur Erfassung des konkreten Standortes des Gerätes geben und mittels Geräts widerrufen.

Zweck der von uns betriebenen Dienste ist weiterhin, auf Basis eines Nutzerprofils personalisierte Inhalte anbieten zu können, Nutzern regional relevante Informationen zu zeigen, Sie über unsere Produkte, Neuerungen und Qualitätsmerkmale zu informieren sowie unsere Services und Produkte stetig zu verbessern und dadurch auch unseren Umsatz zu steigern. Die Erstellung und Verwendung eines Nutzerprofils ist daher objektiv notwendig, um den von Ihnen bei uns angeforderten Service erbringen zu können. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b und f DSGVO und, soweit Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 Bei Verarbeitungsvorgängen, die von keiner oder mehreren der in dieser Datenschutzerklärung genannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, erfolgt die Verarbeitung, wenn sie zur Wahrung eines berechtigten Interesses erforderlich ist und aufgrund einer umfassenden Interessensabwägung Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Ein berechtigtes Interesse ist anzunehmen, wenn die betroffene Person ein Nutzer von BONIAL ist (Nutzungsvertrag).

Unser berechtigtes Interesse zur Betrugsprävention, die Netz- und Informationssicherheit sowie die Zuverlässigkeit unserer Leistungserbringung bzw. unserer Produkte zu gewährleisten, dient ebenfalls als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bestimmter Daten.

Ein weiteres berechtigtes Interesse ist die Funktionalität der Unternehmensabläufe, aufgrund derer eine Verarbeitung zu internen Verwaltungszwecken (z. B. Adressmanagement / Rechnungslegung) erfolgt.

 

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unserer Unternehmensgruppe ist i. S. d. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (vgl. Erwägungsgrund 49) notwendig und angemessen.

 

Bestimmten Verarbeitungen aufgrund eines berechtigten Interesses können Sie jederzeit widersprechen (siehe Ziffer 17).

 

 

4. Ort der Verarbeitung

 

Wir verarbeiten personenbezogene Daten auch in Staaten außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“), u. a. den USA. Zur Sicherstellung eines angemessenen Datenschutzniveaus bedienen wir uns bei der Ausgestaltung der Vertragsverhältnisse mit den eingesetzten Diensten in Drittländern der folgenden Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c DSGVO, es sei denn, es existiert für das jeweilige Drittland ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission:

Bis 26.09.2021 

Standardvertragsklauseln mit Auftragsverarbeitern https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32010D0087&from=DE

Standardvertragsklauseln mit Verantwortlichen https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32004D0915&from=DE

 

Ab 27.09.2021

Standardvertragsklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten an Drittländer:

https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj?uri=CELEX:32021D0914&locale=de

 

Wenn Sie in der Privatsphäre Ihre Einwilligung in alle oder einen Teil der dort beschriebenen Verarbeitungen erteilen, umfasst Ihre Einwilligung zudem auch in die Übermittlung bestimmter personenbezogener Daten in Drittländer, u.a. die USA, nach Art. 49 (1) (a) DSGVO. Bitte bedenken Sie dabei: Die betreffenden Drittländer, insbesondere die USA, weisen im Zweifel nicht das Datenschutzniveau auf, dass Sie unter der DSGVO genießen. Das kann Nachteile wie eine erschwerte Durchsetzung von Betroffenenrechten, eine fehlende Kontrolle der Weiterverarbeitung und Übermittlung der Daten oder Zugriffe auf die Daten durch staatliche Stellen, insbesondere Behörden der USA, zu Kontroll- und Überwachungszwecken bedeuten, ohne dass Ihnen Rechtsbehelfe dagegen zustehen. 

 

 

5. Datenweitergabe

 

Vorbehaltlich abweichender Angaben in dieser Datenschutzerklärung übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn die Übermittlung erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen und dies ersichtlich bei oder gemeinsam mit einem anderen Anbieter erfolgt, wir zur Weitergabe in sonstiger Weise gesetzlich berechtigt oder verpflichtet sind, oder Sie uns eine entsprechende Einwilligung erteilt haben.

In bestimmten Fällen setzen wir auch externe Dienstleister ein, die von uns beauftragt sind, Daten für uns weisungsgebunden zu verarbeiten. Solche Dienstleister werden von uns nach den strengen Vorgaben der DSGVO vertraglich als Auftragsverarbeiter verpflichtet und dürfen Ihre Daten zu keinen anderen Zwecken weiterverwenden.

Die Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter erfolgt nach Verpflichtung der Auftragsverarbeiter gemäß Art. 28 Abs. 1 DSGVO auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an den mit dem Einsatz von spezialisierten Auftragsverarbeitern verbundenen wirtschaftlichen und technischen Vorteilen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Sofern wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder dies datenschutzrechtlich erlaubt ist, übermitteln wir personenbezogene Daten an Behörden, zum Beispiel die Polizei oder Staatsanwaltschaft (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO). Die Weitergabe dieser Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Bekämpfung von Missbrauch, der Verfolgung von Straftaten und der Sicherung, Geltendmachung und Durchsetzung von Ansprüchen und dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.


 

6. Speicherdauer

 

Wir speichern personenbezogene Daten nur, solange wir dazu berechtigt sind und der Verarbeitungszweck nicht entfallen ist. Für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten gilt die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

 

 

II. Cookies, Webanalyse, Werbung etc.: Erforderliche Cookies und unsere Einwilligungsmanagementplattform/Privatsphäre 

 

7. Übersicht 

 

Wenn Sie unser Angebot besuchen bzw. nutzen, werden regelmäßig nicht nur unsere eigenen Inhalte bzw. solche, die in unserem Auftrag (Art. 28 DSGVO) ausgespielt werden, angezeigt, sondern auch Inhalte von Dritten. Hierbei kann es bei KaufDA natürlich auch um Produktwerbung handeln, z. B. in der Form von Werbebannern am Rand der Seite oder Anzeigen unter Artikeln; werden solche Inhalte/Werbungen von Dritten geladen, so erfolgt dies gegebenenfalls von Servern der jeweiligen Drittanbieter. Dabei findet stets eine Übermittlung bestimmter Daten an die Drittanbieter statt, in vielen Fällen auch personenbezogener Daten. Zudem werden für die meisten Dienste der Drittanbieter, mittels derer die Inhalte geladen werden, Cookies gesetzt oder ähnliche Technologien eingesetzt. Die Zwecke, für die diese Daten von den Drittanbietern in deren eigener, teilweise aber auch in unserer rechtlichen Verantwortung verarbeitet werden, sind vielfältig.

 

Hinzu kommt die Verarbeitung von Daten, darunter auch personenbezogene Daten, zu Zwecken des Gewährleistens der Kernfunktionalitäten unseres Angebots, des Marketing, des Remarketing und der kaufDa-eigenen Messung und Personalisierung.

 

Die allermeisten der Dienste bzw. Inhalte der Drittanbieter und daher auch die allermeisten Verarbeitungen personenbezogener Daten werden indes nur geladen und bzw. findet nur statt, wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung in die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bzw. in das Setzen von Cookies und die Verwendung ähnliche Technologien im Sinne von Art. 5 Abs. 3 der sog. „Cookie-Richtlinie“ und deren Umsetzung in deutsches Recht erklärt haben. 

 

Daneben gibt es einige wenige Cookies bzw. vergleichbare Technologien, die unbedingt erforderlich sind, damit wir Ihnen unsere Website bzw. unsere App mit Ihren Inhalten wie vorgesehen zur Verfügung stellen können:  diese sind in unserer Einwilligungsmanagementplattform/CMP bzw. in der Privatsphäre, s. dazu gleich nachstehend, bei Anbietern, die Teil des IAB TCF sind, dort unter „Besondere Verarbeitungszwecke“ in der Sonderkategorie “Sicherheit gewährleisten Betrug verhindern und Fehler beheben“ aufgeführt, s. auch unten Ziffer 10.11, und bei Anbietern, die nicht Teil des IAB TCF sind, mit dem Verarbeitungszweck „Unbedingt erforderliche Cookies und Datenverarbeitungen nutzen“ gekennzeichnet. Ferner gibt es bestimmte Datenverarbeitungen, die auf der Grundlage bestimmter berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO erfolgen; das Setzen der Cookies bzw. die Datenverarbeitung erfolgt in diesen Konstellationen einwilligungsfrei.

 

Um diesen Vorgang für Sie nutzerfreundlich mit allen rechtlichen Anforderungen aber auch allen notwendigen Informationen abzubilden, öffnet sich bei Ihrem ersten Besuch unserer Website bzw. App ein Fenster mit unserer Einwilligungsmanagementplattform (oder auch „Consent Management Platform“, in dieser Datenschutzerklärung kurz „CMP“ genannt, in dem Sie die Möglichkeit haben, durch entsprechende Einstellungen uns und Drittanbietern Ihre Einwilligung in das Speichern und/oder Abrufen von Informationen in Ihrem Gerät sowie in die Verarbeitung personenbezogener Daten zu bestimmten Zwecken zu erteilen, diese jeweils zu verweigern oder der Datenverarbeitung, soweit die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Basis der Rechtsgrundlage berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) erfolgt, zu widersprechen. Die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen in der CMP werden in einem Cookie auf Ihrem Endgerät gespeichert. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen in der sog. Privatsphäre (nachstehend „Privatsphäre" genannt) einzusehen und mit Wirkung für die Zukunft zu ändern, d.h. erteilte Einwilligungen zu widerrufen bzw. bestimmten auf der Basis berechtigter Interessen vorgesehenen Datenverarbeitungen zu widersprechen. Den Link zur "Privatsphäre" finden Sie am Ende jeder Seite der Webseite.

 

In diesem Kapitel II unserer Datenschutzerklärung informieren wir Sie über den Einsatz von Cookies bzw. vergleichbaren Technologien und die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die von uns eingesetzten Drittanbieter, die jeweils entsprechend der durch Sie vorgenommenen Einstellungen in der Privatsphäre und sonst dort vorgehaltenen Informationen erfolgen können. 

 

 

8. Drittanbieter

 

Die Drittanbieter, deren Dienste bzw. Inhalte wir einbinden, helfen uns, unser Angebot zu verbessern und zu finanzieren. Eine Übersicht sämtlicher möglicher Drittanbieter finden Sie an entsprechender Stelle in der Privatsphäre (dort „Anbieter“ genannt). Dort haben Sie auch die Möglichkeit, fast alle Datenübermittlungen generell oder bezüglich einzelner Drittanbieter als solche (d. h. zweckunabhängig) abzulehnen bzw. hierfür Ihre Einwilligung zu erteilen oder zu widerrufen. Die Bezeichnung „Drittanbieter" ist dabei nicht im Sinne von Art. 4 Nr. 10 DSGVO (Dritter) zu verstehen. Unter den in der Privatsphäre aufgeführten Drittanbietern (dort „Anbieter“ genannt) befinden sich vielmehr auch unsere Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 DSGVO, die in dieser Datenschutzerklärung nicht namentlich benannt sind, da wir gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO in diesen Fällen für die Datenverarbeitung verantwortlich bleiben. Ferner befinden sich unter den in der Privatsphäre aufgeführten Drittanbietern auch die Dritten und Auftragsverarbeiter (Unterauftragnehmer), die von unseren Vertragspartnern und Vermarktern eingesetzt werden. Aus den vorstehenden Gründen sind in der Privatsphäre mehr Drittanbieter namentlich aufgeführt als in dieser Datenschutzerklärung.

 

 

9. Cookies und ähnliche Technologien

 

9.1. Allgemeines

 

Um unser Angebot anbieten zu können, v. a. die Sicherheit des Angebots zu gewährleisten, Betrug zu verhindern, Fehler in unserem Angebot zu beheben und bestimmte Inhalte bereitzustellen, ist der Einsatz bestimmter Cookies und ähnlicher Technologien erforderlich. Ferner werden die von Ihnen in unserer vorgenommenen Einstellungen bzw. erteilten Einwilligungen und Widersprüche notwendigerweise in Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. 

Cookies sind kleine Dateien, die Ihr Browser auf Ihrem Gerät in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis ablegt. Durch sie kann u.a. festgestellt werden, ob Sie eine Website schon einmal besucht haben, oder auch ein vorgenommener Login für Ihren nächsten Besuch unseres Angebots aufrechterhalten bleiben. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Websites und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Websites und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Cookies können Sie als Person ohne zusätzliche Informationen nicht identifizieren.

 

Bei der Nutzung von Apps wird statt des Cookies eine in ihrer Funktion vergleichbare Technik verwendet, wie z. B. die betriebssystemspezifische Werbe-ID, Vendor-ID oder eine zufällig erzeugte Nutzer-ID.

 

Die Laufzeit der eingesetzten Cookies ist vorbehaltlich abweichender Angaben auf die Dauer von maximal einem Jahr beschränkt.

 

Weitere Informationen zu den eingesetzten Cookies bzw. vergleichbaren Technologien und den Drittanbietern finden Sie nachstehend sowie an entsprechender Stelle in den Einstellungen der CMP und Privatsphäre.

 

 

9.2. Unbedingt erforderliche Cookies und ähnliche Technologien sowie Datenverarbeitungen

 

Um unser Angebot anbieten zu können und die Sicherheit zu gewährleisten, Betrug zu verhindern und Fehler zu beheben sowie Inhalte technisch bereitzustellen sowie von Ihnen angeforderte Services erbringen zu können, ist der Einsatz bestimmter Cookies und ähnlicher Technologien unbedingt erforderlich und kann daher nicht abgewählt werden. Ferner werden die von Ihnen in der Privatsphäre vorgenommenen Einstellungen bzw. erteilten Einwilligungen und Widersprüche in Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert. Der Einsatz dieser Cookies ist unbedingt erforderlich, damit wir den von Ihnen angefragten Dienst erbringen können.

 

 

9.3. Einwilligungsabhängige Cookies und ähnliche Technologien

 

Ansonsten setzen wir und Drittanbieter Cookies und ähnliche Technologien ein nur vorbehaltlich Ihrer Einwilligung durch entsprechende Einstellungen in der Privatsphäre. Ohne die Erteilung einer Einwilligung für das Setzen von Cookies sind indes unter Umständen nicht alle Funktionen unseres Angebots vollumfänglich nutzbar.

 

Weitere Informationen hierzu finden Sie nachstehend unter Ziffer 10.1 – 10.10 zu Cookies und Datenverarbeitungen, die Verarbeitungszwecken und Drittanbietern innerhalb des Transparency and Consent Frameworks (TCF) des International Advertising Bureau (IAB) Europe dienen,  sowie nachstehend unter Ziffer 11.1 sowie Ziffern 11.3 und 11.4 zu Cookies und Datenverarbeitungen,  die Verarbeitungszwecken und Drittanbietern außerhalb des Transparency and Consent Frameworks (TCF) des International Advertising Bureau (IAB) Europe dienen .

 

 

9.4. Widerruf erteilter Einwilligungen zu und Entfernung von Cookies

 

Weitere Informationen zu den eingesetzten Cookies bzw. vergleichbaren Technologien und den Drittanbietern finden Sie an entsprechender Stelle in dieser Datenschutzerklärung und in den Einstellungen der Privatsphäre. Dort haben Sie auch jederzeit die Möglichkeit, eine von Ihnen erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Bereits gesetzte Cookies können von Ihnen darüber hinaus jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall auch die von Ihnen vorgenommenen Einstellungen in der Privatsphäre gelöscht werden und bei einem erneuten Besuch unserer Website erneut vorgenommen werden müssten. Widerrufen Sie eine Einwilligung, so wird das zugehörige OptOut-Cookie für die Domain, pro Browser und Benutzer eines Rechners gesetzt. Wenn Sie auf unsere Webseite von mehreren Endgeräten und Browsern aus zugreifen, müssen Sie daher auf jedem dieser Geräte und in jedem Browser der Datenerfassung separat und erneut widersprechen.

 

 

10. Verarbeitungszwecke und Drittanbieter innerhalb des Transparency and Consent Frameworks (TCF) des International Advertising Bureau (IAB) Europe

 

Ein Teil der in unserer CMP verzeichneten Drittanbieter nutzt den sog. IAB-Standard des TCF 2.0 (Informationen dazu finden Sie hier https://iabeurope.eu/transparency-consent-framework/ sowie zu den IAB Europe Transparency & Consent Framework Policies hier https://iabeurope.eu/iab-europe-transparency-consent-framework-policies/). Hierbei legt jeder Drittanbieter die Datenverarbeitungen, die zugrundeliegenden Zwecke sowie deren Rechtsgrundlage auf Basis der im IAB-Standard festgelegten Definitionen und Regelungen verbindlich fest. 

 

Welche Drittanbieter, die gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die über Ihren jeweiligen Dienst stattfindende Datenverarbeitung verantwortlich sind, bzw. welche Dienste in Bezug auf diesen IAB-Verarbeitungszweck zugelassen sind, können Sie stets der Privatsphäre entnehmen. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch diese Drittanbieter und Ihren Rechten als betroffene Person können Sie den dort jeweils verlinkten Datenschutzerklärungen der Anbieter entnehmen. In der Privatsphäre können Sie zudem jederzeit einen Widerruf erteilter Einwilligungen oder einen Widerspruch gegen bestimmte auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO vorgesehener Datenverarbeitungen erklären bzw. einlegen.

 

 

10.1 Zweck „Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen“

 

Bei diesem Zweck geht es um das Speichern von Informationen (Daten) auf dem von Ihnen beim Besuch unseres Angebots eingesetzten Endgerät und das Abrufen von Informationen von diesem Endgerät als solche. Unter diesem Zweck können Drittanbieter Cookies, Geräteidentifikatoren oder andere Daten (ein)setzen. Soweit nicht anders bestimmt, werden weitere Cookies, Geräteidentifikatoren und ähnliche Technologien auf dieser Website nur vorbehaltlich Ihrer entsprechenden Einwilligung (ein)gesetzt.

 

Cookies und ähnliche Technologien werden teilweise benötigt, um personenbezogene Daten zu erheben oder auf Ihrem Endgerät zu speichern, um in der Folge personenbezogene Daten verarbeiten zu können, u. a. zu dem Zweck,

 

  • einfache Anzeigen auszuwählen,
  • ein personalisiertes Anzeigen-Profil zu erstellen,
  • personalisierte Anzeigen auszuwählen,
  • ein personalisiertes Inhalts-Profil zu erstellen
  • personalisierte Inhalte auszuwählen,
  • Anzeigen-Leistung zu messen,
  • Inhalte-Leistung zu messen,
  • Marktforschung einzusetzen, um Erkenntnisse über Zielgruppen zu gewinnen, und
  • Produkte zu entwickeln und zu verbessern

 

(sog. „IAB-Verarbeitungszwecke“). Die Datenverarbeitungen, die Cookies und ähnliche Technologien benötigen, erfolgen jedoch in aller Regel, das heißt ausgenommen die Verarbeitung ohne Cookies bzw. vergleichbare Technologien und ausgenommen unbedingt erforderliche Cookies und ähnlicher Technologien,   nur dann, wenn Sie uns bzw. dem jeweiligen Drittanbieter in den Einstellungen der Privatsphäre Ihre Einwilligung (a) in das Speichern und/oder Abrufen von Informationen im Endgerät und (b) in die Verarbeitung personenbezogener Daten zu einem der vorgenannten Zwecke erteilt bzw. der Datenverarbeitung nicht widersprochen haben. 

 

Weitere Informationen zu den IAB-Verarbeitungszwecken, den einzelnen Drittanbietern und den Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung finden Sie nachfolgend an entsprechender Stelle in dieser Datenschutzerklärung bzw. in der Privatsphäre.

 

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung in das Speichern und/oder Abrufen von Informationen auf einem Gerät können Sie jederzeit in der Privatsphäre durch entsprechende Einstellung widerrufen.

 

 

10.2 IAB-Verarbeitungszweck „Auswahl einfacher Anzeigen“

 

Zu dem Zweck und in dem Interesse, die Auswahl und Ausspielung der zur Refinanzierung unseres Angebots ausgespielten Anzeigen zu optimieren, die Häufigkeit und Reihenfolge der Anzeige-Einblendungen zu steuern und um zu verhindern, dass eine Anzeige in einem ungeeigneten redaktionellen Umfeld (brand-unsafe) eingeblendet wird, verarbeiten wir bzw. die betreffenden Drittanbieter Echtzeit-Informationen über den Kontext, in dem die Anzeige dargestellt wird, einschließlich Informationen über das inhaltliche Umfeld sowie das verwendete Gerät, wie z. B. Gerätetyp und -funktionen, Browser-Kennung, URL, IP-Adresse und die ungefähren Standortdaten eines Nutzers. 

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist regelmäßig Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Auswahl einfacher Anzeigen in den Einstellungen der Privatsphäre abzulehnen und damit der Datenverarbeitung zu diesem Zweck zu widersprechen.

 

An dieser Stelle zudem noch einmal vorsorglich zur Klarstellung: Auch, wenn Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten in diesem Fall nicht Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO), sondern unser genanntes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) ist, wird die Datenverarbeitung dann unterblieben, wenn der betreffende Dienst Cookies oder vergleichbare Technologien nutzt und Sie keine Einwilligung in das Abrufen und/oder Speichern von Informationen im Endgerät erteilt haben. Dann werden keine Cookies durch bzw. für den Dienst gesetzt, und der Dienst wird nicht geladen.

 

Um die Anzeigen auf unserer Website bzw. in unserer App in der richtigen Größe und in einem von Ihrem Gerät unterstützten Format ausspielen und Sie bei Anklicken der Anzeige auf die entsprechende Zielseite weiterleiten zu können, werden durch den jeweiligen Drittanbieter zudem Ihre IP-Adresse sowie Informationen zu Ihrem Gerätetyp verarbeitet. Hierbei handelt es sich um die in der CMP unter Verarbeitungszwecke beschriebene Sonderkategorie „Anzeigen oder Inhalte technisch bereitstellen“.

 

 

10.3 IAB-Verarbeitungszweck „Ein personalisiertes Anzeigen-Profil erstellen“

 

Wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung in der Privatsphäre erteilt haben, setzen wir bzw. die betreffenden Drittanbieter Dienste ein zu dem Zweck, die zur Refinanzierung unseres Angebots ausgespielten Anzeigen an Ihren Interessen auf Basis Ihres Nutzungsverhaltens auszurichten. Zu diesem Zweck wird ein Profil Ihrer Nutzung mit Informationen zu Ihren Aktivitäten, Interessen, den Besuchen auf Webseiten oder der Verwendung von Anwendungen, demografischen Informationen oder des Standorts erstellt. 

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen. 

 

 

10.4 IAB-Verarbeitungszweck „Personalisierte Anzeigen auswählen“

 

Wenn sie Ihre entsprechende Einwilligung in der Privatsphäre erteilt haben, setzen wir bzw. die betreffenden Drittanbieter Dienste ein zu dem Zweck, Ihnen für Sie interessante Anzeigen auf Basis eines von Ihnen vorbehaltlich Ihrer Einwilligung erstellten personalisierten Anzeigenprofils ausspielen zu können. 

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen. 

 

Um die personalisierten Anzeigen auf unserer Website bzw. in unserer App in der richtigen Größe und in einem von Ihrem Gerät unterstützten Format ausspielen und Sie bei Anklicken der Anzeige auf die entsprechende Zielseite weiterleiten zu können, werden durch den jeweiligen Drittanbieter zudem Ihre IP-Adresse sowie Informationen zu Ihrem Gerätetyp verarbeitet. Hierbei handelt es sich um die in der CMP unter Verarbeitungszwecke beschriebene Sonderkategorie „Anzeigen oder Inhalte technisch bereitstellen“.

 

 

10.5 IAB-Verarbeitungszweck „Ein personalisiertes Inhalts-Profil erstellen“

 

Wenn sie Ihre entsprechende Einwilligung in der Privatsphäre erteilt haben, erstellen wir bzw. die betreffenden Drittanbieter zu dem Zweck, die Auswahl von Inhalten (nicht Werbung) in unserem Angebot auf Ihr Nutzungsverhalten und demzufolge an Ihren mutmaßlichen Interessen auszurichten, ein Profil Ihrer Nutzung mit Informationen zu den Aktivitäten, Interessen und Besuchen auf Webseiten oder der Verwendung von Anwendungen, demografischen Informationen oder des Standorts. 

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen. 

 

 

10.6 IAB-Verarbeitungszweck „Personalisierte Inhalte auswählen“

 

Wenn sie Ihre entsprechende Einwilligung in der Privatsphäre erteilt haben, verarbeiten wir bzw. die betreffenden Drittanbieter zu dem Zweck und in unserem Interesse, unser Angebot für Sie interessanter zu gestalten, Informationen zu Ihrem Nutzungsverhalten oder andere historische Nutzungsdaten, einschließlich der früheren Aktivitäten, der Interessen, den Besuchen auf Webseiten oder der Verwendung von Anwendungen, des Standorts oder demografischen Informationen, um Ihnen entsprechend diesen Informationen ausgewählte Inhalten ausspielen zu können. 

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen. 

 

Um die personalisierten Inhalte auf unserer Website bzw. in unserer App in der richtigen Größe und in einem von Ihrem Gerät unterstützten Format ausspielen zu können, werden durch den jeweiligen Drittanbieter zudem Ihre IP-Adresse sowie Informationen zu Ihrem Gerätetyp verarbeitet. Hierbei handelt es sich um die in der CMP beschriebene Sonderkategorie „Anzeigen oder Inhalte technisch bereitstellen“.

 

 

10.7 IAB-Verarbeitungszweck „Anzeigen-Leistung messen“

 

Ihre Einwilligung in der Privatsphäre vorausgesetzt, setzen wir bzw. die betreffenden Drittanbieter Dienste ein zu dem Zweck, die Anzeigen-Leistung zu messen. Diese Dienste messen u.a., ob und wie Anzeigen bei einem Nutzer eingeblendet wurden und wie dieser mit ihnen interagiert hat, ob eine Anzeige in einem ungeeigneten redaktionellen Umfeld (brand-unsafe) eingeblendet wird und bestimmen, zu welchem Prozentsatz die Anzeige hätte wahrgenommen werden können, einschließlich der Dauer (Werbewahrnehmungschance). Sie erstellen zudem Berichte über Anzeigen, einschließlich ihrer Wirksamkeit und Leistung, über die Interaktion von Nutzern mit Anzeigen, und zwar anhand von Daten, die im Laufe der Interaktion des Nutzers mit dieser Anzeige gemessen wurden. 

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen.

 

 

10.8 IAB-Verarbeitungszweck „Inhalte-Leistung messen“

 

Wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben, setzen wir bzw. die betreffenden Drittanbieter Dienste ein zu dem Zweck, die Leistung von Inhalten unseres Angebots zu messen. Hierbei wird gemessen und in einem Report dargestellt, wie Inhalte an Nutzer ausgeliefert werden und wie diese mit ihnen interagiert haben. 

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen.

 

 

10.9 IAB-Verarbeitungszweck „Marktforschung einsetzen, um Erkenntnisse über Zielgruppen zu gewinnen“

 

Wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben, setzen wir bzw. die betreffenden Drittanbieter Dienste ein zu dem Zweck, Erkenntnisse über Zielgruppen von Werbung und Inhalten zu erzielen. Hierbei werden aggregierte Berichte für Werbetreibende oder deren Repräsentanten über die Zielgruppen, die durch ihre Anzeigen erreicht werden, und welche auf der Grundlage von Befragungspanels oder ähnlichen Verfahren gewonnen wurden, erstellt. Ferner werden aggregierte Berichte für Diensteanbieter über die Zielgruppen, die durch die Inhalte und/oder Anzeigen auf ihren Diensten erreicht wurden bzw. mit diesen interagiert haben, und welche über Befragungspanels oder ähnliche Verfahren ermittelt wurden, erstellt. Die Berichte ermöglichen dabei keinen Rückschluss auf eine bestimmte oder bestimmbare Person. Zur Erstellung dieser Berichte werden jedoch Informationen über Ihr Nutzungsverhalten verarbeitet. Darüber hinaus werden für Zwecke der Marktforschung Offline-Daten zu einem Online-Benutzer zugeordnet, um Erkenntnisse über Zielgruppen zu gewinnen, soweit Anbieter erklärt haben, Offline-Datenquellen abzugleichen und zusammenzuführen (Funktion „Mit Offline-Datenquellen zusammenführen“). 

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen.

 

 

10.10 IAB-Verarbeitungszweck „Produkte entwickeln und verbessern“

 

Wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben, setzen wir bzw. die betreffenden Drittanbieter zudem Dienste ein zu dem Zweck, Produkte zu entwickeln und zu verbessern, z.B. durch neue Funktionen. Hierfür werden Informationen über Ihr Nutzungsverhalten verarbeitet.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, eine von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen.

 

 

10.11 Sonderkategorie “Sicherheit gewährleisten Betrug verhindern und Fehler beheben“

 

Zum Zwecke der Gewährleistung von Sicherheit, Verhinderung von Betrug und Behebung von Fehlern verarbeiten die in der Privatsphäre unter der entsprechenden Sonderkategorie aufgeführten Drittanbieter Informationen, mit denen Sie sicherstellen, dass Daten sicher übermittelt werden, schädliche, betrügerische, ungültige oder illegale Aktivitäten ausfindig gemacht und verhindert werden sowie den korrekten und effizienten Betrieb von Systemen und Prozessen - einschließlich der Überwachung und Verbesserung der Leistung von Systemen und Prozessen - im Rahmen der erlaubten Verarbeitungszwecke sicherzustellen. Dies ist notwendig, um die genannten Zwecke erreichen zu können.

 

Die zu diesem Zweck verarbeiteten Informationen können automatisch gesendete Geräteeigenschaften zur Identifizierung, präzise Geolokalisierungsdaten und Daten, die durch Auslesung der Geräteeigenschaften zur Identifizierung ohne gesonderte Offenlegung und/oder Opt-in erfasst werden, beinhalten. Dies setzt, soweit es um die Verarbeitung für die Zwecke der Gewährleistung von Sicherheit, Verhinderung von Betrug und Behebung von Fehlern durch Drittanbieter zu deren eigenen Zwecken geht, natürlich voraus, dass Sie dem jeweiligen Drittanbieter Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten zu einem bestimmten Zweck überhaupt erteilt haben bzw. der Datenverarbeitung nicht widersprochen haben.

 

Einige IAB-registrierte Drittanbieter nutzen um die vorgenannten Zwecke zu erreichen auch unbedingt erforderliche Cookies oder ähnliche Technologien. Diese Cookies bzw. Technologien werden einwilligungsunabhängig gesetzt bzw. eingesetzt. 

 

 

10.12 Funktionen

 

Die in der CMP unter “Funktionen“ beschriebenen Verarbeitungen sind Annexe zu bestimmten IAB- Verarbeitungszwecke. Dies bedeutet, dass die Verarbeitungen nur und nur insoweit stattfinden, als sie für den betreffenden IAB-Verarbeitungszweck in Bezug auf den oder die Drittanbieter ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben.

 

 

10.12.1 Funktion „Mit Offline-Datenquellen zusammenführen“

 

Unter dieser Funktion können offline Datenquellen mit ihrer Onlineaktivität zur Unterstützung einer oder mehrerer IAB-Verarbeitungszwecke verknüpft werden.

 

 

10.12.2 Funktion „Empfangen und Verwenden automatisch gesendeter Geräteeigenschaften für die Identifikation“

 

Unter dieser Funktion können die betreffenden Drittanbieter Identifikatoren erstellen unter Nutzung von Daten, die automatisch von einem Endgerät bezüglich spezifischer Charakteristika gesammelt werden, zum Beispiel die IP-Adresse, oder den User Agent String. Zum anderen können die betreffenden Drittanbieter unter dieser Funktion einen solchen Identifikator verwenden um zu versuchen, ein Gerät wiederzuerkennen.

 

 

10.12.3 Funktion „Verschiedene Geräte verknüpfen“

 

Unter dieser Funktion kann deterministisch oder auf Wahrscheinlichkeit beruhend bestimmt werden, dass zwei oder mehr Geräte zum selben Nutzer oder zum selben Haushalt gehören. Zudem kann unter dieser Funktion aktiv nach Gerätecharakteristika gescannt werden, um die vorgenannte Bestimmung auf Wahrscheinlichkeit beruhend vorzunehmen, sofern Sie den betreffenden Drittanbietern die Einwilligung in die Sonderfunktionen „Geräteeigenschaften zur Identifikation aktiv abfragen“ erteilt haben.

 

 

10.13 Sonderfunktionen

 

10.13.1 Genaue Standortdaten verwenden

 

Wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben, können Ihre genauen Standortdaten für einen oder mehrere Verarbeitungszwecke genutzt werden. Genaue Standortdaten” bedeutet, dass es hinsichtlich der Genauigkeit des Standortes keine Einschränkungen gibt; diese kann bis auf wenige Meter genau sein.

 

Ihre genauen Standortdaten werden aber natürlich auch dann, wenn sie ihre entsprechende Einwilligung in die Sonderfunktionen erteilt haben, für einen oder mehrere Verarbeitungszwecke nur dann genutzt, wenn diese jeweils für sich betrachtet auch zugelassen sind, sei es infolge ihrer Einwilligung oder auf der Grundlage berechtigter Interessen.

 

 

10.13.2 Geräteeigenschaften zur Identifikation aktiv abfragen

 

Wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben, können die betreffenden Drittanbieter aus Daten, die aus der aktiven Abfrage bestimmter Eigenschaften eines Geräts – z. B. der installierten Schriftarten oder der Bildschirmauflösung – gewonnen wurden, eine Kennung erstellen und diese Kennung verwenden, um das betreffende Gerät erneut zu identifizieren.

 

 

11. Verarbeitungszwecke und Drittanbieter außerhalb des Transparency and Consent Frameworks (TCF) des International Advertising Bureau (IAB) Europe

 

 

11.1 Marketing – Messen und werben durch Drittanbieter

 

11.1.1 Amazon Cognito

 

Von Amazon Cognito der Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle, WA 98109-5210, USA ("AWS") werden, wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben, folgende Daten an uns übermittelt: E-Mail-Adresse. AWS verarbeitet die Daten für Sie. Die Nutzung von Amazon Cognito unterliegt den Datenschutzbestimmungen von AWS, die Sie hier abrufen können: https://aws.amazon.com/de/cognito/

 

Wenn Sie sich über Amazon Cognito bei uns anmelden, speichern und verarbeiten wir Ihre an uns übertragenen Daten zum Zweck der Registrierung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und b DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in der Privatsphäre widerrufen. 

 

 

11.1.2 Facebook Connect

 

Sie können sich auf kaufDA mit Ihrer Einwilligung auch über einen Facebook-Account einloggen. Facebook Connect ist ein Angebot von Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Ireland. Es handelt sich hierbei um ein Facebook-Business-Tool. Die Nutzung von Facebook Connect unterliegt den Datenschutzbedingungen und Nutzungsbedingungen von Facebook. Entscheiden Sie sich für die Registrierung mit Ihrem Facebook-Konto, werden Sie in einem ersten Schritt unmittelbar zu Facebook weitergeleitet. Dort bittet Facebook darum, die Zugangsdaten anzugeben und sich bei Facebook anzumelden oder zu registrieren. Ist man in diesem Moment bereits bei Facebook eingeloggt, wird diese Abfrage zur Anmeldung übersprungen. Wichtig: Wir erhalten dadurch keine Zugangsdaten. Bei der Anmeldung über Facebook Connect können Facebook-Profildaten und laut Facebook-Definition „öffentliche Informationen“ (https://www.facebook.com/about/privacy/your-info/) aus Ihrem Facebook-Profil an uns übertragen werden, also solche, die Sie öffentlich zugänglich machen oder für die jeweilige Anwendung freigeben. „Öffentlich“ bedeutet im Zusammenhang mit Facebook, dass jeder auch außerhalb von Facebook diese Daten sehen kann. Hierzu zählen Ihr Name, Ihr Profil- und Titelbild, Ihr Geschlecht, Netzwerke, Nutzername (Facebook URL) und Nutzerkennnummer (Facebook ID). Facebook verarbeitet die Daten in Ihrem Auftrag.  

 

Wenn Sie sich über Facebook Connect bei uns anmelden, speichern und verarbeiten wir jedoch lediglich Email, Name und Facebook ID von den an uns übertragenen Daten zum Zweck der Registrierung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und b DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit in der Privatsphäre widerrufen.

 

Weitere Informationen zu Facebook-Connect entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie von Facebook: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

 

 

11.1.3 Facebook „Custom Audiences über Ihre Webseite“

 

Wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben, verwenden wir innerhalb unseres Internetauftritts die Funktion „Custom Audiences über Ihre Webseite“ des sozialen Netzwerks Facebook der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook“). Mit Hilfe dieser Funktion kann Facebook erkennen, dass Sie unsere Seite besucht haben und Ihnen und, wenn die Funktion „Lookalike Audiences“ bei Facebook genutzt wird, auch anderen Personen, die mit Ihnen bestimmte zielgruppenspezifische Merkmale gemeinsam haben, so zielgruppenspezifische Werbung anzeigen. Dabei ist der Facebook-Pixel, ein sog. Zählpixel auf unseren Seiten integriert. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Zählpixel eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch neben gewissen technischen Daten u. a. auch die Information, dass von Ihrem Endgerät unsere Seite aufgerufen wurde. Wenn Sie Facebook-Nutzer sind, kann Facebook hierdurch den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass Facebook möglicherweise eine Identifizierung über mehrere Websites hinweg vornehmen kann. Wir als Anbieter der Seiten haben keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook, so dass Facebook für die Verarbeitung Ihrer Daten zuständig ist. Wir können lediglich auswählen, welchen Segmenten von Facebook-Nutzern (wie Alter, Interessen) unsere Werbung angezeigt werden soll. Dabei nutzen wir eine von mehreren Arbeitsweisen von Custom Audiences, bei der, abgesehen von den durch den Pixel erhobenen Daten, keine Datensätze, insbesondere keine E-Mail-Adressen unserer Nutzer – weder verschlüsselt noch unverschlüsselt – an Facebook übermittelt werden. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy/. Bitte klicken Sie hier, wenn Sie keine Ausspielung von zielgruppenspezifischer Werbung via Custom Audiences wünschen: https://www.facebook.com/ads/settings. Alternativ können Sie  den Facebook Pixel auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren: http://www.aboutads.info/choices/

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen.

 

 

11.1.4 Facebook Pixel

 

Wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben, setzen wir den “Conversion-Pixel“ bzw. Besucheraktions-Pixel der Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland („Facebook”) ein. Durch den Aufruf dieses Pixels aus Ihrem Browser kann Facebook in der Folge erkennen, ob eine Facebook-Werbeanzeige erfolgreich war, also z. B. zu einem online-Kaufabschluss geführt hat. Wir erhalten von Facebook hierzu ausschließlich statistische Daten ohne Bezug zu einer konkreten Person. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Zudem werden die vom Pixel erfassten Daten in gewissen Situationen zum Ausspielen von zielgruppenspezifischer Werbung verwendet. Insbesondere falls Sie bei Facebook angemeldet sind, verweisen wir im Übrigen auf deren Datenschutzinformationen https://www.facebook.com/about/privacy/. Sollten Sie die Verwendung der Pixeldaten für zielgruppenspezifische Werbung unterbinden wollen, können Sie dies tun, indem Sie unter dem nachfolgenden Link die entsprechenden Einstellungen vornehmen: https://www.facebook.com/ads/settings. Alternativ können Sie den Facebook-Pixel auf der Seite der Digital Advertising Alliance unter dem folgenden Link deaktivieren: http://www.aboutads.info/choices/

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen.

 

 

11.1.5 Google Ads

 

Wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben, verwenden wir auf dieser Website Google Ads. Google Ads ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google Ads ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Websites verteilt. Betreibergesellschaft der Dienste von Google Ads ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Der Zweck von Google Ads ist die Bewerbung unserer Website durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Websites von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Website. Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Website, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Website aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine Ads-Anzeige auf unsere Website gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

 

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Website zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über Ads-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen Ads-Anzeige zu ermitteln und um unsere Ads-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-Ads erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

 

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Websites, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Websites werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

 

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Ads bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

 

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus den Link https://www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.
Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen.

 

 

11.1.6 Google AdSense

 

Wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben, verwenden wir auf dieser Website zudem Google AdSense. Google AdSense ist ein Online-Dienst, über welchen eine Vermittlung von Werbung auf Drittseiten ermöglicht wird. Google AdSense beruht auf einem Algorithmus, welcher die auf Drittseiten angezeigten Werbeanzeigen passend zu den Inhalten der jeweiligen Drittseite auswählt. Google AdSense gestattet ein interessenbezogenes Targeting des Internetnutzers, welches mittels Generierung von individuellen Benutzerprofilen umgesetzt wird.
Betreibergesellschaft der Google-AdSense-Komponente ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

 

Der Zweck der Google-AdSense-Komponente ist die Einbindung von Werbeanzeigen auf unserer Website. Google-AdSense setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit der Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Website ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Google-AdSense-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-AdSense-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Werbung und der Abrechnung von Provisionen an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

 

Google AdSense verwendet zudem sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in Websites eingebettet wird, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen, wodurch eine statistische Auswertung durchgeführt werden kann. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann Google erkennen, ob und wann eine Website von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche Links von der betroffenen Person angeklickt wurden. Zählpixel dienen unter anderem dazu, den Besucherfluss einer Website auszuwerten.
Über Google AdSense werden personenbezogene Daten und Informationen, was auch die IP-Adresse umfasst und zur Erfassung und Abrechnung der angezeigten Werbeanzeigen notwendig ist, an Google übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert und verarbeitet. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter. Google-AdSense wird unter diesem Link https://www.google.de/intl/de/adsense/start/ genauer erläutert.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen.

 

 

11.1.7 Google Analytics

 

Wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben, verwenden wir Google Analytics (mit Anonymisierungsfunktion). Google Analytics ist ein Web-Analyse-Dienst der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Web-Analyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Websites. Ein Web-Analyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Website eine betroffene Person auf eine Website gekommen ist (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten der Website zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird überwiegend zur Optimierung einer Website und zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung eingesetzt.

Wir verwenden für die Web-Analyse über Google Analytics den Zusatz "_gat._anonymizeIp". Mittels dieses Zusatzes wird die IP-Adresse des Internetanschlusses der betroffenen Person von Google gekürzt und anonymisiert, wenn der Zugriff auf unsere Websites aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Union oder aus einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum erfolgt.

 

Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unserer Website. Google nutzt die gewonnenen Daten und Informationen unter anderem dazu, die Nutzung unserer Website auszuwerten, um für uns Online-Reports, welche die Aktivitäten auf unseren Websites aufzeigen, zusammenzustellen, und um weitere mit der Nutzung unserer Website in Verbindung stehende Dienstleistungen zu erbringen.

 

Google Analytics setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Mit Setzung des Cookies wird Google eine Analyse der Benutzung unserer Website ermöglicht. Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Website, die durch uns betrieben wird und auf welcher eine Google-Analytics-Komponente integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Google-Analytics-Komponente veranlasst, Daten zum Zwecke der Online-Analyse an Google zu übermitteln. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Google Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die Google unter anderem dazu dienen, die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen und in der Folge Provisionsabrechnungen zu ermöglichen.

 

Mittels des Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die Zugriffszeit, der Ort, von welchem ein Zugriff ausging und die Häufigkeit der Besuche unserer Website durch die betroffene Person, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Websites werden diese personenbezogenen Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

 

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Website, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google Analytics bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

 

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, einer Erfassung der durch Google Analytics erzeugten, auf eine Nutzung dieser Website bezogenen Daten sowie der Verarbeitung dieser Daten durch Google zu widersprechen und eine solche zu verhindern. Hierzu muss die betroffene Person ein Browser-Add-On unter dem Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
herunterladen und installieren. Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Websites an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird das informationstechnologische System der betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss durch die betroffene Person eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch die betroffene Person oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

 

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ und unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html abgerufen werden. Google Analytics wird unter diesem Link https://www.google.com/intl/de_de/analytics/ genauer erläutert.

 

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen.

 

 

11.1.8 Google Login

 

Wenn Sie Ihre entsprechende Einwilligung erteilt haben, könne Sie sich auch mit Ihrem Goolge Account einloggen. Von Google werden dafür folgende Daten an uns übermittelt: E-Mail-Adresse, Google ID, Name, Image URL. Google verarbeitet diese Daten für Sie. 

 

Die Nutzung von Google Sign-In unterliegt den Datenschutzbestimmungen von Google, die Sie hier abrufen können: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/.

 

Wenn Sie sich über Google bei uns anmelden, speichern und verarbeiten wir Ihre an uns übertragenen Daten zum Zweck der Registrierung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und b DSGVO. Ihre Einwilligung könne Sie natürlich jederzeit in der Privatsphäre widerrufen.

 

 

11.1.9 Localytics

 

Localytics ist ein Analyse- und Marketingwerkzeug, das von der Upland Software, Inc., 401 Congress Avenue, Suite 1850, Austin, Texas 78701, USA betrieben wird. Es wird eingesetzt zum Versand von Push Nachrichten, sofern Sie deren Erhalt gesondert zugestimmt haben (s. Ziffer 15). Localytics verknüpft die Informationen mit einer Unique User ID, wenn Sie das erste Mal dem Erhalt von Push-Nachrichten zugestimmt haben. Löscht der Nutzer die Cookies, so wird eine andere Unique User ID neu erzeugt beim nächsten Besuch der Website. Die Auswertung Ihrer Daten erfolgt pseudonymisiert. 

 

Soweit Sie zudem eine entsprechende weitere Einwilligung erteilt haben, nutzt Localytics Technologien wie etwa Cookies, Beacons und Tags, um Ihre Nutzung unserer Webseite in unserem Auftrag zu analysieren und zu messen. Diese Informationen werden an Localytics übermittelt und auf Servern in den USA verarbeitet. Durch die Auswertung Ihrer Daten ermöglicht uns Localytics, das Nutzungserlebnis unserer Webseite zu optimieren und Ihnen Inhalte entsprechend Ihrer Nutzungsgewohnheiten anzubieten und, soweit Sie deren Erhalt zugestimmt haben, für Sie relevante Push-Nachrichten (s. Ziffer 15) zu generieren. 

 

Der Nutzer wird auf Basis verschiedener Identifier erfasst. Localytics zeichnet Daten auf, die bei der Nutzung unserer Webseite entstehen. Dazu gehören:

  • Aktionen der Nutzer in Bezug auf die Content-Karten der Website (Ansehen, Antippen, um die Karte zu öffnen) sowie das Menü und die Einstellungen der Website (welche Einstellungen werden gesetzt etc.)
  • Informationen über die betreffende Karte (unsere interne Karten-ID, die Kategorie der Karte und ihr Titel)
  • Aktionen in Bezug auf die Website (Öffnen der Website, sessions, etc.)
  • Standort des Endgeräts während der Nutzung der website (bis auf Stadt-Ebene)
  • die Interaktion (Ansicht, Klick) mit über Localytics ausgelieferten Werbemitteln (Push-Mitteilungen)

 

Mehr Informationen zum Datenschutz bei Localytics gibt es unter https://www.localytics.com/privacy-policy/

Wie Sie den Erhalt von Push-Nachrichten beenden können, erfahren Sie unter Ziffer 15.

 

Rechtsgrundlage für die einwilligungsabhängige Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen. Ansonsten ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b bzw. f DSGVO

 

11.1.10 Media Impact Vermarktungspartner

 

Zur Refinanzierung unseres Leistungsangebots und zudem Zweck, die auf unserer Website bzw. in unserer App ausgespielte Werbung an Ihren Interessen auszurichten, lassen wir unser Angebot von unserem Werbevermarkter Media Impact GmbH & Co KG (Media Impact) vermarkten.

 

Im Rahmen der Vermarktung werden durch von Media Impact eingesetzte Drittanbieter ebenfalls personenbezogene Daten zu den bereits vorstehend aufgeführten IAB-Verarbeitungszwecken verarbeitet, vorausgesetzt, Sie haben die Media Impact Vermarktungspartner-bezogene Einwilligung sowie auch dem jeweiligen Drittanbieter in der Privatsphäre Ihre Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten zu dem jeweiligen IAB-Verarbeitungszweck erteilt bzw. der Datenverarbeitung in den Fällen, in den die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO basiert, nicht widersprochen. Das Einwilligungserfordernis gilt zudem für das Speichern und/oder Abrufen von Informationen auf einem Gerät (Cookies und vergleichbare Technologien). Bei den Drittanbietern handelt es sich teils um Auftragsverarbeiter von Media Impact und teils um Dritte im Sinne von Art. 4 Nr. 10 DSGVO, mit denen wir jeweils gemeinsam im Sinne von Art. 26 DSGVO verantwortlich sind, soweit wir dem jeweiligen Dritten über die Einbindung der Online-Werbe-Technologie in unser Angebot die Verarbeitung personenbezogener Daten zu den in der Privatsphäre gemeinsam festgelegten IAB-Verarbeitungszwecken auch zu eigenen Zwecken ermöglichen.

Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in den Einstellungen der Privatsphäre widerrufen bzw. der Datenverarbeitung dort widersprechen.

 

Zudem sind wir die zentrale Anlaufstelle für Sie als betroffene Person. Wir leiten Betroffenenanfragen, die bei uns eingehen und die gemeinsame Verarbeitung betreffen, unverzüglich an Media Impact zur Beantwortung weiter. Dessen ungeachtet können Sie die Ihnen nach der DSGVO zustehenden Rechte als betroffene Person sowohl bei und gegenüber uns als auch bei und gegenüber jedem Verantwortlichen geltend machen.

 

Weitere Informationen zu Media Impact und den von ihr eingesetzten Drittanbietern finden Sie unter https://www.mediaimpact.de/de/ueber-unsere-werbung_bild und Tracking Whitelist kaufda.de, meinprospekt.de | Media Impact

 

 

11.2 Unbedingt erforderliche Cookies und Datenverarbeitungen

 

11.2.1 Google Maps: 

 

Wir verwenden den Service „Google Maps“ von Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland, zur Lokalisierung, um dem Nutzer entsprechend seiner selbst angegebenen Standortdaten lokale Inhalte anzeigen zu können sowie, sofern vom Nutzer angefordert, zur Darstellung von Karten. Wenn Sie Ihre Standortdaten eingeben, erhält Google dieses Datum und sendet uns daraufhin diese Standortdaten und den Längen- und Breitengrad, die wir zur Anzeige der lokalen Inhalte nutzen. Die Einbindung setzt voraus, dass Google die IP-Adresse der Nutzer und der eingegebenen Suchbegriffe aufnehmen kann. Die IP-Adresse ist erforderlich, um die Inhalte an den Browser des Nutzers senden zu können. Durch die Einbindung von Google Maps können wir Ihnen die wichtigsten Informationen zu Standorten liefern. Sie sehen auf einen Blick, wo unsere Partner Filialen in Ihrer Nähe betreiben. Für uns ist die Bereitstellung von Google Maps Teil unseres Kundenservice. Wir weisen darauf hin, dass Google eigene Datenschutzrichtlinien hat, die von unseren unabhängig sind. Bitte informieren Sie sich vor der Nutzung unserer Website über die Datenschutzbestimmungen von Google unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Google Maps beruht auf einem Java-Script Code, sodass Sie die Ausführung insgesamt verhindern können, indem Sie Java-Script in den Einstellungen Ihres Browsers deaktivieren oder einen Java-Script-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass unsere Website dann möglicherweise nicht korrekt angezeigt werden kann.

 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, gegenüber Nutzern regional relevante Informationen zu zeigen als Zweck der von uns betriebenen Dienste (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

 

11.2.2 Google Tag Manager:

 

Wir verwenden den Tag Manager der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland, zur Ausführung von JavaScript- und HTML-Tags, mit denen wir Inhalte in die Webseite einbinden oder einige der in Ziffer 11 dieser Datenschutzerklärung in Bezug genommenen Tracking- und Analysetools verwalten, deren Nutzung Sie gesondert zustimmen oder ablehnen können.  Bei Einsatz des Google Tag Manager  wird ein Script genutzt, mit dessen Hilfe Tags verarbeitet werden. Es werden keine Cookies eingesetzt und keine personenbezogenen Daten durch den Google Tag Manager erfasst. Der Google Tag Manager dient lediglich der Einbindung von Inhalten in die Webseite und der technischen Integration einiger Tracking- und Analysetools, die wiederum, wie in Ziffer 11 dieser Datenschutzerklärung beschrieben, ggf. Daten erfassen, sofern Sie deren Nutzung gesondert zugestimmt haben. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf die von Tracking- und Analysetools erfassten Daten zu. 

 

Das Tag-Management-System ist zur Bereitstellung des Dienstes notwendig und kann daher nicht deaktiviert werden.

 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, die Funktionalität unserer Services zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Daten werden 14 Tage nach Abruf gelöscht.

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html 

 

 

11.2.3 INFOnline

 

Wir nutzen das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.INFOnline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote sowie Erstellung von AGOF-Studien wie folgt:

 

Zweck der Nutzungsmessung ist die Anzahl der Besucher und deren Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens - zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Die dadurch gebildeten Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Die INFOnline GmbH speichert hierfür die um 1 Byte gekürzte IP-Adresse für maximal 60 Tage. Die Reichweitenverarbeitung verwendet außerdem zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Third-Party-Cookie, ein First-Party-Cookie, ein „Local Storage Object“ oder eine Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Ihres Browsers erstellt wird. Diese Kennung ist für einen Browser eindeutig, solange das Cookie oder Local Storage Object nicht gelöscht wird.

 

Folgende Cookies werden von INFOnline in Ihrem verwendeten Browser gesetzt:

 

  • ioam.de/i00 und ioam2018: Die INFOnline Measurement pseudonymous (ehemals SZMnG)-Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder einen 3rd-Party-Cookie mit der Kennung “i00” auf der Messdomäne “ioam.de” (Gültigkeit 1 Jahr) oder einen 1rd-Party-Cookie namens “ioam2018”(Gültigkeit bis 2038). Dieser Cookie wird genutzt, um die Einwilligungs-Information zu übermitteln.
  • iom_consent: dieser Cookie wird genutzt, um die Information zu übermitteln, auf welcher Art von Seite der Nutzer sich befindet und welche Einwilligung er erteilt hat. Gültigkeit 1 Jahr. 

Eine Messung der Daten und anschließende Zuordnung zu dem jeweiligen ClientIdentifier ist daher auch dann möglich, wenn Sie andere Webseiten aufrufen, die ebenfalls das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH nutzen.

 

Das Messverfahren der INFOnline GmbH, welches auf unseren Webseiten eingesetzt wird, ermittelt Nutzungsdaten. Dies geschieht, um die Leistungswerte Page Impressions, Visits und Clients zu erheben und weitere Kennzahlen daraus zu bilden (z. B. qualifizierte Clients). Darüber hinaus werden die gemessenen Daten wie folgt genutzt:

 

Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer/Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Aufenthaltsort eines Nutzers gezogen werden.

 

Die Nutzungsdaten eines technischen Clients (bspw. eines Browsers auf einem Gerät) werden webseitenübergreifend zusammengeführt und in einer Datenbank gespeichert. Diese Informationen werden zur technischen Abschätzung der Sozioinformation Alter und Geschlecht verwendet und an die Dienstleister der AGOF zur weiteren Reichweitenverarbeitung übergeben. Im Rahmen der AGOF-Studie werden auf Basis einer zufälligen Stichprobe Soziomerkmale technisch abgeschätzt, welche sich den folgenden Kategorien zuordnen lassen: Alter, Geschlecht, Nationalität, Berufliche Tätigkeit, Familienstand, Allgemeine Angaben zum Haushalt, Haushalts-Einkommen, Wohnort, Internetnutzung, Online-Interessen, Nutzungsort, Nutzertyp.

Die Nutzungsdaten in Verbindung mit einem eindeutigen Identifier werden maximal 6 Monate gespeichert.

 

Für alle Digital-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF - http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma - http://www.agma-mmc.de) zu Reichweiten weiterverarbeitet und mit dem Leistungswert „Unique User“ veröffentlicht sowie von der IVW mit den Leistungswerten „Page Impression“ und „Visits“. Diese Reichweiten und Statistiken können auf den jeweiligen Websites eingesehen werden.

 

Für die Erstellung der AGOF-Studie werden Daten mit Client-Identifiern, aber ohne IP-Adresse an die folgenden Dienstleister der AGOF weitergegeben: Kantar Deutschland GmbH (https://www.tns-infratest.com/), Ankordata GmbH & Co. KG (http://www.ankordata.de/homepage/) sowie Interrogare GmbH (https://www.interrogare.de/).

Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren finden Sie  auf der Website der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebsite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebsite der IVW (http://www.ivw.eu).

 

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist die Erstellung von Statistiken und die Bildung von Nutzerkategorien. Die Statistiken dienen dazu, die Nutzung unseres Angebots nachvollziehen und belegen zu können. Die Nutzerkategorien bilden die Grundlage für eine interessengerechte Ausrichtung von Werbemitteln bzw. Werbemaßnahmen. Zur Vermarktung dieser Webseite ist eine Nutzungsmessung, welche eine Vergleichbarkeit zu anderen Marktteilnehmern gewährleistet, unerlässlich.

 

Rechtsgrundlage für die Nutzung des Messverfahrens von INFOnline ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO für die Daten, welche IVW überlassen werden. Die Verarbeitung dieser Daten ist für den Betrieb der Internetseite erforderlich. 

 

Rechtsgrundlage für die Verwendung der Client ID durch AGOF ist dagegen Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO, deren Erteilung Ihnen freisteht. Sie haben zudem jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen erteilte Einwilligungen in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen.

 

 

11.2.4 New Relic:

 

Der Service von New Relic wird benötigt zum fehlerfreien Betrieb der Webseite. Es wird kein Cookie gesetzt. New Relic sammelt und nutzt kurz die IP-Adresse des Endbenutzers über eine Java-Script-Komponente. Die IP-Adresse wird als Suchwert verwendet, der zusätzliche Details zugeordnet werden, sodass wir Funktionsprobleme diagnostizieren und beheben können.

 

Zu den IP-Adressensuchwerten gehören:

  • Land
  • Postleitzahl
  • Stadt
  • asn (Autonome Systemnummer)
  • asnOrganization (ISP / Business / Institution)
  • asnLatitude
  • asnLongitude

Der Zuordnungsprozess für den IP-Adressensuchwert ist normalerweise innerhalb von Minuten abgeschlossen. In einigen extremen Fällen kann die Verarbeitung jedoch bis zu 24 Stunden dauern. Sobald der Zuordnungsprozess abgeschlossen ist, löscht New Relic die IP-Adresse, spätestens nach 24 Stunden. Weitere Information finden Sie hier https://docs.newrelic.com/docs/browser/new-relic-browser/page-load-timing-resources/new-relic-cookies-used-browser#gdpr

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, die Funktionalität und Fehlerfreiheit unserer Services zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

 

11.2.5 bonial.userConsent

 

Bonial setzt diesen Cookie ein, um Ihre Auswahl zur Einwilligung oder Ablehnung von Cookies und Datenverarbeitungen  zu speichern.

Der Cookie hat eine Lebensdauer von 365 Tagen.

 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, die Funktionalität und Fehlerfreiheit unserer Services zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). 

 

 

  • JSESSIONID 

 

Dies ist ein Cookie, der von Servlet Containers wie Tomcat oder Jetty generiert und für das Session Management genutzt wird für das HTTP Protokoll zur Erkennung einer Session und der Koordinierung der beteiligten Server. Der Cookie hat eine Lebensdauer von 10 Tagen

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, die Funktionalität und Fehlerfreiheit unserer Services zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). 

 

 

  • AWSELB

 

Dieser Cookie wird von uns gesetzt, um die Session eines Nutzers erkennen zu können und diese Session einer bestimmten Server-Instanz zuordnen zu können. Dies dient der Sicherung der Stabilität und Verfügbarkeit der Webseite, da wir so in der Lage sind, die Last der Nutzer-Requests während ihrer Sessions zwischen den verschiedenen unserer Server verteilen zu können. Der Cookie hat eine Lebensdauer von 1 Monat.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, die Funktionalität und Fehlerfreiheit unserer Services zu gewährleisten (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). 

 

 

  • Location und Localization

 

Bonial setzt diesen Cookie, um die Informationen (PLZ, Stadt, Längen- und Breitengrad) zu Ihrem angegebenen Standort (s. hierzu auch nachstehend Ziffer 11.2.1 zu Google Maps) zu speichern, damit Ihnen die Inhalte unserer Services lokalisiert angezeigt werden können. Der Cookie hat eine Lebensdauer von 365 Tagen.

 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, gegenüber Nutzern regional relevante Informationen zu zeigen als Zweck der von uns betriebenen Dienste (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

 

11.2.6 Usercentrics Consent Management Platform

 

Wir nutzen für unsere CMP ein Consent Management Platform-Produkt der Usercentrics GmbH, die wir als Auftragsverarbeiter im Sinne von Art. 28 DSGVO verpflichtet haben. Die Datenverarbeitung für unsere CMP dient dem Zwecken, unseren Informationspflichten nachzukommen und das Ergebnis ihrer Interaktion mit unserer CMP (Einwilligungen generell oder teilweise erteilt oder Einwilligungen abgelehnt) zu speichern und zur Wirkung zu verhelfen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind die vorgenannten berechtigten Interessen und damit Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Im einzelnen werden die folgenden Daten gespeichert:

 

  • Einwilligung erteilt? Wenn ja, in welchem Umfang? Oder Einwilligungen verweigert?
  • Referrer URL
  • User Agent
  • Benutzereinstellungen
  • Consent ID
  • Zeitpunkte Einwilligung
  • Template-Version
  • Bannersprache

 

Für die vorgenannten Zwecke werden zudem ein oder mehrere Cookies gesetzt und vergleichbare Technologien eingesetzt, die unbedingt erforderlich sind für das Funktionieren des CMP.

 

Die Verarbeitung der betreffenden Daten erfolgt ausschließlich innerhalb der Europäischen Union. Die Einwilligungsdaten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang gespeichert. Die Daten werden dann unverzüglich gelöscht.

 

 

11.2.7 Session Token

 

BONIAL setzt diesen Cookie, um die Integrität und Sicherheit der kaufDA.de-Webseite zu gewährleisten. Der Cookie beinhaltet folgende Informationen:

 

  • session start (Start der Session)
  • session exp (Ende der Session)
  • user id
  • session id 

 

Eine Session im Sinne dieses Cookie läuft maximal 30 Minuten. Bei der session-ID handelt es sich um eine nach dem Zufallsprinzip generierte Identifikationsnummer. Die Session-ID dient uns zur Authentifizierung der vom Nutzer-System an uns gesendeten Daten, um von unautorisierten Dritten gesendete Daten als schädlich oder betrügerisch zu erkennen. Ferner nutzen wir die im Cookie enthaltenen Information zusammen mit anderweitig erfassten Nutzungsdaten, um zu erkennen, ob es sich bei einem Besucher um einen echten Nutzer oder um einen sog. Bot handelt. Damit wird die Stabilität und Funktionalität der Webseite gesichert.   

 

Bei den anderweitig erfassten Nutzungsdaten handelt es sich u.a. um die folgenden Informationen:

 

  • Häufigkeit und Dauer der Nutzung
  • Seiten-, Angebots- und Bildaufrufe
  • Standortdaten
  • Sonstige Aktionen auf der Webseite
  • Hersteller und Version des zugreifenden Geräts und der verwendeten Software
  • Netzwerkinformationen

 

Wenn Sie keine Einwilligung zur kaufDA-eigenen Messung, Analyse und Personalisierung auf Basis eines Nutzerprofils gemäß Ziffer 11.4 dieser Datenschutzerklärung erteilt haben, setzt der Cookie eine neue session-ID für jeden Besuch der Webseite bzw. während eines Besuchs spätestens nach 30 Minuten, sendet die user-ID nicht an unser System und ermöglicht damit kein user-bezogenes Tracking.

 

Der session token ist zur Bereitstellung des Dienstes unbedingt erforderlich. Wir verarbeiten die v.g. Daten zu dem Zweck, die Finanzierung unseres Angebots und die Erbringung der Services für die Nutzer sicherzustellen. Ohne den Session Token und die vorstehend erläuterte Datenverarbeitung könnten wir unsere Leistungen gegenüber unseren Geschäftspartnern, deren Angebote und Broschüren wir entgeltlich bei BONIAL einbinden – was ja der Kern unseres Angebots für unsere Nutzer ist –, nicht abrechnen bzw. nicht nachweisen, dass unsere Abrechnungen zutreffen, und hierfür auch nicht die erforderlichen statistische Reports erstellen. Zudem nutzen wir Auswertungen der vorgenannten Daten, um unsere Webseiten zu optimieren. Es werden weder dabei noch sonst in diesem Zusammenhang personenbezogene Daten an Dritte übermittelt. 

 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, unsere Leistungen gegenüber Geschäftspartnern abrechnen zu können und unser Angebot zu optimieren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

 

11.3 Remarketing – Werbung auf Seiten Dritter bereitstellen

 

Wenn Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben, senden wir Ihre bei uns gespeicherte User-ID (Cookie-ID) verschlüsselt an Xandr Inc., 28 W. 23rd Street, New York, New York, 10010, USA. Damit können wir Sie als Adressaten unserer Werbung auswählen, um Ihnen und ähnlichen Nutzern gegebenenfalls zielgruppenspezifische Werbung anzuzeigen. Xandr gibt Ihre Cookie ID dafür gegebenenfalls auch an Dritte weiter. 

 

Wir als Werbetreibender haben keinen Einfluss auf die Speicherdauer der übertragenen Daten bei Xandr und auf deren weitere Nutzung durch Xandr; beides erfolgt ausschließlich  in Verantwortung von  Xandr. Wir können lediglich auswählen, welchen Segmenten von Xandr-Nutzern (wie Alter, Interessen) unsere Werbung angezeigt werden soll. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xandr unter https://www.xandr.com/privacy/platform-privacy-policy/#choices  

 

Rechtsgrundlage für die einwilligungsabhängige Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die von Ihnen erteilte Einwilligung in den Einstellungen der Privatsphäre zu widerrufen.

 

 

11.4 KaufDA-eigene Messung und Personalisierung – Messen und Personalisieren der Webseiteninhalte durch KaufDA

 

Sofern Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben, ist Teil der von uns betriebenen Dienste ferner, auf Basis eines Nutzerprofils personalisierte Inhalte anbieten zu können sowie unsere Services und Produkte stetig zu verbessern, auch durch entsprechende Messungen und Analysen von Nutzungsdaten sowie durch die Durchführung von Tests, bei denen wir erfahren möchten, welche Inhalte oder Services verschiedene Gruppen von Nutzern verwendet und bevorzugt werden.

 

Dies geschieht mit Hilfe der in den Ziffern 11.4.1 bis 11.4.3 beschriebenen Cookies, sofern Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben

 

Rechtsgrundlage der v.g. Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Erteilung Ihrer Einwilligung hat der Cookie eine Lebensdauer von 365 Tagen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in der Privatsphäre widerrufen. Nach Ihren Widerruf wird für jeden Besuch bzw. spätestens nach 30 Minuten eine neue Session-ID gesetzt und die user-ID nicht mehr an uns gesendet (s. auch Ziffer 11.2.7), so dass keine user-bezogene Datenverarbeitung mehr ermöglicht ist.

 

 

11.4.1 Session Token:

 

Wir vergeben mittels des Cookies „Session Token“  eine eigene session-ID und user-ID (vgl. Ziffer 11.2.7). Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, verwenden wir diese session-ID und user-ID, um Ihre Nutzung unserer Webseite zu messen und zu analysieren, den Service zu verbessern und Ihnen personalisierte Inhalte auf der kaufDA-Webseite anzeigen zu können. So speichern wir pseudonyme Daten, um Benutzerprofile zu erstellen. Es werden keine personenbezogenen Daten an Dritte übermittelt. Wenn Sie unseren Login nutzen, gelten zusätzlich die Regelungen der Ziffer 13.

 

 

11.4.2 bonanzaExperiments 

 

Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, setzen wir diesen Cookie, um verschiedenen Nutzergruppen unterschiedliche Inhalte zu Testzwecken anzeigen zu können. Durch den Vergleich der dabei gesammelten Nutzungsdaten können wir die Nutzungserfahrung der Nutzer besser verstehen und unseren Service verbessern. Der Cookie hat eine Lebensdauer von 60 Tagen. 

 

 

11.4.3 sessionExperiments

 

Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, setzen wir diesen Cookie, um zu Testzwecken die Nutzung von bestimmten personalisierten Inhalten durch einzelne Nutzer analysieren zu können. Der Cookie hat eine Lebensdauer von 365 Tagen. 

 

 

III. Social Media 

 

12. Soziale Netzwerke und Fanpages

 

Sie finden uns auch in sozialen Netzwerken fremder Unternehmen, wie z. B. Facebook. Bitte beachten Sie, dass für die Nutzung des jeweiligen sozialen Netzwerks grundsätzlich die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen dieses Unternehmens gelten, auf die wir keinen Einfluss haben. Wir erklären Ihnen aber gern, wie solche Netzwerke Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang verarbeiten:

Auf Smartphones und Tablets werden die vorgenannten Services häufig nicht durch Plug-ins umgesetzt, sondern durch eine geräteinterne „Teilen“-Funktion. Entsprechend dessen Einstellungen können Informationen auch an weitere Social-Media-Dienstleister gegeben werden. Bitte entnehmen Sie Details hierzu Ihren Geräteinformationen.

 

 

12.1 Social Plugins

 

Auf dieser Website sind keine Social Media Plugins integriert, die direkt Daten von den Servern der betreffenden Social Media-Anbieter laden oder dorthin übermitteln. Bei den auf BONIAL integrierten Zeichen/Komponenten von Social Media-Anbietern handelt es sich vielmehr um einfache Links zu den betreffenden Drittseiten, die wir mit entsprechend Grafiken bebildern. Eine Übermittlung personenbezogener Daten an den Betreiber des Social Media-Dienstes durch diese Zeichen/Komponenten findet daher nicht statt.

 

 

 12.2 Facebook Fanpages

 

Wir nutzen unter den folgenden Links Facebook Fanpages, für die wir gemeinsam mit Facebook Ireland Limited verantwortlich sind: https://de-de.facebook.com/kaufda/.

In gemeinsamer Verantwortlichkeit mit Facebook analysieren wir, wie Sie unsere Fanpage nutzen (Seiten-Insights). Die nach der DSGVO erforderlichen Informationen zu der Datenverarbeitung im Rahmen von Seiten-Insights erhalten Sie bei Facebook; derzeit namentlich in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Facebook stellt Ihnen auch die relevanten Inhalte des zwischen Facebook und uns geschlossenen Vertrags über die Verarbeitung in gemeinsamer Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO zur Verfügung; derzeit unter dem folgenden Link: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum. Sie können Ihr Beschwerderecht bei jeder für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde geltend machen und dort Rechtsbehelfe einlegen.

Gemäß DSGVO haben Sie ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten. In den oben verlinkten Datenschutzhinweisen von Facebook erfahren Sie mehr über diese und andere Betroffenenrechte.

Für Seiten-Insights auf unseren Facebook Fanpages fungiert Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland als gemeinsame Anlaufstelle und bearbeitet sämtliche Anträge zur Geltendmachung der Betroffenenrechte.

Im Rahmen der Seiten-Insights erhalten wir selbst nur anonymisierte Statistiken – auf personenbezogene Daten, die durch Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Zugriff. Die Verarbeitung der anonymisierten Daten durch uns erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, ein besseres Verständnis der Interessen der Besucher unserer Fanpage zu erlangen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Facebook bietet auf den Fanpages verschiedene Community-Funktionen an, mit denen Sie mit anderen Nutzern in Interaktion treten kannst, etwa indem Sie dort Beiträge posten, Kommentare hinterlassen oder Beiträge liken bzw. teilen kannst. Wir weisen darauf hin, dass diese Bereiche öffentlich zugänglich sind und sämtliche persönlichen Informationen, die Sie darin einstellen oder bei der Anmeldung bereitstellen, von anderen eingesehen werden können. Wir können nicht kontrollieren, wie andere Nutzer der Fanpages diese Informationen verwenden. Insbesondere können wir nicht verhindern, dass unerwünschte Nachrichten an Sie gesendet werden.

 

 

 12.3 Instagram Unternehmensseiten

 

Wir nutzen unter den folgenden Links Instagram Unternehmensseiten, für die wir gemeinsam mit Facebook Ireland Limited verantwortlich sind:
https://www.instagram.com/kaufda.de/?hl=de

In gemeinsamer Verantwortlichkeit mit Facebook analysieren wir, wie Sie unsere Instagram Unternehmensseite nutzen (Seiten-Insights). Die nach der DSGVO erforderlichen Informationen zu der Datenverarbeitung im Rahmen von Seiten-Insights erhalten Sie bei Facebook; derzeit namentlich in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter https://www.facebook.com/privacy/explanation und https://help.instagram.com/519522125107875.
Facebook stellt Ihnen auch die relevanten Inhalte des zwischen Facebook und uns geschlossenen Vertrags über die Verarbeitung in gemeinsamer Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO zur Verfügung; derzeit unter dem folgenden Link: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Sie können Ihr Beschwerderecht bei jeder für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde geltend machen und dort Rechtsbehelfe einlegen.

Gemäß DSGVO haben Sie ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten. In den oben verlinkten Datenschutzhinweisen von Facebook erfahren Sie mehr über diese und andere Betroffenenrechte. Für Seiten-Insights auf unseren Facebook Fanpages fungiert Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland als gemeinsame Anlaufstelle und bearbeitet sämtliche Anträge zur Geltendmachung der Betroffenenrechte.

Im Rahmen der Seiten-Insights erhalten wir selbst nur anonymisierte Statistiken – auf personenbezogene Daten, die durch Facebook verarbeitet werden, haben wir keinen Zugriff. Die Verarbeitung der anonymisierten Daten durch uns erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, ein besseres Verständnis der Interessen der Besucher unserer Instagram Unternehmensseite zu erlangen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). Facebook bietet auf den Instagram Unternehmensseiten verschiedene Community-Funktionen an, mit denen Sie mit anderen Nutzern in Interaktion treten können, etwa indem Sie dort Beiträge posten, Kommentare hinterlassen oder Beiträge liken bzw. teilen können. Wir weisen darauf hin, dass diese Bereiche öffentlich zugänglich sind und sämtliche persönlichen Informationen, die Sie darin einstellen oder bei der Anmeldung bereitstellen, von anderen eingesehen werden können. Wir können nicht kontrollieren, wie andere Nutzer der Instagram Unternehmensseiten diese Informationen verwenden. Insbesondere können wir nicht verhindern, dass unerwünschte Nachrichten an Sie gesendet werden.


Sämtliche im Rahmen der Community-Funktionen eingegebenen Daten erheben wir, um Ihnen die Community-Funktionen bestimmungsgemäß zur Verfügung stellen zu können. Ohne diese Daten sind wir nicht in der Lage, Ihnen die entsprechenden Community-Funktionen bereitzustellen. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Basis gesetzlicher Vorschriften, die es uns gestatten, personenbezogene Daten zu verarbeiten, soweit es für die Nutzung eines Dienstes bzw. die Erfüllung eines Vertrages erforderlich ist (z.B.  Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO), bzw. weil wir ein überwiegendes berechtigtes Interesse daran haben, die Nutzung unseres Angebots so leicht und effizient wie möglich zu machen (Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO). In Community-Bereichen eingestellte Inhalte können für unbegrenzte Zeit gespeichert werden. Sofern Sie zu irgendeiner Zeit wünschen, dass ein eingestellter Inhalt entfernt wird, senden Sie uns eine entsprechende E-Mail an datenschutz@kaufda.de.

 

 

 12.4 Pinterest Unternehmensseiten

 

Wir nutzen unter den folgenden Links Pinterest Unternehmensseiten, für die wir gemeinsam mit Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, USA, verantwortlich sind:
https://www.pinterest.de/kaufdaprospekte/

Wir betreiben diese Fanpage auf der Plattform der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, USA. Jeder Aufruf und jede Interaktion auf unserer Fanpage führt zu einer Datenverarbeitung, unabhängig ob Sie ein Pinterest-Konto besitzen oder nicht. Im Falle eines eingeloggten Kontos führt die Pinterest Inc. die Informationen über den Aufruf der Fanpage mit Ihren Kontoinformationen zusammen und verwendet dies u.U. zur Bildung von Profilen. Wenn Sie eine derartige Profilbildung nicht wünschen, loggen Sie sich vor dem Aufruf unserer Fanpage aus.

Mittels der von Pinterest zur Verfügung gestellten Mittel verarbeiten wir statistische Daten unserer Fanpage wie die Gesamtzahl von Seitenbetrachtern, Seitenreichweite, Seiteninteraktionen, Pin-Interaktionen, Videoansichten, Pin-Reichweiten, Kommentare, den Anteil von weiblichen und männlichen Besuchern unseres Pinterest-Profils, die Herkunft bezogen auf Land, Sprache, die für den Zugriff auf Pinterest benutzte Geräteklasse sowie Klicks auf Links. Dies geschieht auf Basis unseres berechtigten Interesses (Artikel 6 Absatz 1 f DSGVO) Beiträge auf der Seite attraktiver zu machen oder den richtigen Zeitpunkt für die Veröffentlichung zu finden.

Die nach der DSGVO erforderlichen Informationen zu der Datenverarbeitung im Rahmen von Seiten-Insights erhalten Sie bei Pinterest; derzeit namentlich in den Datenschutzhinweisen von Pinterest unter https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy.
Pinterest stellt Ihnen auch die relevanten Inhalte des zwischen Pinterest und uns geschlossenen Vertrags über die Verarbeitung in gemeinsamer Verantwortlichkeit nach Art. 26 DSGVO zur Verfügung; derzeit unter dem folgenden Link:  https://business.pinterest.com/en-gb/pinterest-advertising-services-agreement/

Sie haben das Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung Ihrer Daten, auf Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Datenübertragbarkeit und Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde. Diese Rechte können Sie sowohl gegenüber der Pinterest Inc. als auch gegenüber uns geltend machen, wobei wir Ihre Anfragen nach unserer Vereinbarung mit Pinterest dorthin weiterleiten.

Die gemeinsame Verantwortlichkeit für die Verarbeitung Ihrer Daten ist im Pinterest Data Sharing Addendum geregelt.

 

IV. KaufDA-Konto, Newsletter u.a.

 

13. Login und KaufDA Konto

 

13.1 Login

 

Für das Bereitstellen bestimmter Inhalte oder Leistungen auf unserer Website ist eine Anmeldung mittels eines bestehenden Benutzerkontos erforderlich. Für das Benutzerkonto ist eine entsprechende Registrierung notwendig.

 

Die Verarbeitung der im Rahmen der Registrierung erhobenen Daten erfolgt zur Durchführung des Nutzungsvertrags zwischen uns und Ihnen. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Anmeldung erfolgt indes mittels eingebundener externer Login-Anbietern, die das Profil des angemeldeten Nutzers mit unserem Dienst verknüpfen (vgl. die Ziffern 11.1.1, 11.1.2 und 11.1.8 dieser Datenschutzerklärung). Darauf werden Sie bei Registrierung bzw. Login zum Anbieter hingewiesen.

 

 

13.2 kaufDA-Konto

 

Sofern Sie sich für das kaufDA-Konto angemeldet haben, führen wir Ihre user-ID mit Ihren über den Login-Prozess gemäß Ziffer 13.1 von dem Login-Anbieter erhaltenen Daten und mit pseudonymisierten Daten Ihres Nutzerverhaltens bei BONIAL (Nutzungsdaten) zusammen, um Ihnen die personalisierten Dienste bei BONIAL erbringen zu können. Zur user-ID und Nutzung der v.g. Daten finden Sie weitere Informationen unter Ziffer 11.4 dieser Datenschutzerklärung.

 

 

14. Newsletter

 

Sie erhalten die Möglichkeit, kostenfrei einen E-Mail-Service bezüglich der Email-Benachrichtigung über neue Angebote eines von Ihnen ausgewählten Partners sowie unseren Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zu diesem Service diese Daten an uns übermittelt: 

  • E-Mail-Adresse wie angegeben
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Anmeldung
  • Einstiegsseite (z. B. betreffender Supermarkt)

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Sie erhalten zunächst eine E-Mail mit Bitte um Bestätigung Ihrer Anmeldung (sogenanntes double-opt-in-Verfahren).

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir die Nutzung der Email-Benachrichtigung und Newsletter messen. Dabei erfassen wir die Information, wann Sie unseren Newsletter lesen, welche Links Sie in diesem anklicken etc. Diese Daten verknüpfen wir nicht mit Ihren auf unserer Webseite getätigten Handlungen.

In den E-Mails sind sogenannte Zählpixel integriert, zu dem Zweck und in unserem Interesse, unseren Newsletter optimieren zu können. Wir erhalten hierdurch die Information, welcher Browser und welches Betriebssystem verwendet wird, welche IP-Adresse gerade zugreift und zugleich, wer der Provider ist. Zudem wird erkannt, ob die E-Mail gelesen und ob anschließend der in der E-Mail integrierte Link angeklickt und die jeweilige Website über diese IP-Adresse besucht wurde. Zusätzlich wird die Anzahl der Zugriffe auf die Webseite gezählt sowie die entsprechende Tageszeit festgehalten, wann die E-Mail abgerufen und der Zugriff getätigt wurde. Auch der ungefähre Standort des Nutzers wird übermittelt. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie den Newsletter jederzeit wie vorstehend beschrieben abbestellen. 

Sofern Sie die Zusendung der Email-Benachrichtigung und des Newsletter nicht mehr wünschen sollten, haben Sie jederzeit die Möglichkeit, diesen Dienst zu deaktivieren, z.B. durch Anklicken des hierfür vorgesehenen Abbestell-Links am Ende jeder Email-Benachrichtigung und jedes Newsletter.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und b DSGVO. Ihre Einwilligung können Sie selbstverständlich jederzeit widerrufen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern keine Weitergabe der Daten an Dritte für eigene Zwecke.

Wir nutzen für den Versand der Email-Benachrichtigung und des Newsletters und die Nutzungsmessung den Dienst der Emarsys Interactive Services GmbH, Stralauer Platz 34, 10243 Berlin, der als Auftragsverarbeiter verpflichtet ist. Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.emarsys.com/de/datenschutzrichtlinie.

 

 

15. Push-Nachrichten

 

Auf unserer Webseite besteht die Möglichkeit, in Push-Nachrichten einzuwilligen. Dies sind kurze Informationen, die Sie über Ihren Browser erhalten. Dabei werden bei der Anmeldung zur und zum Versand der Push-Nachricht folgende Daten verarbeitet: 

  • Aufgerufene Webseite mit implementierter Push-Nachricht-Funktion
  • Technische Konfiguration des Gerätes/Browsers

 

Der Versand der Push-Nachricht erfolgt durch unseren Dienstleister Localytics, das von der Upland Software, Inc., 401 Congress Avenue, Suite 1850, Austin, Texas 78701, USA.

Wir weisen Sie darauf hin, dass wir vorbehaltlich Ihrer Einwilligung die Nutzung der Push-Nachrichten pseudonymisiert messen können wie folgt:

Wir nutzen hierfür das Analysewerkzeug Localytics, das von der Upland Software, Inc., 401 Congress Avenue, Suite 1850, Austin, Texas 78701, USA betrieben wird. Mehr Informationen dazu und auch zur Widerrufsmöglichkeit erhalten Sie in dieser Datenschutzerklärung oben unter Ziffer 11.1.9 dieser Datenschutzerklärung "Localytics") sowie zum Datenschutz bei Localytics unter https://www.localytics.com/privacy-policy/

Das Abonnement der Push-Nachrichten kann jederzeit gekündigt werden. Bitte nutzen Sie hierzu die Konfiguration Ihres Browsers, dort Einstellungen zu Inhalten/Webseiten, dann dort ausschalten der Benachrichtigungen/Mitteilungen. Sie können auch im Browser links neben der URL das Symbol für die jeweiligen Einstellungen zur Webseite nutzen.

 

 

16. Hilfe-Bereich und E-Mail-Kontakt

 

Auf unserer Webseite ist ein Hilfe-Bereich vorhanden, welches für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. In diesem Falle werden die in der Eingabemaske eingegeben Daten und die IP-Adresse des Gerätes sowie Zeitpunkt an uns übermittelt und gespeichert.

Alternativ ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte zur eigenen Verarbeitung. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation und die Bearbeitung Ihrer Anfrage verwendet.

Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, wenn sie für den vorgenannten Zweck nicht mehr erforderlich sind, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a und f DSGVO. Wenn Sie uns personenbezogene Daten einer anderen Person mitteilen, müssen Sie dazu die ausdrückliche vorherige Einwilligung dieser Person einholen und sie darüber informieren, wie wir personenbezogene Daten gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeiten.

Wir nutzen Software des Unternehmens Zendesk Inc., 1019 Market St San Francisco, CA 94103 („Zendesk") zur Bearbeitung von Kundenanfragen, das als Auftragsverarbeiter auf Basis der EU-Standardvertragsklauseln verpflichtet ist. Mittels Zendesk werden die Anfragen und E-Mails von Kunden verwaltet und die Bearbeitung organisiert. Zendesk verarbeitet für uns Namen, Inhalt und technische Informationen der Kommunikation. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Zendesk finden Sie in der Datenschutzerklärung von Zendesk unter http://www.zendesk.com/company/privacy.

 

 

V. Ihre Rechte

 

17. Kontaktdaten und Ihre Rechte als betroffene Person

 

Bitte wenden Sie sich bei Fragen und Anregungen zum Datenschutz sowie zur Durchsetzung Ihrer Rechte als betroffene Person jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten:

Bonial International GmbH

Datenschutz

z.H. Datenschutzbeauftragter

Hussitenstraße 32-33

13355 Berlin

E-Mail: datenschutzbeauftragter@kaufda.de

Soweit es die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Seiten-Insights auf unserer Facebook Fanpage (https://de-de.facebook.com/kaufda/) betrifft, fungiert Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland als gemeinsame Anlaufstelle und bearbeitet sämtliche Anträge zur Geltendmachung der genannten Rechte.

 

 

Auskunft und Berichtigung

 

Sie können von uns jederzeit unentgeltlich Auskunft darüber erhalten, ob personenbezogene Daten zu Ihrer Person von uns verarbeitet werden und auch konkret welche Daten über Sie gespeichert werden sowie eine Kopie der gespeicherten Daten verlangen. Sie können ferner unrichtige Daten berichtigen und vervollständigen lassen.

 

 

Löschung, Einschränkung und das Recht auf Vergessenwerden

 

Sie können die Löschung und Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Soweit einer Löschung Ihrer personenbezogenen Daten gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, werden Ihre Daten mit dem Ziel markiert, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

 

 

Datenübertragbarkeit

 

Sofern anwendbar haben Sie außerdem das Recht, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format an Sie oder einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung oder einem Vertrag beruht und mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Dies gilt jedoch nicht, sofern die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Ferner haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

 

 

Widerruf / Widerspruch

 

Ihre erteilten Einwilligungen können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter der o. g. Kontaktadresse widerrufen. Insbesondere können Sie der Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zwecke des Newsletterversandes jederzeit an datenschutz@kaufda.de oder Bonial International GmbH, Hussitenstraße 32-33, 13355 Berlin, mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. In Bezug auf Verarbeitungen, in die Sie über die Privatsphäre eingewilligt haben, können Sie Ihre Einwilligung(en) widerrufen, indem Sie unter "Einstellungen oder ablehnen" Ihre Einstellungen entsprechend ändern oder die Datenverarbeitung ablehnen.

 

Ferner haben Sie das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, sowie unabhängig von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, überall dort, wo für bestimmte Zwecke / Drittanbieter  in der Privatsphäre ein entsprechender Toggle vorgesehen ist, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund eines berechtigten Interesses erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Sofern wir personenbezogene Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung unter der o. g. Kontaktadresse einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Zudem haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei uns zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

 

 

Beschwerderecht

 

Ferner haben Sie ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde sowie die Möglichkeit Rechtsbehelfe einzulegen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs.

 

 

Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

 

Wir verzichten auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling im Sinne des Art. 22 DSGVO, welches Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

 

 

Gültigkeit dieser Datenschutzerklärung

 

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern. Die aktuelle Version ist von unserer Website abrufbar. Sollte eine Änderung Rechte der registrierten Nutzer wesentlich einschränkt, werden wir diese benachrichtigen. Überdies ist für unsere Webseiten-Nutzer jeweils die aktuell abrufbare Datenschutzerklärung gültig.

 

Stand: 04. Oktober 2021

 

Alle aktuellen Angebote in der App!