Alle Berliner Luft Sorten in einer Liste

Der frische Pfefferminzlikör aus der Hauptstadt genießt seit einigen Jahren einen immer beliebter werdenden Status. Früher assoziierten wir Pfeffi meist mit einer knallgrünen Farbe. Doch, die Marke aus Berlin hat das geändert. Da das Sortiment stetig wächst und man schon mal schnell den Überblick verlieren kann, haben wir hier alle Berliner Luft Sorten, die es aktuell gibt in einer Liste für euch zusammengefasst.

Wer steckt hinter der klaren Berliner Luft?

Hinter der Marke Berliner Luft steckt das Unternehmen Schilkin. Vom klaren Pfefferminzlikör, über Vodka bis hin zu Dry Gin, Weinbrand und Kräuterlikör ist das Sortiment des Unternehmens breit aufgestellt. 2015 war das Jahr in dem Schilkin mit seiner klaren Berliner Luft durchstartete. Der frische Pfefferminzlikör hat einiges zu bieten. Er ist vegan, glutenfrei, laktosefrei und ohne Zusatz von Farbstoffen.

Die reine Berliner Luft ist gefüllt mit 700ml feinstem Pfefferminzlikör und bringt einen Alkoholgehalt von 18% mit sich. Es gibt mittlerweile sowohl kleine als auch große Flaschen der Berliner Luft. Die Sorte Berliner Luft Glitter Kiss bekam letztes Jahr (2018) den Titel “Neuheit des Jahres” von der GetränkeZeitung.

Alle Berliner Luft Sorten im Überblick

  • Berliner Luft
  • Berliner Luft Super Strong 50%
  • Berliner Luft Strong 40%
  • Berliner Luft Schoko
  • Berliner Luft Orange
  • Berliner Luft Holunder
  • Berliner Luft Glitter Kiss
  • Berliner Luft Chilleoke
  • Berliner Luft Bratapfel
  • Berliner Luft Bangarang
  • Berliner Luft Ananas Cocos

Stand: Februar 2019

Beitragsbild: (c) Berliner Luft / Schilkin

Auch interessant:  Jim Beam Ice Tea: Der perfekte Drink für den Sommer
Marlene Triltsch
Marlene (Spitzname Lene) ist seit ihrem Studium in der deutschen Hauptstadt immer auf der Suche nach neuen Trends. Für das kaufDA Magazin macht sie diese für euch ausfindig und nimmt sie genau unter die Lupe. Wenn Marlene nicht im Berliner Büro sitzt, schaut sie Serien auf Netflix oder ist beim Training.

Einfach Kommentarfunktion aktivieren und mitdiskutieren