dm & share: Drogerie führt jetzt auch Schreibwaren, mit denen ihr Gutes tun könnt

Bei dm bekommt ihr Kosmetik, Pflegeprodukte, Reinigungsartikel, Parfum, Snacks, Tiernahrung, Kinderkleidung und vieles mehr, eines aber konntet ihr bis dato noch nicht bei der Drogeriemarktkette shoppen: Schreibwaren. Das ändert sich nun, denn mit den Produkten von share ziehen jetzt verschiedene Artikel von Stift bis Block bei dm ein. Das Tolle daran: mit jedem Kauf könnt ihr etwas Gutes tun und Kinder in Not unterstützen.

Schreibwaren kaufen, Schulstunde spenden

Ihr werdet sie bei eurem dm-Besuch sicher schon gesehen haben. Die Artikel von share könnt ihr bei den Pflegeprodukten ebenso entdecken wie im Lebensmittel- und Snackregal. Seife, Shampoo, Schokolade, Nussriegel, Pflanzendrink, Nudeln, Mehl oder Reis gehören schon längst zum dm-Sortiment. Ab sofort könnt ihr aber auch die Schreibwaren der sozialen Marke bei dm shoppen. Erhältlich sind diese Utensilien:

  • Tintenroller
  • Kugelschreiber
  • Textmarker
  • Bleistift
  • A4 Spiralblock
  • A5 Journal
  • A6 Notizheft
  • Haftnotizen

So funktioniert das Share-Prinzip

Kaufst du ein Produkt von share, hilfst du damit gleichzeitig einem Menschen in Not. Denn hinter share steckt eine Brand, die für jeden gekauften Artikel Mahlzeiten, Trinkwasser, Seife und jetzt sogar Unterrichtsstunden spendet. Mit der Erweiterung der share Produktlinie gibt es nun nämlich auch Schreibwaren nach dem sogenannten 1+1 Prinzip. Das heißt, pro Packung Textmarker, Tintenroller und weiteren Bürohelfern spendet share Materialien für eine Schulstunde an Kinder in Uganda. Zusammen mit der Welthungerhilfe unterstützen dm und share so 800 Kinder mit Schulmaterial für ein ganzes Jahr.

Bild: dm-drogerie markt

Daniela berichtet über die neuesten Produkthighlights und alles, was im Einzelhandel gerade Furore macht, denn sie hat ihr Herz an allerlei Kuriositäten verloren und liebt es, Neuheiten auf der Spur zu sein. Außerdem schwärmt die Germanistin und Medienwissenschaftlerin fürs Schreiben (Klar!), Belletristik, Konzerte und Sneakers.