Einkaufsliste für Singles: Checkliste & Tipps für 1 Woche

Das darf beim Einkauf nicht fehlen!

Die erste eigene Wohnung, den ersten eigenen Kühlschrank und niemand mehr, der einem wie von Zauberhand das Essen hinstellt. Zieht man Zuhause aus, stellt das einen großen Schritt im Leben dar. Nicht nur, dass man nun endlich “tun und lassen kann” was man möchte, mit der ersten Single-Wohnung stehen auch viele Pflichten und Aufgaben auf dem Plan. Dazu gehört zweifelsohne das Einkaufen, welches gerade als Single organisiert sein sollte. Denn wenn man in die erste eigene Wohnung zieht, ist man nicht selten Student und muss auf jeden Euro achten. Das Leben muss sich erst eingrooven und führt man zum ersten Mal einen Haushalt, kommen plötzlich und unerwartet viele Ausgaben auf einen zu. Gleiches gilt auch für Menschen, die nach einer langen Beziehung plötzlich alleine dastehen.

Die nachfolgende Einkaufsliste soll als Orientierung dienen und Tipps zum Einkaufen geben. Bis auf frische Dinge, wie zum Beispiel Obst & Gemüse, kann man sich für verhältnismäßig wenig Geld mit einem Grundstock an Lebensmitteln eindecken. Ein paar Nudeln, geschälte Tomaten, ein paar Gewürze und zack, hat man ein passables Gericht.

Los geht es:

Grundausstattung Lebensmittel

  • Nudeln
  • Brot (abgepackt, ist dann haltbarer)
  • Haferflocken
  • Reis
  • Geschälte Tomaten aus der Dose (Tomatenmark geht auch gut!)
  • Pilze aus der Dose
  • Milch (haltbare)
  • Mehl
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Margarine
  • Öl (z.B. Olivenöl)
  • Essig
  • Käse (abgepackt)
Auch interessant:  Festival Einkaufsliste - Die ultimative Checkliste

Bei Bedarf

  • Kartoffeln
  • Brotaufstrich (Nutella, Honig, Marmelade)
  • Schokolade
  • Chips

Getränke

  • Saft (Apfelsaft, etc.)
  • Bier
  • Rotwein
  • Kaffee
  • Tee
  • Mineralwasser (oder WasserMaxx / Wasserhahn)

Natürlich darf auch Obst & Gemüse nicht fehlen, allerdings empfiehlt es sich hier, diese immer frisch einzukaufen! Falls es mal ganz eng werden sollte, sind diverse Fertiggerichte wie Nudelsoße, Pizza, Suppen, etc. natürlich auch keine schlechte Wahl. Allerdings sollte man diese Gerichte nicht zur Gewohnheit werden lassen. Immerhin ist es in der Regel günstiger und gesünder, sich sein Essen selber zuzubereiten. Und gerade als Single empfiehlt es sich, ein wenig kochen zu üben: Immerhin möchte man ja nicht ewig Single bleiben.

Fehlt etwas auf der Einkaufsliste? Schickt uns gerne eine Mail an magazin@kaufda.de!

Florian Erbach
Als ehemaliger Masterstudent der Soziologie ist Florian tief in die Welt des Einzelhandels und der Prospekte eingetaucht. Am liebsten schreibt er über spannende neue Produkte und Innovationen des Einzelhandels. In seiner Freizeit schaut er gerne Filme und Serien.

Einfach Kommentarfunktion aktivieren und mitdiskutieren