Frühstücksmuffins für die Brotdose: Unser Rezept zum Nachmachen

Zuletzt aktualisiert 23. August, 2022

Zum Frühstück dürfen es auch mal gesunde Muffins sein. Unser Frühstücksmuffin-Rezept ist schnell zubereitet und schmeckt verdammt lecker. Glaubt mir: Eure Kids werden sie lieben. Sie sind klein, gesund und passen einfach perfekt in die Lunchbox.

Muffins zum Frühstück

Ideal zum Frühstück oder als kleine Pausen-Stärkung sind unsere gesunden Frühstücksmuffins. Sie kommen ganz ohne Zucker aus und sind leicht, fluffig und lecker. Ihr könnt sie gemeinsam mit euren Schul- oder Kitakindern zubereiten. Gemeinsam Backen macht Spaß und die Kleinen wissen dann ganz genau was sie essen.

Die Frühstücksmuffins packt ihr dann zusammen mit euren Kids in die Brotdose, ein paar leckere Früchte und Gemüse noch dazu und schon ist die Pausenbox fertig.

Zutaten für die Frühstücksmuffins aus der Brotdose

  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 200 g Haferflocken
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Zimt
  • 125 ml Buttermilch
  • 50 g Apfelmus
  • 1 Vanilleschote
  • 2 Eier
  • 100 g Heidelbeeren
  • 1 Banane
  • 1 handvoll Cranberrys
  • Spritzer Agavendicksaft

Frühstückmuffins für die Schule / den Kindergarten

Müsli-Muffins für die Schule / den Kindergarten

1. Heizt den Backofen auf ca. 175 Grad vor.

2. Mischt zunächst alle trockenen Zutaten miteinander: Mandeln, Haferflocken, Zimt, Vanille und Backpulver.

3. Fügt anschließend alle flüssigen Zutaten hinzu und verrührt das Ganze bis ein Teig entsteht. Hierzu zählen Agavendicksaft, Apfelmus, Buttermilch und Eier.

4. Schneidet jetzt die Banane in Scheiben und gebt sie vorsichtig zusammen mit den Heidelbeeren und Cranberrys in den Teig.

5. Der Teig kommt nun in die Muffinförmchen. Bei 175 Grad lasst ihr sie ca. 20 bis 25 Minuten backen. Zum Testen ob der Teig durch ist könnt ihr beispielsweise mit einem Zahnstocher die Garprobe machen.

6. Löffel ablecken und Schüssel auskratzen nicht vergessen!

Bild: Canva