Iglo Green Cuisine Veganes Hack – Veggie-Hack aus Erbsenprotein

Veganer Fleischersatz aus der Tiefkühltruhe

Zuletzt aktualisiert 21. April, 2021

Viele unserer lebenslangen Lieblingsgerichte beinhalten Fleisch verschiedenster Art. Für alle, die auf vegetarische oder vegane Ernährung umgestiegen sind, gibt es schon länger leckere FleischersatzProdukte, mit denen wir zum bei Beispiel bei den heißgeliebten Spaghetti Bolognese nicht mehr auf das dazugehörige Hack verzichten müssen. Auch Lasagne oder Chili con Carne, können mit den Ersatzprodukten originalgetreu genossen werden. Nun hat auch unser berühmtester Captain Iglo, mit Iglo Green Cuisine, feine Fleischersatz-Produkte aus Veggie Power auf den Markt gebracht.

Fleischfrei genießen mit Iglo Veganem Hack aus der Tiefkühltruhe 

Mit Iglo Green Cuisine könnt ihr in Zukunft nicht nur vegetarisch, sondern auch vegan kochen. Das auf Basis von Erbsenprotein hergestellte vegane Hack hat nicht nur eine tolle Konsistenz, sondern beinhaltet auch nur feinste Zutaten aus der Natur. Erbsenprotein ist ein natürlicher Energielieferant, der dabei auch noch reich an den drei wichtigsten Aminosäuren ist. Die Zutaten Lauch, Pastinake, Kräuter, Weißkohl, Knoblauch, Karotte, Tomate, geben dem veganen Hack sein einzigartiges Aroma. Schmeckt lecker und macht vor allem satt.

Wie bereite ich Iglo Green Cuisine Veganes Hack zu?

Ein weiterer super Pluspunkt von Iglo Green Cuisine Veganes Hack ist, dass es tiefgefroren lange haltbar ist und man es direkt aus dem Tiefkühlfach in die Pfanne geben kann. Dort sollte es mit etwas Öl eurer Wahl ca. 5 Minuten lang scharf angebraten und nach Belieben gewürzt werden. Danach könnt ihr das Hack für das Gericht eurer Wahl weiter verwenden.

Alternativ könnt ihr das vegane Hack auch zu kleinen Bällchen formen und als Klößchen in der Pfanne anbraten oder im Sommer als Burger-Patties auf den Grill legen. Alles in allem ist das vegane Hack einfach unglaublich vielseitig verwendbar und vor allem ultra lecker. 

Viel Spaß beim Ausprobieren!