Käsekuchen im Glas: Schnelles Rezept ohne Backen

Käsekuchen-Liebhaber aufgepasst! Mit diesem Rezept kreiert ihr einen ganz besonderen Cheesecake. Wir bringen den Käsekuchen ins Glas und das funktioniert natürlich ganz ohne Backen. Einfach, schnell, günstig und lecker: Unser Himbeer-Käsekuchen im Einmachglas.

Käsekuchen im Glas

Ein Kuchen im Glas ist ein absoluter Hingucker. Das einfache Dessert eignet sich zum Beispiel hervorragend für Feierlichkeiten und besondere Anlässe. Unser Rezept ist für insgesamt 12 Gläser kreiert. Wollt ihr mehr oder weniger zubereiten, dann müsst ihr die Zutatenangaben dementsprechend anpassen.

Icons Käsekuchen im Glas

Zutaten für Himbeer-Käsekuchen im Glas

Für 12 Einmachgläser à 220 ml

  • 160 g Butterkekse
  • 120 g Zucker
  • 60 g Butter
  • 500 g Mascarpone
  • 500 g Sahnequark
  • 200 g Sahne
  • 1 Vanilleschote
  • 4 TL Zitronensaft
  • 200 g Himbeeren
  • 25 g Himbeermarmelade

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Käsekuchen im Glas mit Himbeeren ohne Backen

1. Die Butter in einem Topf schmelzen und beiseite stellen. Anschließend die Kekse zerkleinern und mit der Butter mischen.

2. Die Keks-Butter-Mischung auf 12 Gläser verteilen und kühlen lassen.

3. Eine Halbe Vanilleschote einritzen und das Mark auskratzen.

4. Mascarpone, Sahnequark, Zucker, Vanillemark und Zitronensaft glatt rühren. Im Anschluss die Sahne steif schlafen und unter die Käsekuchencreme heben.

5. Die Creme auf dem Keksboden in den Gläsern gleichmäßig verteilen.

6. Nun Die Käsekuchencreme mit Himbeeren und etwas Himbeermarmelade dekorieren und bis zum Servieren kühl stellen.

Bilder: Canva