Kaffee-Cocktails: Die besten Drinks mit Koffein-Kick

Wusstest du, dass der Pro-Kopf-Verbrauch von Kaffee bei rund 164 Litern pro Jahr liegt? Das ist nicht nur eine beeindruckende Zahl, es macht ihn damit auch zum beliebtesten Heißgetränk der Deutschen. Zeit also, sich einmal anzuschauen, was man außer Americano, Espresso, Milchkaffee oder Latte Macchiato sonst noch mit der leckeren Bohne machen kann. Wir zeigen dir hier unsere liebsten Rezepte für Cocktails mit dem extra Schuss Koffein.

Gin & Coffee

Du bist ein Gin-Tonic-Fan? Dann solltest du dir diese Variante des Klassikers nicht entgehen lassen. Die herbe Note des Kaffees verleiht dem Drink noch einmal einen ganz anderen Charakter.

Gin and Coffee zubereiten

Zutaten:

  • 5 cl Kaffee (kalt) / Cold Brew
  • 4 cl Tonic Water
  • 4 cl Gin
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Zuerst nimmst du dir ein Glas und gibst Eiswürfel hinein. Anschließend gießt du den Gin ein und danach den kalten Kaffee / Cold Brew. Jetzt nur noch mit etwas Tonic auffüllen und genießen.

Irish Coffee

Wer noch nie einen Irish Coffee probiert hat, sollte das nachholen. Zumindest, wer Whiskey mag. Denn dieser sorgt bei dem Kaffee mit Sahne für die spezielle Note.

Irish Coffee zubereiten

Zutaten:

  • 9 cl Kaffee
  • 6 cl Schlagsahne
  • 5 cl irischer Whiskey
  • 3 TL Zucker

Zubereitung:

Für einen echten Irish Coffee widmest du dich als erstes der Sahne. Gib diese zusammen mit 1,5 TL Zucker in einen Shaker und shake solange, bis die Sahne cremig ist, sie muss nicht steif geschlagen werden.

Die weiteren Zutaten gibst du in ein Glas, verrührst alles und setzt zum Schluss noch 2 Kleckse Sahne obendrauf.

Espresso Martini

Wer jetzt einen Martini mit Kaffee erwartet, liegt nicht ganz richtig. Denn beim Espresso Martini hält der Name nicht, was er verspricht. Nichtsdestotrotz erwartet dich hier ein Drink der besonderen Sorte.

Espresso Martini zubereiten

Zutaten:

  • 4 cl Kaffee
  • 4 cl Kaffeelikör
  • 4 cl Wodka
  • 1 cl Zuckersirup
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Gib sämtliche Zutaten in einen Shaker und schüttele alles ordentlich durch. Danach seihst du deinen Cocktail in ein Martiniglas und garnierst den Drink, wenn du möchtest noch mit einer Kaffeebohne.

Caffè Shakerato

Jetzt wird geschüttelt, nicht gerührt. Den Caffé Shakerato kannst du zwar auch ohne eine alkoholische Zugabe zubereiten, wir haben aus dem Getränk aber einen echten Cocktail gemacht.

Caffe Shakerato zubereiten

Zutaten:

  • 6 cl Espresso
  • 1 cl Amaretto
  • 1 TL Zucker
  • Eiswürfel

Zubereitung:

Schnapp dir deinen Shaker, fülle ihn mit etwa 6 Eiswürfeln, gieße den frisch gebrühten Espresso dazu und vergiss auch den Zucker nicht. Jetzt ordentlich schütteln – für ca. 1 Minute.

Nun gibst du den Amaretto in ein gekühltes Glas. Anschließend nur noch Espressomischung durch ein Sieb in das Glas laufen lassen und schon ist dein Caffè Shakerato fertig.

Bildquelle: Shutterstock