Sangria selber machen – Das Rezept für die spanische Bowle

Zuletzt aktualisiert 26. Mai, 2021

Die Sonne scheint, der Sommer ist da und damit die Lust auf leckere kalte Getränke. Die spanische Bowle Sangria schmeckt nicht nur im Urlaub, sondern auch auf der heimischen Terrasse oder dem Balkon. Doch wie bereitet man das dunkelrote Getränk eigentlich zu? Gefühlt hat dazu jeder seine ganz eigene Meinung, aber wir haben das original spanische Rezept für echte Sangria für euch! Aufgepasst, denn so wird’s gemacht.

Welcher Wein passt am besten für die Sangria?

Die Grundzutat für einen echten Sangria sollte immer ein guter Rotwein sein. Der sollte dann am besten intensiv, fruchtig aber auf keinen Fall zu süß sein. Einfach leicht und süffig, da man ja gerne mal mehr als einen Becher Sangria trinken mag. Aus diesem Grund eignet sich ein nicht zu kräftiger halbtrockener Rotwein am besten. Achtet auch darauf, dass er im Idealfall nur maximal 12 % Alkoholgehalt hat und bestenfalls aus Spanien stammt, nicht nur für das Gefühl, auch für den echten Geschmack!

Sangria

Unsere Weinempfehlungen für eine Sangria:

  • Tempranillo halbtrocken
  • Rioja Reserva halbtrocken
  • Roter Spätburgunder halbtrocken
  • Grand Reserva halbtrocken
  • Merlot halbtrocken
  • Cabernet Sauvignon halbtrocken

Das Rezept für original spanische Sangria

Ist der rote Wein erstmal ausgesucht, kann das Zubereiten der spanischen Sangria Bowle beginnen.
Dazu haben wir euch folgende Zutaten für das Original-Rezept aufgelistet:

Zutaten für eine Bowle Sangria:

  • 3 unbehandelte Orangen
  • 3 Äpfel
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Orangenlikör
  • 50 ml Brandy
  • 1,5 l Rotwein (am besten spanischer natürlich)
  • Eiswürfel
  • Wer möchte, kann noch weiteres Obst wie Erdbeeren und Zitronen dazugeben

Sangria

So wird’s gemacht:

  • Orangen und Äpfel schälen und in kleine Scheiben schneiden.
  • Nehmt euch ein Glasgefäß und gebt da das Obst hinein, bestreut es mit einer ordentlichen Portion Zucker.
  • Beträufelt nun die gezuckerten Orangen und Äpfel mit etwas Brandy und dem Orangenlikör.
  • Lasst das Ganze für etwa 30 Minuten ziehen.
  • Gebt nun die Eiswürfel und den Rotwein dazu.
  • Gut rumrühren und noch etwas stehen lassen.
  • Dann nochmal Eiswürfel dazu etwas Minze und Limette und schon seid ihr fertig.

Pinterest Banner kaufDA Magazin

Die perfekte Bowle für einen Grillabend ist servierbereit.
Pro-Tipp: Schmeckt auch als Schorle – für alle, die es etwas sanfter mögen. Einfach mit spritzigem Mineralwasser verdünnen und genießen!

Bildquelle: Canva