Vanillecreme mit Glühwein-Kirschen & Löffelbiskuit – Rezept für das winterliche Dessert mit Schuss

Zuletzt aktualisiert 20. Dezember, 2021

Glühwein, heiß in der Tasse, bei eiskaltem Winterwetter schmeckt einfach herrlich. In der Weihnachtszeit gehört der Glühwein einfach dazu. Ob auf dem Weihnachtsmarkt, Zuhause im Warmen oder aber auch mit leckeren Kirschen in einem weihnachtlichen Dessert. Hier gibt es das köstliche Rezept für ein Dessert das nach Weihnachten schreit: Vanillecreme mit Glühwein-Kirschen und Löffelbiskuit!

Rezept für Vanillecreme mit Glühwein-Kirschen und Löffelbiskuit!

Glühwein und Kirschen sind eine unwiderstehliche Kombi. Wir haben es ausprobiert und in einen leckeren Nachtisch gepackt. Gepaart mit einer feinen Vanillecreme und süßem Löffelbiskuit ergibt das Ganze ein traumhaftes Weihnachts-Dessert.

Zutaten für 6 Gläser

  • 1 Glas Schattenmorellen / Kirschen
  • 1 Flasche Glühwein
  • 100g Zucker
  • 250g Magerquark
  • 1 Päckchen Vanillepudding
  • 1 Becher Schlagsahne
  • 1 Packung Löffelbiskuit
  • Vanillezucker
  • Zimt
  • Schokostreusel

Weihnachtliche Desserts

So bereiten wir die Vanillecreme mit Glühwein-Kirschen zu

  • Zuerst geben wir die Flasche Glühwein zusammen mit den Kirschen in einen Topf.
  • Die Kirschen vorher abschütten.
  • Dazu kommt nun der Zucker.
  • Alles zusammen einmal aufkochen lassen und dann für ca. 30 Minuten auf geringer Stufe weiter köcheln lassen.
  • Kirschen abschütten und beiseite stellen.
  • In einer Schüssel die Sahne steif schlagen und dann den Quark mit dem Vanillepudding-Pulver und dem Vanillezucker drunter rühren.
  • Nun in 6 kleine Gläser die Vanillecreme mit den Kirschen schichten verteilen.
  • Zerbröselt nun die Löffelbiskuits und gebt sie über die Creme.
  • Alles mit Schokostreuseln bestreuen.

Weihnachtliche Desserts

Fertig ist euer feiner und weihnachtlicher Nachtisch mit den beschwipsten Kirschen! Lasst es euch schmecken.

 

Bildquelle: Shutterstock