Welche Sorten Lindor-Kugeln von Lindt gibt es?

Eine leckere, knackige Schokolade und eine zartschmelzende Füllung, das ist Lindor von Lindt. Was 1949 als Schokoladentafel begann, ist heute in zahlreichen verschiedenen Sorten und auch unterschiedlichen Formen erhältlich.

Lindor von Lindt – So kam es zum Namen

Nach dem zweiten Weltkrieg bekamen die Maîtres Chocolatiers bei Lindt die Aufgabe, eine Schokolade zu entwickeln, die ein völlig neuartiges Erlebnis sein sollte. Es wurde getüftelt und probiert, bis schließlich einige Zeit später, im Jahr 1949, die Schokomeister ein Rezept vorlegten, das die Schokolade wie flüssiges Gold schmecken ließ. Bei der Namensfindung der neuen Kreation war so ziemlich schnell klar, was unbedingt Einfluss haben muss. Lindor setzt sich also aus dem Unternehmensnamen sowie dem französischen Wort für Gold („Or“) zusammen.

20 Jahre drauf, nämlich Weihachten 1969, stießen dann die Lindor-Kugeln dazu. Damals wurden sie allerdings nur in der Adventszeit als runde Trüffel in roter Folie verkauft. DA das Rezept noch einmal ein wenig verändert wurde, war es nun auch möglich, dei Schokolade in Formen zu gießen, mit den glatte Schokoschalen hergestellt wurden. Zusammen mir der cremigen Füllung wurden sie zu einem riesigen Erfolg, der darin gipfelte, dass die Schokoladenfans nach Weihnachten die Kugeln vermissten und so dafür sorgten, dass sie das ganze Jahr über erhältlich sind.

Im Jahr 1984 wurden dann erstmal weitere Sorten eingeführt. Den Anfang machte Lindor Feinherb, Lindor Weiß folgte nur ein Jahr später und Lindor Haselnuss 1995.

Diese Lindor-Sorten gibt es zu kaufen

Weche Lindor-Kugeln gibt es eigentlich? Aktuell gibt es 17 verschiedene Sorten plus drei Beutelsorten, die eine Mischung enthalten. Insgesamt habt ihr also die Wahl zwischen 20 unterschiedlichen Packungen. Ob Fans von dunkler, weißer oder Vollmilchschokolade, hier findet jeder seinen Favoriten.

Neben den beliebten Lindor-Kugeln hat Lindt auch noch zwei weitere Produktkategorien unter dem Namen Lindor im Sortiment. In der Süßigkeiten-Abteilung eures Supermarktes werdet ihr nämlich auch Schokoladentafeln und Schokosticks finden. Hier erfahrt ihr, welche Sorten genau auf euch warten.

Kugeln

  • Lindor Kugel Caramel
  • Lindor Kugel Cocos
  • Lindor Kugel Erdbeer-Sahne
  • Lindor Kugel Dark 60 %
  • Lindor Kugel Dunkle Mischung
  • Lindor Kugel Extra Dark 70%
  • Lindor Kugel Feinherb
  • Lindor Kugel Haselnuss
  • Lindor Kugel Helle Mischung
  • Lindor Kugel Mandel
  • Lindor Kugel Milch
  • Lindor Kugel Milchcreme
  • Lindor Kugel Minze Milch
  • Lindor Kugel Mischung
  • Lindor Kugel Orange
  • Lindor Kugel Orange-Milch
  • Lindor Kugel Pistazie
  • Lindor Kugel Stracciatella
  • Lindor Kugel Vollmilch Mischung
  • Lindor Kugel Weiß

Schokoladentafeln

  • Lindor Caramel & Salz
  • Lindor Dark 60%
  • Lindor Extra Dark 70%
  • Lindor Feinherb
  • Lindor Milch
  • Lindor Orange-Milch
  • Lindor Pistazie
  • Lindor Weiß

Sticks

  • Lindor Stick Caramel & Salz
  • Lindor Stick Dark 60%
  • Lindor Stick Milch

Wusstet ihr im Übrigen, dass es das Lindor Festival in der Schweiz gibt? Dieses wurde 2009 erstmals veranstaltet, um die Ideen zu neuen Sorten der Konsumenten und denen der Maîtres Choloatiers zusammenzubringen. Wir sind sicher, dass da bald noch ein paar leckere neue Sorten folgen werden.

Bildquelle: dejavu / Shutterstock.com