Wo gibt es Coca-Cola Clear – die durchsichtige Cola – zu kaufen?

Vor über 130 Jahren hat der Phramazeut John Stith Peberton ein Sirup-Sodawasser-Rezept entwickelt, dessen Name zu einer der bekanntesten Marken der Geschichte werden sollte: Coca-Cola. Seitdem haben sich im Hause Coca-Cola neben dem Klassiker mit Vanilla und Cherry Coke auch weitere Geschmacksrichtungen als erfolgreich erwiesen. Den nächsten Durchbruch könnte nun die Coca-Cola Clear erleben, die erste durchsichtige Cola des Unternehmens. Mit der klassischen dunklen Farbe sind bei der durchsichtigen Coca-Cola Clear übrigens auch die Kalorien gewichen.

Wo kann man durchsichtige Cola kaufen?

Die durchsichtige Coca-Cola gibt es derzeit nur in Japan zu kaufen. Sollte sie auch nach Deutschland kommen, berichten wir natürlich davon an dieser Stelle. Jedoch sind bereits jetzt andere transparente Cola hierszulande erhältlich. Die Cryztal Cola von Eizbach ist allerdings hauptsächlich im Raum München zu finden. Edeka führt sie dort, auch bei Shell Tankstellen und verschiedenen Getränkehändlern kann man sie in Bayerns Hauptstadt ergattern. In Nürnberg, Bonn und Frankfurt a.M. kann man die durchsichtige Cola von Eizbach aber vereinzelt ebenso kaufen, ansonsten natürlich online. Außerdem hat in Berlin die Gründerin Nermin Çelik die ebenfalls durchsichtige Glam Cola entwickelt, die es im Onlineshop und mittleweile auch bei Rewe gibt. Erhältlich ist sie in zwei Sorten: Versetzt mit Ingwer und auch als koffeinfreie Kinder-Cola.

Gibt es gerade Coca-Cola im Angebot?

Bild: (c) Coca-Cola Japan

Daniela Lange
Beim kaufDA Magazin berichtet Daniela über die neuesten Produkthighlights und alles, was im Einzelhandel gerade Furore macht, denn sie hat ihr Herz an allerlei Kuriositäten verloren und liebt es, Neuheiten auf der Spur zu sein. Gibt es noch mehr Lovestorys? Nun ja, sie glaubt eigentlich nicht an die Liebe auf den ersten Blick, aber dann kam Berlin. Die Beziehung hält nun schon 7 Jahre und ist frisch wie eh und je. Außer für die Hauptstadt schwärmt die Germanistin und Medienwissenschaftlerin noch fürs Schreiben (Klar!), Belletristik, Konzerte, Flachwitze und Pommes.

Einfach Kommentarfunktion aktivieren und mitdiskutieren