Wo kann man Hula-Hoop-Reifen kaufen? Infos zu Powerhoop, Swingfit, Hoopomania und Co.

Was uns schon im Kindesalter jede Menge Spaß bereitet hat, hat sich seit einiger Zeit auch als Sport für Erwachsene etabliert. Hula Hoop ist längst nicht mehr nur etwas für die Kleinen, sondern auch eine Möglichkeit für uns Große, uns fit zu halten – und das mit Freude. Wir verraten dir hier, wo du die passenden Hula-Hoop-Reifen für deine Fitnessübungen kaufen kannst.

Hula Hoop: Wofür ist der Trendsport gut?

Wer zu den Hoopern gehört, der trainiert nicht nur die Bauch- und Rückenmuskulatur, sondern formt auch die Taille. Es werden also viele Muskeln zur gleichen Zeit beansprucht. Stelle dich also darauf ein, dass dieser Sport genauso anstrengend sein kann wie Cardio. Die Bewegungen in Kombination mit dem Gewicht des Hula-Hoop-Reifens können die Fettverbrennung ankurbeln und deine Ausdauer steigern. Auch deine Koordinationsfähigkeiten kannst du mit dem Hoopen verbessern.

Wie groß und wie schwer muss ein Hula-Hoop-Reifen sein?

Gerade für Anfänger ist es wichtig, das richtige Gewicht und auch die passende Größe für den Hula-Hoop-Reifen zu wählen. Als Faustregel kannst du dir merken, dass der Reifen im Stand vom Boden bis etwa zum Bauchnabel reichen sollte. Als Beginner solltest du tendenziell auch eher zu einem schwereren Reifen greifen, da dieser leichter oben zu halten ist. Allerdings solltet ihr auch keinen allzu schweren Hula-Hoop-Reifen wählen, das ideale Gewicht für Anfänger beträgt zwischen 800 Gramm und 1.200 Gramm.

Gehörst du zu den fortgeschritteneren Hoopern und sucht ein wenig Herausforderung, kannst du bei Größe und Gewicht variieren. Wie wäre es mit einem kleineren und leichteren Reifen? Diese erfordern mehr Bewegung und somit auch Anstrengung. Es gibt aber auch zusätzlich beschwerte Hula-Hoop-Reifen, die etwa 1,5 Kilogramm bis 3 Kilogramm wiegen. Du wirst gleich bemerken, dass das Training hier noch einmal ganz anders ist und dir den Schweiß auf die Stirn treiben wird.

Wo gibt es Hula-Hoop-Reifen

Welche Hula-Hoop-Reifen gibt es?

Wer sich einen Hula-Hoop-Reifen kaufen möchte, sollte im Vorfeld schon einmal überlegen, welche Übungen damit gemacht werden sollen. Auch das Erfahrungslevel spielt bei der Auswahl des richtigen Hoops ein nicht ganz unbedeutende Rolle. Wir zeigen dir hier, welche verschiedenen Reifenarten es gibt.

Fitness-Hula-Hoop-Reifen

In die Gruppe der Fitness Hoops fallen Reifen, die 900 Gramm bis 3.100 Gramm wiegen können. Hier unterscheiden sich aber noch einmal der klassische glatte Allrounder, der auch als Dance Hoop genutzt werden kann, von der gepolsterten Version, die zum Stecken ist. Die besonders schweren Modelle werden als Spezial Fitness Hoops bezeichnet und sind mit zusätzlichen Gewichten ausgetstattet.

Bekannte Marken:

  • Aiweite
  • Hoopomania
  • Hudora
  • Powerhoop
  • Swingfit

Hoop-Dance-Reifen

Zu den Dance Hoops zählen glatte Reifen, die deutlich weniger wiegen als die Fitness-Modelle. Hierunter fallen nämlich Hoops von 180 Gramm bis maximal 700 Gramm Gewicht. Anfänger sollten hier bedenken, dass reifen mit geringerem Gewicht und Durchmesser schwerer oben zu halten sind.

Bekannte Marken:

  • Hoopomania
  • Sport-Tec
  • Wham-o Fold

Arm Hoops

Mit Hula-Hoop-Reifen lässt sich tatsächlich der ganze Körper trainieren. Wer also speziellere Übungen mag, kann sich auch Mini Hoops für die Arme zulegen.

Bekannte Marken:

  • Hoopomania
  • Weight Hoop

Wo gibt es Hula-Hoop-Reifen zu kaufen?

Da sich das Hoopen zu einem echten Trendsport entwickelt hat, gibt es mittlerweile zahlreiche Anbieter, die die Reifen vertreiben. Diverse Onlineshops haben die Hula-Hoop-Reifen, die man für sportliche Zwecke einsetzen kann, im Angebot. Andere große Händler haben wir für euch hier aufgelistet:

  • Decathlon
  • Galeria Karstadt Kaufhof
  • Intersport
  • Kaufland (Onlineshop)
  • MediaMarkt (Onlineshop)
  • Otto (Onlineshop)
  • real (Onlineshop)

Falls ihr Hula-Hoop-Reifen auch schon bei anderen großen Geschäften im stationären Einzelhandel gesehen habt, dann gebt uns doch gern per Mail an magazin@kaufda.de Bescheid und wir ergänzen die Information in diesem Artikel.

Auf jeden Fall wünschen wir euch aber schon einmal viel Spaß beim Hoopen!

Bildquelle: Shutterstock