Alle Oreo Sorten, die es in Deutschland gibt, in einer Liste

Ein Glas kühle Milch und dazu einen knusprig und zugleich cremigen Keks. Genau das ist die perfekte Kombination. Allen voran genießen Oreo Kekse hierzulande eine sehr große Beliebtheit, deshalb haben wir eine Liste mit allen Oreo Sorten, die es in Deutschland gibt, erstellt.

Wie isst man am besten einen Oreo Keks?

Ja, diese Frage ist definitiv eine wichtige. Hier gibt es kein “Richtig” und kein “Falsch”. Das bekannte Ritual laut Oreo selbst ist, den Keks aufdrehen, die Creme lecken und den Keks dann in die Milch tunken. Angeblich wurde dieses Ritual von den Oreo-Liebhabern in den USA erfunden und hat sich im Laufe der Zeit etabliert. Grundsätzlich gilt jedoch, jeder genießt seinen Keks, wie er es möchte und am liebsten mag.

Schon gewusst? Oreo Original und Oreo Double Kekse sind für eine vegane Ernährung geeignet. Außerdem sind die leckeren Cookies laktosefrei und enthalten kein Soja.

Die dunkle Farbe haben die Kekse dank einer speziellen Kakaobohne. Diese wird zu einem einzigartigen Kakaopulver verarbeitet und während des Backens entsteht dann so der charakteristisch dunkle Keks. Mittlerweile gibt es neben den Kekssorten auch zahlreiche Eis-Varianten. Außerdem kommt auch noch ein leckerer Joghurt und eine Cookies & Cream Torte.

Zu finden sind die super leckeren Kekse in Supermärkten wie Kaufland, EDEKA, real und Co.

Auch interessant:  Neu: Prinzen Rolle Cremys kommt in die Läden

Alle Oreo Sorten in einer Liste

  • Original Oreo (erhältlich in 176g, 154g & 66g)
  • Golden Oreo (erhältlich in 154g)
  • Double Oreo (erhältlich in 170g & 157g)
  • Crispy & Thin Oreo (erhältlich in 96g)
  • White Enrobed Oreo (erhältlich in 246g)

Oreo Eis Sorten

  • Oreo Stieleis
  • Oreo Popcorn Stieleis
  • Oreo Peanut Butter Stieleis
  • Oreo Mini-Stieleis
  • Oreo Popcorn Mini-Stieleis
  • Oreo Waffelhörnchen
  • Oreo Eis-Sandwich
  • Oreo Premiumbecher

Stand: Februar 2019

Beitragsbild: (c) Oreo

Marlene Triltsch
Marlene (Spitzname Lene) ist seit ihrem Studium in der deutschen Hauptstadt immer auf der Suche nach neuen Trends. Für das kaufDA Magazin macht sie diese für euch ausfindig und nimmt sie genau unter die Lupe. Wenn Marlene nicht im Berliner Büro sitzt, schaut sie Serien auf Netflix oder ist beim Training.

Einfach Kommentarfunktion aktivieren und mitdiskutieren