Kaufland, Lidl, Aldi, Netto MD, Rossmann und Co.: „Wir haben geöffnet und stellen Versorgung sicher!“

Deutschland ist voll im Griff des Coronavirus COVID-19. Die Bundesregierung hat drastische Maßnahmen verkündet, die darin münden, dass viele Geschäfte geschlossen werden und weitreichende Einschränkungen herrschen. Die wichtigste Botschaft hier ist, dass die Versorgung mit den notwendigsten Gütern weiterhin gewährleistet sein wird. Discounter, Supermärkte, Apotheken, Drogerien und weitere Geschäfte, die für den täglichen Bedarf wichtig sind, werden nicht geschlossen.

Leider verbreiten sich aktuell immer wieder Falschmeldungen und Fake News, die Gegenteiliges behaupten. Viele Discounter und Supermärkte sahen sich daher gezwungen, ihrerseits den Fake News zu widersprechen und Statements im Zuge der Coronakrise abzugeben. Der allgemeine Tenor: Die Versorgung durch Lebensmittelgeschäfte und Drogerien in Deutschland ist gewährleistet! Viele Händler appellieren auch an den Zusammenhalt und rücken zum Teil auch ihre Mitarbeiter in den Fokus, die nun weiterhin ihre wichtige Arbeit verrichten.

In diesem Artikel wollen wir euch einige Statements vorstellen:

Aldi Nord & Aldi Süd – „Für euch da“

Unter dem Slogan „Aldi ist für euch da #gemeinsamgehtalles“ veröffentlichten Aldi Nord und Aldi Süd ein gemeinsames Statement, in dem sie bekräftigen, dass die Filialen aller Aldi-Märkte auch weiterhin geöffnet haben und dass die Lieferketten stabil seien. Außerdem appellieren sie an den Zusammenhalt, der in dieser schwierigen Zeit besonders wichtig ist.

aldi nord und aldi sued statement coronavirus

Lidl – „Wir versorgen Deutschland“

Auch Lidl bekräftigt, dass sie weiterhin geöffnet haben und ihren Versorgungsanspruch wahrnehmen. Auf Facebook teilte Lidl mittlerweile mehrere Fotos, in dem sie unter anderem darauf hinweisen, dass sie noch einiges auf Lager hätten. Das Hauptstatement hat Lidl am 15. März 2020 bei Facebook veröffentlicht. Darin heißt es unter anderem, dass man die Versorgung sicherstelle und dennoch Verständnis dafür aufgebracht werden solle, falls das ein oder andere Produkt kurzfristig nicht mehr verfügbar sei. Lidl bedankt sich außerdem bei allen Mitarbeitern, die herausragend zusammenarbeiten würden.

Kaufland – „Lasst uns zusammenhalten“

Mit „Hallo ihr Lieben“ grüßt Kaufland seine Nutzer auf Facebook und stellt fest, dass man bei Kaufland gemeinsam daran arbeitet, die Versorgung aller Filialen sicherzustellen. Es kann wie bei allen anderen Händlern auch hier sein, dass das ein oder andere Produkt kurzzeitig nicht verfügbar ist. Kaufland dankt ebenfalls seinen Mitarbeitern, die „unermüdlich Einsatz rund um die Uhr“ zeigen.

 

Netto Marken Discount – #füreinandermiteinander

Der Netto Marken-Discount hat ebenfalls einen Beitrag veröffentlicht. Sie appellieren an den Zusammenhalt und berichten, dass alle 4.260 Filialen weiterhin geöffnet sein werden und dass die Versorgung sichergestellt sei.

Netto Marken Discount bleibt geöffnet!

 

Netto Deutschland – “ … macht euch keine Sorgen“

Netto Deutschland (Netto Schwarz) weist ebenfalls daraufhin, dass die Filialen weiterhin geöffnet sein werden und es temporär zur Ausverkaufssituationen kommen kann.

Netto Schwarz mit dem Hund Corona Statement

REWE – „Ihr könnt euch auf uns verlassen!“

Bei REWE wird mit dem Slogan „Ihr könnt euch auf uns verlassen“ auf die aktuelle Coronakrise reagiert. Auch hier gilt, dass die Filialen wie gewohnt geöffnet haben und die Versorgung sichergestellt ist. REWE bedankt sich ebenfalls bei seinen Mitarbeitern, „ohne die das nicht möglich wäre!“.

rewe - ihr könn eucht auf uns verlassen

Penny – „Ihr könnt euch auf uns verlassen“

Bei Penny ist das Motto „Ihr könnt euch auf uns verlassen“ ebenfalls präsent.

penny - corona statement

Rossmann – „Das Wir zählt“

Auch Rossmann hat auf seiner Homepage einen Hinweis veröffentlicht, in dem sie darauf verweisen, dass alle Filialen geöffnet haben werden und man sich zum Schutze aller beim Einkaufen an die Hygienetipps des Bundesministeriums für Gesundheit halten solle.

Rossmann - Das Wir zählt - Corona Statement

Müller Drogerie – „Passen Sie aufeinander auf und bleiben Sie gesund“

Müller schreibt ebenfalls auf ihrer Webseite, dass die Filialen offen bleiben.

Müller Drogerie Statement Coronavirus

DM Drogerie

DM Drogerie Markt appelliert ebenfalls an die Solidarität und hat mit #füreinander, ähnlich wie andere Händler, auch eine Kampagne gestartet. Auf einer extra angelegten Seite, können sich Interessierte über alles rund ums Einkaufen bei DM zu Corona-Zeiten informieren.

DM Drogerie COVID 19 statement

Was bleibt?

Alle Menschen in Deutschland sind von dem neuartigen Virus – mehr oder weniger – betroffen. Unser Alltag wird in nächster Zeit nicht mehr derselbe sein. Die Statements der Einzelhändler zeigen, dass es in diesen Tagen und Wochen vor allem auf Solidarität und Zusammenhalt ankommt. Niemand braucht Toilettenpapier zu horten oder Paletten an Fertiggerichten zu kaufen. Man sollte an die Schwächeren dieser Gesellschaft denken. Ein Rentner kauft wohl eher selten online ein und der Weg zum Supermarkt kann sehr beschwerlich sein und wenn man dann feststellt, dass die benötigte Ware nicht da ist, ist das nicht schön.

Wir halten euch weiter auf dem Laufenden!