Spargel-Rezepte: 10 Ideen für dein nächstes Spargel-Gericht

Zuletzt aktualisiert 26. Mai, 2021

Die Königin des Frühlings ist endlich auf unseren Tellern angekommen! Weiß, grün, gekocht oder roh, Spargel erfreut uns und hier sind 10 Rezepte, um ihn so zu genießen, wie er sein sollte!

Die Spargelsaison hat begonnen, also nutze sie, bevor es zu spät ist. Das Tolle am Spargel? Du kannst ihn zum Brunch, zum Mittagessen, als Vorspeise für ein raffiniertes Abendessen und sogar als Snack essen! Es gibt jede Mengee Rezepte, die auf Spargel basieren, er kann nämlich auf viele tolle Arten verarbeitet werden. Dabei lässt er sich sehr gut im Ofen zubereiten, aber auch in der Pfanne und im Salat mit Rohkost und Frühlingsgemüse. Die schöne grüne Farbe und die Zartheit des weißen Spargels sind ein Synonym für Frische und Finesse. Hier findest du 10 Ideen, wie du ihn zubereiten und genießen kannst! Guten Appetit!

Spargelrezepte zum Brunch

1. Spargel-Spiegelei-Sandwiches mit Sauce Hollandaise

Zum Brunch oder für ein schnelles Mittagessen gibt es nichts Leckeres als eine schöne Scheibe Brot mit einem tollen Belag! Hier bieten wir dir eine Variation von Spargel- und Spiegelei-Sandwiches an, die Eier kannst du natürlich ganz nach Belieben genießen: Spiegelei, pochiert, als Rührei.

Rezept Spargel-Spiegelei-Sandwich

Zutaten für 4 Portionen:

  • 250 g grüner Spargel
  • 4 dicke Scheiben Bauernbrot
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 Eier
  • Streichkäse (z.B. Ricotta, Frischkäse, Ziegenfrischkäse) oder Guacamole
  • Salz und Pfeffer
  • Optional: Sauce Hollandaise

Zubereitung:

  • Wasche den Spargel und entferne den harten Teil.
  • Brate den Spargel in einer Pfanne in etwas Olivenöl für maximal 10 Minuten an. Prüfe mit einer Messerspitze, ob der Spargel fertig ist.
  • Toaste das Brot und bestreiche es mit ein wenig Käse oder Guacamole.
  • Koche die Eier bis sie für dich perfekt sind.
  • Richte den Spargel auf deinem Toast an, dann die Eier, würze mit Salz und Pfeffer.
  • Gieße die Sauce Hollandaise darüber für einen noch besseren Geschmack!

2. Spargel-Lachs-Gurken-Sandwiches

Wenn dir der Sinn nach noch ein wenig mehr Frische steht, dann ist dieses Rezept mit Räucherlachs und Gurkenscheiben genau das Richtige! Hier ist eine weiteree Idee für Spargel zum Brunch, die super einfach gemacht und sehr ausgewogen ist.

Rezept Spargel-Lachs-Sandwich

Zutaten:

  • 250 g grüner Spargel
  • 4 dicke Scheiben Bauernbrot
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 g Räucherlachs
  • ½ Salatgurke
  • 1 Zitrone
  • Streichkäse, z.B. Frischkäse, Ziegenfrischkäse oder gesalzene Butter
  • Dill
  • Salz und Pfeffer

Pinterest Banner kaufDA Magazin

Zubereitung:

  • Wasche  den Spargel und entferne den harten Teil.
  • Wasche  die Gurke und schneide sie in Scheiben.
  • Brate den Spargel in einer Pfanne in etwas Olivenöl für maximal 10 Minuten an. Prüfe mit einer Messerspitze, ob der Spargel fertig ist.
  • Toaste das Brot nach Belieben.
  • Verteile etwas Käse oder gesalzene Butter darauf.
  • Richte den Spargel, den Lachs und einige Gurkenscheiben an und beträufele das Ganze mit ein wenig Zitrone.
  • Würze und streue den Dill über den Toast, dann ist er fertig!

3. Omelett mit Spargel und Schinken

Eine einfache und leichte Art, Spargel zum Frühstück oder Brunch zu verwenden, ist natürlich, ihn in leckere Omelett-Rezepte einzubauen! Egal, ob du es fluffig oder knusprig magst, deine Omeletts gewinnen an Farbe und schmelzen auf der Zunge mit Spargel als Füllung!

Rezept Spargel Omelette

Zutaten für 4 Portionen:

  • 6 Eier
  • 250 g grüner oder weißer Spargel
  • 2 Scheiben roher Schinken
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Wasche und schäle den Spargel und koche ihn 10 Minuten in Wasser.
  • Schneide den Schinken in kleine Stücke und lege ihn beiseite.
  • In einer Schüssel die Eier aufschlagen, Salz und Pfeffer hinzufügen und gut verrühren.
  • In einer Pfanne den ganzen Spargel bzw. die Spargelstücke mit Olivenöl anbraten, die Schinkenwürfel dazugeben und dann die Eimischung hineingießen.
  • Lasse das Omelett einige Minuten garen und prüfe die Konsistenz, indem du das Omelett vorsichtig anhebst.
  • Sobald es gar ist, kannst du eine Seite über die andere klappen und das Omelett noch einmal kurz grillen lassen, dann ist es fertig!

Spargelrezepte für den Hauptgang beim Mittag- oder Abendessen :

4. Frühlings-Taboulé mit grünem Gemüse & Spargel

Hier ist ein frisches, kalorienarmes Rezept für leckeren, knackigen Spargel in einem Salat. Begleitet von Radieschen, Fetakäse und Zitronenvinaigrette zum Aufpeppen, gibt es hier ein leichtes und farbenfrohes Frühlings-Taboulé!

Rezept Spargel Taboulé

Zutaten für 4 Personen:

  • 150 g Spargel
  • 1 Bund Radieschen
  • 150 g Bulgur
  • 1 Block Feta-Käse
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl
  • Aromatische Kräuter, z.B. Minze, Koriander, Bärlauch, Basilikum, Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Den Spargel waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Ein paar Minuten in der Pfanne braten.
  • Wasser aufkochen und über den Bulgur gießen. Warte ein paar Minuten, bis er aufgeht.
  • Wasche und schneide die Radieschen in kleine Stücke.
  • Wenn der Bulgur abgekühlt ist, mische ihn mit den Radieschen, dem Spargel und den gehackten Kräutern.
  • Den Feta-Käse zerbröseln, einen Schuss Olivenöl dazugeben und die Zitrone auspressen.
  • Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken, fertig!

5. Kalte Spargel-Lauch-Suppe

Spargel in einer kalten Suppe zu kochen ist ein wahrer Genuss. Kombiniert mit Feta-Käse und gehackter Minze erhältst du eine wirklich erfrischende und aromatische, kalte Gazpacho. Perfekt bei sommerlichen Temperaturen.

Rezept Spargel-Lauch-Suppe

Zutaten für 4 Portionen:

  • 2 Lauch
  • 250 g grüner Spargel
  • 75 ml Wasser
  • ½ Block Feta-Käse
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Sahne
  • 1 Bund frische Minze
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung:

  • Wasche das Gemüse, hebe nur den weißen Teil des Lauchs auf und schneide ihn in große Stücke, dasselbe gilt für den Spargel.
  • Koche das Gemüse 10 Minuten in Salzwasser und lasse es dann abtropfen.
  • Mische das Gemüse mit ein wenig flüssiger Sahne für eine glatte Textur, pürieren.
  • 2 Stunden im Kühlschrank oder über Nacht ruhen lassen.
  • Hacke die Minze, zerbrösele den Feta und träufele das Olivenöl direkt in die einzelnen Schüsseln.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken, gekühlt servieren, fertig!

6. Quiche mit grünem Spargel

Eine sehr frühlingshafte Variante der Quiche Lorraine bekommst du, indem du den Speck einfach durch Spargel ersetzt! Du kannst dafür die Stangen im Ganzen verwenden – ein sehr schöner Effekt – oder du schneidest sie in kleine Stücke.

Rezept Spargel Quiche

Zutaten für 6 Personen:

  • 400 g grüner Spargel
  • 1 Rolle Blätterteig
  • 200 ml Kuhmilch oder Pflanzenmilch
  • 2 EL frische Sahne
  • 3 Eier
  • 80 g geriebener Käse, z.B. Gruyère, Comté, Parmesan
  • Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Heize den Backofen auf 200°C vor.
  • Den Teig in einer Quiche-Form ausrollen und mit einer Gabel einstechen.
  • Wasche den Spargel und entferne den harten Teil (normalerweise 2 cm).
  • Verteile den Spargel in Stücken oder im Ganzen in der Form.
  • In einer Rührschüssel Eier aufschlagen, Milch, Sahne und Gewürze dazugeben. Gut mischen.
  • Gieße die Mischung über den Spargel.
  • Mit geriebenem Käse bedecken und 30 Minuten bei 250°C backen.
  • Mit Salat und Vinaigrette servieren 😊

7. Spargel-Risotto

Eine originelle und sehr schmackhafte Art, Spargel zu genießen, ist es, ihn in Risotto zu kochen! Die Kombination aus cremigem Risotto und knackigem Spargel ist einfach göttlich! Du kannst außerdem alle Zutaten hinzufügen, die du magst: Erbsen, Pancetta, Garnelen, Pilze, Lauch, eingelegte Zitrone, Frühlingszwiebeln… lasse dich von deinem Kühlschrank inspirieren!

Rezept Spargel-Risotto

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Risottoreis
  • 1 Zwiebel
  • 150 ml Weißwein
  • 1 Brühwürfel
  • 1 l kochendes Wasser
  • 1 Bund Spargel (ca. 250 g)
  • 50 g Butter
  • 100 g Parmesankäse
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Zerbrösele den Brühwürfel in einen Liter kochendes Wasser.
  • Schäle und schneide die Zwiebel in kleine Stücke. Den Spargel waschen, den harten Teil entfernen und in große Stücke schneiden.
  • Schmelze die Butter in einer hohen Pfanne, gib die Zwiebeln und den ungekochten Reis hinzu und lasse alles einige Minuten blanchieren. Weißwein hinzufügen, gut verrühren und mit einer Schöpfkelle Brühe aufgießen.
  • Gib die Spargelstücke dazu – bis auf die Spitzen, die du beiseite legen kannst.
  • Wenn der Reis die Brühe aufgesogen hat, füge einen weiteren Schöpflöffel hinzu. Mit einem Spatel in einer kontinuierlichen Achterbewegung umrühren, dann den Vorgang wiederholen, bis die Brühe fertig ist (ca. 20-25 Minuten).
  • Der Reis sollte cremig sein. Füge die Spargelspitzen ganz zum Schluss hinzu.
  • Nimm die Pfanne vom Herd, reibe den Parmesankäse und streue ihn über das Risotto, er schmilzt dann von selbst.
  • Mit Salz, Pfeffer und Gewürzen abschmecken und fertig!

Spargelrezepte als Snack

8. Spargel mit Parmesan

Ein einfaches und leckeres Rezept mit nur 3 Zutaten! Ein Bund Spargel, Parmesan und Olivenöl für eine Vorspeise, zum Brunch oder als Snack!

Rezept Spargel mit Parmesan

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Bund Spargel
  • 150 g geriebener Parmesan, Grana Padano oder Pecorino
  • 1 Spritzer Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung:

  • Wasche den Spargel. Reibe den Parmesan in eine Schüssel.
  • Gib etwas Olivenöl in eine große Pfanne und brate den Spargel 5 Minuten bei geringer Hitze an. Der Spargel sollte Farbe annehmen, aber leicht knackig bleiben.
  • Aus der Pfanne nehmen, mit Parmesankäse bestreuen, salzen und pfeffern, und fertig!

9. Spargelröllchen mit Bacon

Ein Rezept für grünen Spargel, ideal zum Frühstück, als Snack oder Vorspeise: köstlicher grüner Spargel im Speckmantel! Die Rauchigkeit und das Aroma des Specks harmonieren perfekt mit der leichten Bitterkeit des Spargels! Ein Muss!

Rezept Spargel mit Bacon

Zutaten für 6 Portionen:

  • 400 g grüner Spargel
  • 8 – 10 Scheiben Bacon oder Pancetta
  • Olivenöl
  • Sesamkörner
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Wasche den Spargel und entferne ggf. den harten Teil.
  • Bündele 2 bis 3 Spargelstangen und umwickele sie mit einer Scheibe Bacon.
  • In Olivenöl in einer Pfanne anbraten. Prüfe, ob der Spargel gar ist, und auch, ob der Bacon die gewünschte Bräunung hat.
  • Salzen und pfeffern und mit ein paar Sesamkörnern bestreuen. Fertig!

10. Schinken-Spargel-Crisps im Blätterteig

Knusprig-schmelzend ist das perfekte Wort, um die Textur dieser Spargelchips zu beschreiben! Einfach etwas Spargel in ein Blatt Brickteig einrollen und mit ein wenig Parmesan bestreuen – fertig! Ein originelles Spargelrezept für einen leckeren Snack!

Rezept Spargel im Blätterteig

Zutaten für 6 Portionen:

  • 400 g grüner Spargel
  • 8 bis 10 Blätter Brickteig oder Blätterteig
  • 100 g geriebener Parmesankäse
  • 8 bis 10 Scheiben Schinken
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  • Heize den Ofen auf 220°C vor.
  • Wasche und entferne den harten Teil des Spargels.
  • Dämpfe oder koche den Spargel für 10 – 15 Minuten. Abgießen und beiseite stellen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Schneide die Blätterteigplatten in der Mitte durch, ebenso wie die Schinkenscheiben.
  • Auf ein Blatt Brickteig eine halbe Scheibe Schinken, dann etwas Spargel legen und aufrollen. Verschließe sie mit Eiweiß oder einer Bratenschnur.
  • Pinsele die Rolle mit etwas Olivenöl ein und lege sie mit Backpapier auf ein ofenfestes Blech.
  • Im Backofen bei 220°C bräunen lassen. Kontrolliere die Chips und hole sie aus dem Backofen, wenn sie goldgelb sind.
  • Einige Augenblicke ruhen lassen und heiß servieren!

Tipp: Spargel kann auch gegrillt werden, entdecke hier Leckereien rund um die Grillsaison und mehr.