Wo kann ich mit Apple Pay bezahlen? Liste der Geschäfte und Banken

Zuletzt aktualisiert 19. Januar, 2022

Nun ist es doch passiert: 4 Jahre nach dem Apple seinen Bezahldienst „Apple Pay“ in den USA vorgestellt hat, ist Apple Pay seit heute auch in Deutschland verfügbar. Damit folgt Apple seinem Konkurrenten Google, der bereits vor mehreren Monaten ihren Dienst „Google Pay“ in Deutschland vorgestellt haben. Mit „Google Pay“ kann man unter anderem bei Media Markt und Saturn bezahlen.

Laut BILD ermöglicht „Apple Pay“ den Besitzern von iPhone, iPad, der Apple Watch oder einem MacBook bequemes Bezahlen per Fingerabdruck, Face-ID oder einem festgelegten Code. Das Bezahlen funktioniert somit zum Beispiel kontaktlos, in dem man sein iPhone oder die Apple-Watch an ein NFC-Terminal hält.

Banken & Finanzdienstleister die Apple Pay unterstützen

Zum Deutschlandstart von „Apple Pay“ gibt es zunächst eine übersichtliche Anzahl an Partnern. Nachfolgend eine Liste, mit den aktuellen Partnern:

  • Advanzia Bank
  • American Express
  • Bankhaus Neelmeyer
  • Barclaycard
  • BB Bank
  • bunq
  • BW Bank
  • C24
  • Comdirect
  • Commerzbank
  • Consors Bank
  • Consors Finanz BNP Paribas
  • Crosscard
  • Deutsche Bank
  • DKB
  • Edenred
  • Fidor
  • Fleetmoney
  • Fürstlich Castell’sche Bank
  • Hanseatic Bank
  • Hypo Vereinsbank
  • ING
  • Klarna
  • Maestro
  • Mastercard
  • Miles & More
  • MLP
  • Monese
  • N26
  • Netbank
  • Norisbank
  • O2 Banking
  • OLB Bank
  • Openbank
  • PSD Bank
  • Revolut
  • Sparda-Bank Berlin
  • Sparda-Bank Hannover
  • Sparda-Bank Südwest eG
  • Sparkasse
  • Tomorrow
  • Triodos bank
  • VIABUY
  • Vimpay
  • Vivid
  • VISA
  • Volksbanken Raiffeisenbanken
  • Volkaswagen Financial Services

Bereits jetzt ist sicher, dass noch folgende weitere Partner hinzukommen werden: Sodexo.

In welchen Geschäften kann man kontaktlos mit Apple Pay bezahlen?

Das kontaktlose Zahlen mit „Apple Pay“ erfolgt über sogenannte NFC-Terminals (Near Field Communication), die in Deutschland bereits in vielen Geschäften zu finden sind. Normalerweise hält man dort einfach seine Chipkarte an die NFC-Schnittstelle und der Bezahlvorgang ist abgeschlossen. In vielen Geschäften muss ab einem Betrag von 25€ noch die PIN eingegeben werden – das dient dem Schutz vor Betrug.

Laut FAZ.net gibt es in Deutschland mehr als 800.000 NFC-Terminals, was eine enorme Reichweite ist. So verfügen unter anderem folgende Supermärkte, Baumärkte, Discounter und Drogerien über NFC-Terminals:

Händler kontaktlos bezahlen mit Karte
Netto Marken-Discount bis 25€
Edeka bis 25€
Rewe bis 25€
Penny bis 25€
ALDI Süd bis 25€
ALDI Nord bis 25€
famila 20€, nicht überall
Lidl bis 25€
real bis 25€
Norma bis 25€
tegut bis 25€
sky Supermarkt nein
Marktkauf bis 25€
Kaufland bis 25€
Rossmann bis 25€
dm bis 25€
Müller ja, nur mit Kreditkarte
Obi bis 25€
Bio Company N/A
Fressnapf N/A
Galeria Karstadt Kaufhof N/A
Ikea N/A
Tchibo N/A
Bauhaus N/A

Weitere Geschäfte sind unter anderem Gravis, Conrad, IKEA und Mister Spex.

Tankstellen wie Aral & Shell, Bekleidungsgeschäfte wie H&M und S.Oliver, Fastfood-Ketten wie Burger King & McDonalds und Elektromärkte wie Media Markt & Saturn verfügen auch über Möglichkeiten des kontaktlosen Bezahlens und somit fast immer auch über die Möglichkeit mit Apple Pay zu bezahlen. Im Onlinehandel gehören unter anderem Flixbus, Ryanair, Foodora und Zalando zu den ersten Händlern, die „Apple Pay“ akzeptieren. Und der Toiletten-Anbieter Sanifair, ermöglicht das Bezahlen des Toilettengangs auch mit „Apple Pay“.

Neben dem kontaktlosen Bezahlen in Geschäften ist „Apple Pay“ unter anderem auch für das Bezahlen im Internet (mit dem Safari-Browser) und in Apps geeignet.

Update 28.02.2019:

Obwohl die Sparkasse sich nach Angaben von t3n bisher gewehrt haben, „Apple Pay“ ihren Kunden anzubieten, gibt es wohl Gespräche mit Apple. Demnach möchte man herausfinden, wie man für Sparkassenkunden Apple Pay einführen kann. Mit fast 40 Millionen Girokonten, zählen die Sparkassen zu den größten Banken in Deutschland.

Update 20.06.2019:

Mittlerweile hat sich Zalando wieder von „Apple Pay“ zurückgezogen und bietet den Bezahldienst nicht mehr an.

Aktuelle Angebote aus deiner Nähe jetzt auf kaufda.de entdecken!

Beitragsbild: 1195048165 / Shutterstock.com