Wo kann man Briketts kaufen und was kosten sie? – Händler und Preise im Überblick

Zuletzt aktualisiert 25. November, 2022

Der Winter kommt, das ist gewiss. Und mit ihm auch die Kälte. Damit wir es uns zu Hause so richtig kuschelig machen können, brauchen wir auch die richtige Raumtemperatur. Wer einen Kamin hat, kann dabei nicht nur für wohlige Wärme sorgen, sondern auch für ganz viel Ambiente. Um das Feuer zu entfachen, benötigst du eines aber gewiss: Heizmittel! Wir verraten dir hier, wo du Briketts kaufen kannst und welche Preise für den Brennstoff aufgerufen werden.

Wo gibt es Briketts zu kaufen?

Briketts im stationären Einzelhandel

Im stationären Einzelhandel hast du zahlreiche Optionen, um Briketts unterschiedlichster Art zu kaufen. Bei Baumarkt, Supermarkt, Discounter oder Sonderposten-Markt bekommst du Briketts zum Heizen. Ob Kaminbriketts bei Netto Marken-Discount, Holzbriketts bei Aldi Süd oder Braunkohlebriketts bei Obi, du hast garantiert einen der vielen Händler, bei denen du Briketts in der Nähe kaufen kannst, um die Ecke. Welche Geschäfte das Heizmittel im Sortiment haben, erfährst du hier.

In welchem Baumarkt gibt es Briketts zu kaufen?

  • Obi
  • Hagebau
  • Globus
  • Hornbach
  • Toom
  • Raiffeisen
  • BayWa
  • Dehner
  • Herkules
  • Hellweg
  • Bauhaus
  • B1 Baumarkt
  • Raiffeisen Markt

In welchem Supermarkt gibt es Briketts zu kaufen?

  • Netto
  • Norma
  • Rewe
  • Kaufland
  • Edeka
  • Aldi
  • Marktkauf
  • Penny
  • V-Markt
  • Lidl
  • Real

Weitere Geschäfte:

  • Thomas Philipps
  • Posten Börse
  • Centershop
  • Metro

Briketts in Onlineshops

Darüber hinaus kannst du Briketts natürlich auch online kaufen. Die meisten Baumärkte habe eigene Onlineshops, bei denen du aus verschieden Brikett-Arten und Kilomengen wählen kannst. Auch ebay und Amazon haben viele Brikett-Angebote zu bieten. Sogar die Onlineshops der großen Supermärkte, wie Rewe oder Kaufland, sind Anlaufpunkte, wenn du online einkaufen möchtest.

Aktuell kann es aber zu einer eingeschränkten Verfügbarkeit kommen, sodass sie online nicht bestellt werden können. In den meisten Fällen habt ihr jedoch die Möglichkeit, die Briketts für eine Abholung im Markt zu reservieren.

Welche Brikett-Arten und Brikett-Marken gibt es zu kaufen?

Im Einzelhandel, also bei Baumarkt, Supermarkt, Discounter oder Sonderposten-Markt, kannst du hauptsächlich zwei Arten von Briketts kaufen:

  • Kohlebriketts
  • Holzbriketts.

Bei den Kohlebriketts handelt es Braunkohlebriketts, die zum Heizen verwendet werden können. Sie werden häufig auch als Kaminbriketts bezeichnet. Holzkohlebriketts kennen die meisten hingegen aus der Anwendung beim Grillen. Holzbriketts sind wiederum von verschiedenen Holzarten, die sich durch eine lange Brenndauer auszeichnen, im Einzelhandel erhältlich.

Holzbrikett-Arten:

  • Holzbrikett Buche
  • Holzbrikett Eiche (dunkel)
  • Holzbrikett Mischholz
  • Holzbrikett Fichte
  • Holzbrikett Kiefer

Darüber hinaus gibt es auch unterschiedliche Marken. Bei Baumarkt und Supermarkt sind REKORD Briketts für den Kamin besonders verbreitet. Auch die Union Briketts dürften Prospektleser:innen aus den Supermarkt- und Baumarkt-Broschüren bekannt vorkommen.

Was kosten Briketts?

Focus Online berichtet, dass die Verbraucher:innen 2022 mit Preissteigerungen von über 300 % rechnen müssen. Im Winter 2021 kostete die Palette Holzbriketts demnach noch maximal 300 Euro, in der Hauptsaison stiegen sie auf 500 Euro. Der Preisvergleich zeigt, dass 2022 mit deutlich höheren Kosten für Briketts gerechnet werden muss. Der Preis für eine große Palette Holzbriketts startet online aktuell bei 700 Euro. (Stand: 29.09.2022) Grund hierfür sind unter anderem die gestiegenen Heiz- und Energiekosten und die damit verbundene Nachfrage nach alternativen Brennmitteln. Zudem gibt es in Deutschland nur wenige Fabriken. Daher bleibt die Frage, ob es gleich die Großanschaffung sein muss oder, ob nicht auch kleinere Mengen für den Hausgebrauch reichen. Was kosten Briketts aber genau? Wir geben dir hier einen Überblick darüber, wie hoch der Preis für Briketts im Baumarkt und Supermarkt gerade ist.

Brikett-Preise im Baumarkt

Die Preise für Briketts variieren stark zwischen dem Material. Schaue zudem am besten, ob es sinnvoller ist, direkt größere Mengen zu kaufen, um durch die Brikett-Angebote im Baumarkt zu sparen. Denn auch hier gilt für gewöhnlich: Je größer die Abnahmemenge, desto geringer der Stück- bzw. Kilopreis. Achte außerdem immer darauf, dass sich die Preise online von denen im Markt unterscheiden können. Die Händler geben auf ihren Webseiten nämlich mitunter an, dass sich der Preis im Tagesverlauf ändern kann.

25 kg Braunkohlebriketts

  • Hornbach: ab 8,49 Euro
  • Bauhaus: ab 8,49 Euro
  • Hagebau: ab 9,99 Euro
  • toom: ab 9,99 Euro

10 kg Braunkohlebriketts

  • Hornbach: ab 3,49 Euro
  • Bauhaus: ab 3,79 Euro
  • Hagebau: ab 4,99 Euro
  • toom: ab 5,49 Euro

10kg Holzbriketts

  • Obi: ab 7,49 Euro
  • Hornbach: ab 6,25 Euro
  • Bauhaus: ab 6,25 Euro
  • Hagebau: ab 7,29 Euro
  • toom: ab 6,99 Euro
  • Raiffeisen: ab 7,99 Euro

(Stand: 29.09.2022)

Brikett-Preise im Supermarkt

Bei Supermarkt und Discounter kannst du oft etwas mehr sparen. Allerdings sind hier keine großen Mengen erhältlich. Meistens handelt es sich um Kaminbriketts à 10 kg. Diese konnte man zum Beispiel im Februar dieses Jahres bei Norma für 2,19 Euro statt 2,99 Euro kaufen. Im Januar gab es Briketts auch bei Edeka im Angebot für 2,49 Euro statt 2,99 Euro. (Stand: 29.09.2022)

Wie sich die Brikett-Preise bei Netto, Norma, Edeka, Rewe und Co. in diesem Jahr entwickeln, bleibt zu beobachten.

Wie lange gibt es noch Briketts zu kaufen?

Briketts kann man das ganze Jahr über kaufen. Natürlich steigen die Preise mit der Nachfrage, die ab Herbst deutlich zunimmt. Die höchsten Preise sind also im Winter zu erwarten. Im Sommer hingegen lässt sich am meisten sparen. Aktuell kann es zu Engpässen in der Verfügbarkeit kommen, da die Nachfrage 2022 angesichts steigender Gaspreise besonders hoch ist – und das schon seit dem Sommer.

Schaue für die günstigsten Briketts-Angebote bei kaufDA vorbei.

Das könnte dich auch interessieren:

Bilder: Shutterstock